München: Zu Fuß im U-Bahntunnel unterwegs – Von U-Bahn überfahren und getötet

Ein 46-jähriger Mann war am Sonntag gegen 18.30 Uhr zu Fuß im U-Bahntunnel am Goetheplatz unterwegs. Er wollte gerade im U-Bahnhof aus dem Gleisbereich klettern, als eine U-Bahn einfuhr und ihn tödlich verletzt hat.

U-Bahn Front München
U-Bahn Front München

Am Samstag, 5. Dezember 2020, gegen 18:35 Uhr, war ein 46-jähriger Münchner aus unbekannten Gründen zu Fuß im Tunnelbereich am U-Bahnhof Goetheplatz unterwegs. Gerade als er auf den Bahnsteig hinaufklettern wollte, wurde er von einer einfahrenden U-Bahn erfasst. Er wurde zwischen Bahnsteig und Zug eingeklemmt und verstarb wegen seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Für die Aufklärung dieses Unfalls hat die Münchner Verkehrspolizei die Ermittlungen übernommen.

Zurück München: Haschparty im Parkhaus – Mann springt aus 2. Stock und verletzt sich schwer
Weiter München: OB Dieter Reiter muss in Quarantäne – Mutter mit Coronavirus infiziert

Auch lesenswert

S-Bahnunterführung Chiemgaustraße München

München: Verunglückter Radler 8 1/2 Jahre im Wachkoma – Jetzt ist er verstorben

Ein damals 52-jähriger Radfahrer ist im August 2012 mit einem anderen Radler in der Chiemgaustraße …

Trambahn München Front

München: Lexus fährt bei Rot über Kreuzung – Tram mit voller Wucht gerammt

Der Fahrer eines Lexus ist am Montag an der Kreuzung Gabelsberger-/Barerstraße bei Rot über die …

Blaulicht Notarzt

München: Von Linienbus überfahren – Fußgängerin geht bei Rot auf Straße und wird schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist am Samstag in Schwabing an der Kreuzung Leopoldstraße/Hohenzollernstraße bei Rot über die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.