Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Trambahn übersehen – Frau schwer verletzt

Trambahn München Front

Eine 59-jährige Frau hat am Montag beim Überqueren der Gleise in der Schleißheimer Straße in Schwabing-West eine Trambahn übersehen. Die Straßenbahn erfasste sie frontal, wobei sie schwer verletzt wurde.  Am Montag, 12. März 2018, gegen 19.50 Uhr, ist ein 59-jähriger Trambahnfahrer mit der Straßenbahn der Linie 27 vom Sendlinger Tor kommend in Richtung Petuelring kurz nach der Haltestelle Gartenstraße auf …

Mehr lesen »

Kita in München: Vermisstenfahndung ausgelöst – Kind hatte sich im Schrank versteckt

Symbolbild Mini Polizeipressestelle München

Als der Großvater seine 5-jährige Enkelin  aus der Kindertagesstätte in Kleinhadern abholen wollte, war das Mädchen verschwunden. Eine Suche in der Kita blieb erfolglos. Sie hatte sich so gut in einem Schrank versteckt, dass sie nicht entdeckt wurde. Nach einer Viertelstunde, nachdem die Vermisstenfahndung bereits angelaufen war, tauchte die Kleine auf.  Am Donnerstag, 8. März 2018, gegen 17 Uhr, wollte …

Mehr lesen »

CSU hat Widerstand aufgegeben: Stadtrat München beschließt Tram Westtangente

Grafik Plan Trambahn Westtangente Copyright SWM/MVG

Die Trambahn Westtangente kommt. Die Ausschüsse im Stadtrat in München haben am 7. März 2018 den Trassierungsbeschluss der Neubaustrecke vom Romanplatz bis zur Aidenbachstraße gefasst. Ziel ist es, die neue Straßenbahnlinie 2026 in Betrieb zu nehmen.  Der Stadtrat von München hat am 7. März 2018 eine wichtige Weiche für den weiteren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in München gestellt: In einer …

Mehr lesen »

München: Randalierer überschwemmt Haftzelle in der Altstadtwache

Zelle Polizeiinspektion 11 München Altstadt

Ein renitenter Betrunkener hat am Samstag in der Altstadtwache in München die Haftzelle unter Wasser gesetzt. Außerdem versuchte der 19-Jährige, einen Polizisten in die Hand zu beißen. In Haft kam er, weil er auf der Feierbanane am Maximiliansplatz in München einen Taxifahrer geschlagen hatte. Am Samstag, 3. März 2018, gegen 7.20 Uhr, hatte ein 19-jähriger Münchner am Maximiliansplatz in München …

Mehr lesen »

München: Münzschatz im Wert von 30.000 € im ICE gefunden

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Eine herrenlose Sackkarre mit Taschen voller Münzen im Wert von 30.000 Euro hat eine Zugbegleiterin am Samstagmorgen in einem ICE gefunden. Es stellte sich heraus,  dass ein Münzhändler auf dem Weg von Hamburg nach München unterwegs auf einem Bahnhof kurz ausgestiegen war. Als er wieder einsteigen wollte, fuhr der Zug bereits ohne ihn weiter.  Es kommt nicht oft vor, dass …

Mehr lesen »

München: Discobesucher dreht durch – Morddrohung gegen Clubmitarbeiter

Blaulicht Polizeiauto

Am 1. März 2017 ist ein betrunkener 26-jähriger Dachauer nach einem Verweis aus einer Disco in der Innenstadt von München mit seinem Auto auf die Türsteher zugefahren und hat ihr Leben gefährdet. Sie konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei halten. Einen Tag später hat der Dachauer nun in der Diskothek angerufen und die Angestellten mit dem Tode bedroht.  Am …

Mehr lesen »

TSV 1860: Fan zündet in Dresden gefährliche Böller – Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Fotofahndung Böllerwerfer TSV 1960 Quelle Foto Polizei München

Im Mai 2017 hat ein Anhänger des TSV 1860 im Stadion in Dresden zwei gefährliche Böller gezündet, bei der ein Dresdner Fan einen Hörsturz erlitten hatte. Die Polizei suchte den jungen Mann mit einer Fotofahndung. Zwischenzeitlich hat sich der Tatverdächtige gestellt. (Update 20.2.2018) Am Montag, 19. Februar 2018 hat sich ein Tatverdächtiger über seinen Rechtsanwalt bei einer Polizeiinspektion gemeldet. Die Ermittlungen …

Mehr lesen »

München: Jugendlicher Intensivtäter brüstet sich in U-Bahn mit Taxiraub – verhaftet

Symbolbild Taxi

Jugendliche Intensivtäter haben in der vergangenen Woche zusammen mit ihren Komplizen in München zwei Taxifahrer ausgeraubt. Nach einem der Überfälle hat sich in der U-Bahn ein polizeibekannter, jugendlicher Intensivtäter lautstark mit der Straftat gebrüstet. Eine Frau, die das mitbekommen hatte, verständigte die Polizei.  In den frühen Morgenstunden des 7. Februar 2018, haben in der Arminiusstraße in Untergiesing zwei junge Männer …

Mehr lesen »

Kryptowährung IOTA: Münchner verliert durch Betrüger 180.000 Euro

IOTA Logo

Ein 44-jähriger ist beim Handeln mit der Kryptowährung IOTA Betrügern aufgesessen und hat dadurch Coins im Wert von 180.000 Euro verloren. Sie hatten seine Kennwörter ausgespäht und seinen gesamten Bestand abgeräumt.  Ein 44-jähriger Münchner hatte im Zeitraum von Juli bis September 2017 sogenannte Coins der virtuellen Währung “IOTA” gekauft. Da diese zu dem Zeitpunkt noch nicht mittels eines gesetzliches Zahlungsmittels …

Mehr lesen »

Nagelneuen Bagger im Schlachthofviertel in München angezündet – 10.000 Belohnung ausgesetzt

Brandstiftung an Bagger in der Zenettistraße in München Quelle Foto Feuerwehr München

Ein nagelneuer Bagger ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf einer Baustelle in der Zenettistraße in München angezündet worden. Der Sachschaden beträgt 280.000 Euro. Die Polizei ermittelt im linksradikalen Spektrum aus dem Kreise von Gentrifizierungsgegnern. Inzwischen hat die Baufirma eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt. (Update 7.2.2018) Die Polizei hat den Sachschaden beim Brand des nagelneuen Baggers in …

Mehr lesen »