Startseite >> München News >> Aktuell >> Polizeireport

Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: 90-Jähriger ignoriert Polizeikontrolle – Fahrtauglichkeit wird in Frage gestellt

Polizei Streifenwagen blau

Ein 90-jähriger Rentner hat am vergangenen Dienstag in der Grünwalder Straße in München-Giesing eine Polizeikontrolle ignoriert. Als die Beamten den Mann schließlich anhalten konnten, stellten sie fest, dass er aus gesundheitlichen Gründen wohl nicht fahrtüchtig ist. Die Führerscheinstelle wurde informiert. Jetzt droht dem Rentner, dass zu entsprechenden Nachuntersuchungen muss. Der Fahrer dieses Pkw, ein 90-jähriger Rentner, reagierte bei einer Verkehrskontrolle ...

Mehr lesen »

München: Betrunkene Mutter holt ihre Tochter mit Auto von Schule ab und gerät in Polizeikontrolle

Polizeikelle

Ein betrunkne Mutter wollte am vergangenen Donnerstag ihre 6-jährige Tochter mit dem Auto von der Schule in Waldperlach in München abholen. Sie strandete mit dem Auto in einem Schneehaufen und fiel so Polizisten auf. Eine freiwillige Alkoholkontrolle verweigerte sie. Als sie zu Blutkontrolle mitgenommen werden sollte, trat sie mit dem Fuß gegen einen Beamten.  Am Donnerstag, 9. Januar 2019, gegen ...

Mehr lesen »

Liveticker Schneechaos: Münchner Feuerwehr hilft beim Schneeschaufeln in Berchtesgaden

Hilfseinsatz der Münchner Feuerwehr in Berchtesgaden - Hilfe beim Schneeschaufeln Quelle Foto Berufsfeuerwehr München

Die starken Schneefälle in München führen zu erheblichen Beeinträchtigungen.  In einem Liveticker berichten wir über die aktuelle Entwicklung in München. (12.1.2019, 11.56 Uhr) +++ Am Freitag machte sich das erste Hilfeleistungskontingent aus München auf den Weg ins verschneite Berchtesgaden. Mit 80 Kräften und 20 Fahrzeugen unterstützte die Berufsfeuerwehr aus München die Kollegen im Katastrophengebiet. Es gilt Dächer von Schneemassen zu befreien ...

Mehr lesen »

Knapp 2.200 Euro für Schlüsseldienst – Polizei München registriert mehr Anzeigen wegen Wucher

Polizeipräsidium München

2.215 Euro hat im November 2018 ein 27-jähriger Mann aus Unterschleißheim an einen Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes gezahlt, nachdem ihm die Wohnungstüre zugefallen war. Die Polizei in München registriert immer mehr Anzeigen wegen Abzocke von Schlüsseldiensten. Sie empfiehlt Geschädigten die Polizei zu rufen, wenn sie von Schlüsseldienst-Mitarbeitern genötigt werden.  Im November 2018 kam es in München zu zwei bemerkenswerten Fällen von ...

Mehr lesen »

München: Tritte gegen den Kopf vor dem Backstage – Fünf Haftbefehle wegen versuchtem Totschlag

Polizei München Uniform blau

Während ein 18-jähriger nach einem Faustschlag bei einer Schlägerei schon bewusstlos auf dem Boden lag, hat eine Gruppe junger Männer weiter mit den Füßen gegen Kopf des jungen Mannes getreten. Die Staatsanwaltschaft hat gegen fünf Personen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.  Am Freitag, 4. Januar 2019, gegen 22.30 Uhr, kam es vor dem Backstage in der Reitknechtstraße zu einer verbalen Auseinandersetzung ...

Mehr lesen »

München: Betrunkener Randalierer wirft Pflasterstein auf Auto und widersetzt sich Festnahme

Ein betrunkener 31-jähriger Kanadier hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Schwanthalerstraße in Mündhen einen Pflasterstein gegen einen Kleintransporter geworfen. Anschließend wehrte er sich mit Händen und Füßen gegen seine Festnahme.  Am Donnerstag, 3. Januar 2019, gegen 3 Uhr, wurden in der Schwanthalerstraße in der Ludwigsvorstadt in München Polizeibeamte von einem bislang unbekannten Fußgänger auf eine stark ...

Mehr lesen »

Polizei Bilanz Silvesternacht in München: Pistolenschüsse und Hotelevakuierung

Blaulicht Polizeiauto

Die Münchner Polizei zieht Bilanz über eine arbeitsreiche Silvesternacht.  In dieser Nacht mussten 340 Einsätze abgearbeitet werden, die mit den Silvesterfeiern in Zusammenhang standen. Hervorgehoben wurden ein Einsatz, wo ein Mann mit einer Schreckschusspistole in der Öffentlichkeit ballerte und einer in einem Hotel in München Riem, wo jemand im Gebäude Böller gezündet hatte. 100 Gäste mussten evakuiert werden. Auch in ...

Mehr lesen »

München: Böllern vor Silvester – 71 Einsätze der Polizei

Silvesterrakete

Viele Bürger sind vom Böllern vor Silvester genervt und rufen die Polizei, wenn es auf der Straße wieder kracht. Die Münchner Polizei hatte deshalb von Freitag auf Samstag insgesamt 71 Einsätze. Mit dem Beginn des Verkaufs von pyrotechnischen Gegenständen am Freitag, 28. Dezember 2018, kam es bislang zu 71 Einsätzen der Münchner Polizei wegen des unerlaubten Zündens von Feuerwerkskörpern und ...

Mehr lesen »

München: Überfall mit Schusswaffe auf Theresienwiese – App zur Handyortung führt den Tätern

Winter-Tollwood Müchen Nacht

Zwei Männer haben am Donnerstagabend auf der Theresienwiese mit einer Pistole einen 27-jährigen Mann überfallen und ein Handy sowie Bargeld geraubt. Der Überfallene konnte der Polizei hinterher helfen, mit einer App sein Handy zu orten. Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen, einen 26-jährigen und einen 30-jährigen Münchner festnehmen.  Am Donnerstag, 27. Dezember 2018, gegen 20.10 Uhr, war ein 27-jähriger Münchner ...

Mehr lesen »

München-Freimann: Feuerwerkskörper im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

In den Weihnachtsfeiertagen wurde in der Muthmannstraße in München-Freimann von unbekannten Tätern ein Container aufgebrochen, in dem Feuerwerkskörper für Silvester gelagert waren. Sie entwendeten mehrere Kartons und konnten damit unerkannt entkommen. Die Polizei fahndet nun nach den Dieben. In der Zeit von Montag, 24. Dezember 2018, gegen 13.00 Uhr, bis Donnerstag, 27. Dezember 2018, gegen 14.15 Uhr, brachen bisher unbekannte ...

Mehr lesen »