Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Massenpanik simuliert: Katastrophenschutzübung zur Fußball-WM in Allianz Arena und im Arabellapark

Katastrophenschutzübung zur Fußball EM 2020

Am Sonntag fand in der Allianz Arena und im Arabellapark die Katastrophenschutzübung”EMÜ19″ mit 2.000 Einsatzkräften der Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste, Behörden der Landeshauptstadt München und des Deutschen Fußball-Bundes zur Vorbereitung auf die UEFA Europameisterschaft 2020 statt. Übungsszenarien waren eine Fettexplosion in einem Kiosk im Fußball-Stadion sowie eine Massenpanik nach dem Zünden von Pyro in der U-Bahnstation Arabellapark.  (Update 15.12.2019) Am U-Bahnhof …

Mehr lesen »

München: Versuchte Vergewaltigung im Englischen Garten – Täter festgenommen

Teehaus Englischer Garten München

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019, hat ein unbekannter Täter versucht, eine 68-jährige Münchnerin im Englischen Garten zu vergewaltigen, die mit ihrem Hund spazieren ging. Das Opfer hatte sich kräftig gewehrt und mit lauten Schreien einen Passanten aufmerksam gemacht, der den Vergewaltiger vertreiben konnte. Ein DNA-Abgleich hat nun einen Treffer ergeben und die Tat konnte einem 44-jährigen Obdachlosen zugeordnet werden. Aufgrund …

Mehr lesen »

München: Letzte Aussprache führt zum Mord – Junge Frau von Ex-Freund erstochen

Blaulicht Polizeiauto

Erstochen hat ein 26-jähriger Mann am Mittwoch seine Ex-Freundin in einer Wohnung in der Stösserstraße im Hasenbergl in München. Die 21-Jährige war für eine letzte Aussprache nach der Trennung des Paares in seine Wohnung gekommen. Dabei kam es zum Streit, bei dem der Mann die Frau erstochen hat. Er stellte sich am Abend der Polizei und wurde wegen Mordes verhaftet.  …

Mehr lesen »

Polizeisprecher München: Wir lassen uns von politischen Brandstiftern nicht instrumentalisieren

Presskonferenz Polizei München zur Messerattacke am Hauptbahnhof München

Über 3.000 Reaktionen von Nutzern hat es zur Messerattacke auf einen Polizisten am Montag in den sozialen Medien der Münchner Polizei gegeben. Die Mehrheit zeigt Solidarität und Anteilnahme an dem Schicksal des 30-jährigen Polizisten, der niedergestochen wurde. Den Kommentatoren, die mit ihren Beiträgen ein politisches Süppchen kochen wollen, erteilt Münchens Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins eine deutliche Absage.  Am 9. …

Mehr lesen »

Messerattacke am Hauptbahnhof in München: Hass auf Polizei war das Motiv

Zwischengeschoss Hauptbahnhof München

Von hinten mit einem Messer niedergestochen wurde am Montagmorgen ein 30-jähriger Polizist im Untergeschoss des Hauptbahnhofs in München. Der 23-jährige Täter konnte von Passanten überwältigt werden. Der Polizist wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Täter gab Hass auf die Polizei als Motiv an. Ihm wird versuchter Mord zu Last gelegt.  (Update 10.12.2019) Bei einer Pressekonferenz hat die …

Mehr lesen »

München: Zwei Brände wegen Bedienungsfehlern von Ethanol-Öfen

Feuerwehr 112

Innerhalb weniger Tage wurden in München durch die unsachgemäße Nutzung von Ethanol-Öfen zwei Brände verursacht, bei denen mehrere Menschen Verletzungen erlitten haben. Die Polizei warnt davor, erhitzte Öfen nachzufüllen.  Am Sonntag, 1. Dezember 2019, gegen 19:40 Uhr, kam es aufgrund der Benutzung eines Ethanol-Wandofens zu einem Brand in einer Wohnung in München-Neuhausen. Beim Eingießen von Bio-Ethanol in den noch erhitzten …

Mehr lesen »

München: Betrunkener in Moosach beraubt – Täter stellen sich nach Fotofahndung der Polizei

Geldbörsenraub Moosach

Einem 22-jähriger, betrunkenen Mann wurde am 2. Oktober 2019 in München-Moosach eine Geldbörse mit mehreren hundert Euro Inhalt geraubt. Die Polizei fahndete mit einem Foto nach den beiden jungen Männern. Sie haben sich inzwischen der Polizei gestellt.  (Update 27.11.2019) Die beiden Täter haben sich nach der Fotofahndung der Polizei gestern bei der Polizeiinspektion München Moosach gestellt. Bei ihnen handelt es …

Mehr lesen »

München: Paketbote vergewaltigt 20-Jährige in ihrer Wohnung

Blaulicht Polizeiauto

Ein Paketbote hat sich am Montag in München-Moosach nach der Übergabe von zwei Paketen plötzlich die Wohnung einer 20-jährigen Münchnerin betreten und sie sexuell bedrängt und versucht zu entkleiden. Die junge Frau konnte durch laute Schreie den Vergewaltiger vertreiben. Der 30-jährige Paketzusteller konnte später festgenommen und in Haft genommen werden.  Am Montag, 25. November 2019, gegen 14:30 Uhr, übergab ein …

Mehr lesen »

München: U-Bahn Schubser vom Scheidplatz stellt sich nach Fotofahndung der Polizei

U-Bahn Front München

Bereits am 4. Oktober 2019 hat ein unbekannter Mann einen 39-Jährigen am Scheidplatz in München in das Gleisbett der U-Bahn geschubst. Nachdem die Fahndung bislang ohne Erfolg geblieben ist, hat die Polizei nun ein Foto des Täters veröffentlicht. Es handelt sich um einen in Tracht gekleideten korpulenten Mann mit Glatze. Nach der Fotofahndung der Polizei hat sich der Täter am …

Mehr lesen »

München: Zug entgleist an der Hackerbrücke – Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst

Zug an Hackerbrücke in München entgleist

Ein Ersatzzug von Meridian auf dem Weg von München nach Kufstein ist am Freitag an der Hackerbrücke in München entgleist. Er war mit 100 Fahrgästen besetzt, die zügig evakuiert werden konnten. Ein Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Wegen der Entgleisung kommt es am Wochenende zu Einschränkungen im Regionalverkehr.  Nach einer Entgleisung von zwei Waggons eines Ersatzzuges des Dienstleisters …

Mehr lesen »