München: Zu Fuß im U-Bahntunnel unterwegs – Von U-Bahn überfahren und getötet

Ein 46-jähriger Mann war am Sonntag gegen 18.30 Uhr zu Fuß im U-Bahntunnel am Goetheplatz unterwegs. Er wollte gerade im U-Bahnhof aus dem Gleisbereich klettern, als eine U-Bahn einfuhr und ihn tödlich verletzt hat.

U-Bahn Front München
U-Bahn Front München

Am Samstag, 5. Dezember 2020, gegen 18:35 Uhr, war ein 46-jähriger Münchner aus unbekannten Gründen zu Fuß im Tunnelbereich am U-Bahnhof Goetheplatz unterwegs. Gerade als er auf den Bahnsteig hinaufklettern wollte, wurde er von einer einfahrenden U-Bahn erfasst. Er wurde zwischen Bahnsteig und Zug eingeklemmt und verstarb wegen seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Für die Aufklärung dieses Unfalls hat die Münchner Verkehrspolizei die Ermittlungen übernommen.

Zurück München: Haschparty im Parkhaus – Mann springt aus 2. Stock und verletzt sich schwer
Weiter München: OB Dieter Reiter muss in Quarantäne – Mutter mit Coronavirus infiziert

Auch lesenswert

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des rassistischen OEZ-Attentats am 22. Juli 2016

München: Falscher Terroralarm im OEZ – Ernst zu nehmende Warnung oder Aprilscherz?

Am 1. April 2022 löste ein Anruf in der Einsatzzentrale der Polizei einen Großeinsatz mit …

Rettungsdienst

München: Audifahrer verursacht Abbiegeunfall: Vespafahrer tödlich verletzt

Der 70-jährige Fahrer einer Vespa ist am Donnerstag in der Wolfratshauser Straße in München-Obersendling tödlich …

Allianz Arena München

München: Verkehrsunfall mit Lamborghini vor der Allianz Arena – Zeugen gesucht

Während der FC Bayern am Samstag in der Allianz Arena nach einer 4:0 Führung gegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.