Startseite >> München News >> Aktuell >> Stadtviertel >> Ludwigsvorstadt

Ludwigsvorstadt

München: Betrunkener Randalierer wirft Pflasterstein auf Auto und widersetzt sich Festnahme

Ein betrunkener 31-jähriger Kanadier hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Schwanthalerstraße in Mündhen einen Pflasterstein gegen einen Kleintransporter geworfen. Anschließend wehrte er sich mit Händen und Füßen gegen seine Festnahme.  Am Donnerstag, 3. Januar 2019, gegen 3 Uhr, wurden in der Schwanthalerstraße in der Ludwigsvorstadt in München Polizeibeamte von einem bislang unbekannten Fußgänger auf eine stark ...

Mehr lesen »

Polizei Bilanz Silvesternacht in München: Pistolenschüsse und Hotelevakuierung

Blaulicht Polizeiauto

Die Münchner Polizei zieht Bilanz über eine arbeitsreiche Silvesternacht.  In dieser Nacht mussten 340 Einsätze abgearbeitet werden, die mit den Silvesterfeiern in Zusammenhang standen. Hervorgehoben wurden ein Einsatz, wo ein Mann mit einer Schreckschusspistole in der Öffentlichkeit ballerte und einer in einem Hotel in München Riem, wo jemand im Gebäude Böller gezündet hatte. 100 Gäste mussten evakuiert werden. Auch in ...

Mehr lesen »

München: Überfall mit Schusswaffe auf Theresienwiese – App zur Handyortung führt den Tätern

Winter-Tollwood Müchen Nacht

Zwei Männer haben am Donnerstagabend auf der Theresienwiese mit einer Pistole einen 27-jährigen Mann überfallen und ein Handy sowie Bargeld geraubt. Der Überfallene konnte der Polizei hinterher helfen, mit einer App sein Handy zu orten. Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen, einen 26-jährigen und einen 30-jährigen Münchner festnehmen.  Am Donnerstag, 27. Dezember 2018, gegen 20.10 Uhr, war ein 27-jähriger Münchner ...

Mehr lesen »

München: Zwei ICE Züge bei Rangierfahrten zusammengestoßen – 100.000 Euro Schaden

Zwei ICE bei Rangierfahrten in München zusammengestoßen Quelle Foto Bundespolizei

An Heilig Abend, 24. Dezember 2018, sind bei Rangierfahrten zwei ICE Züge vor der Werkshalle des ICE-Betriebswerkes in München zusammengestoßen. Die Deutsche Bahn schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen. Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn informierte die Münchner Bundespolizei an Heilig Abend über einen Zusammenstoß zweier ICE-Züge bei Rangierfahrten. Nach ersten Ermittlungen befand sich eine ...

Mehr lesen »

Tollwood Winterfestival eröffnet am Freitag – Die Highlights der ersten Woche

Tollwood Winterfestival

Am Freitag öffnen die Tore des Tollwood Winterfestivals auf der Theresienwiese in München. Das Festival startet mit der Deutschlandpremiere mit “Model Citizens” von Circus Oz. Erster Höhepunkt am Samstag ist das Benefizkonzert von “Just Duty Free” im Weltsalon.  Unter dem Motto „Gut geht besser!“widmet sich das Tollwood Winterfestival Menschen, Projekten und Unternehmungen, die sich den scheinbar unumstößlichen Gesetzen des „geht nicht“ ...

Mehr lesen »

Bombenalarm Hauptbahnhof und Ostbahnhof München – Zugverkehr läuft wieder

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Am Mittwoch wurden gegen 11:30 Uhr am Hauptbahnhof und gegen 12:00 Uhr am Ostbahnhof – jeweils in den Reisezentren der Deutschen Bahn – zwei sich ähnelnde Gepäckstücke aufgefunden. Daraufhin wurden nach einem Bombenalarm Absperrungen eingerichtet und zunächst Teile der Bahnhöfe gesperrt und geräumt. Um 13.30 konnte Entwarnung gegeben und der Zugverkehr wieder aufgenommen werden.  (13.40 Uhr)  Am Hauptbahnhof wurden der ...

Mehr lesen »

München: Lady prellt Luxushotels – Knast-Pritsche statt Himmelbett

Symbolbild Gericht Justizia

Eine 37-jährige Witwe hat es sich 2016 und 2017 zahlreiche Hotels in München und Garmisch-Partenkirchen geprellt. Sie hat sich in Zimmer eingemietet und ausgiebig in den Restaurants geschlemmt. Obwohl sie deshalb schon einmal verurteilt wurde, machte sie munter weiter. Nun musste sie das Luxusleben mit der Gefängniszelle tauschen und wandert zwei Jahre in den Knast.      Am 17.05.2018 hat ...

Mehr lesen »

München Hauptbahnhof: Rottweiler verletzt fünf Personen – Kampfhund von Polizei erschossen

Blaulicht Polizeiauto

Ein Rottweiler Hund hat am Samstag gegen 18.30 Uhr vor dem InterCity-Hotel in der Bayerstraße in München mehrere Passanten angefallen und gebissen. Insgesamt wurden fünf Menschen verletzt. Die Polizei hat den Kampfhund schließlich erschossen.  Ein Rottweiler hat am 26. Mai 2018 gegen 18.30 Uhr in der Bayerstraße in München-Ludwigsvorstadt plötzlich Menschen angefallen und gebissen. Als eine Polizeistreife eintraf, wurden auch ...

Mehr lesen »

Hauptbahnhof München: Reisender hat 8.650 Schuss Munition im Gepäck

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Ein 46-jähriger Mann ist am vergangenen Donnerstag im Hauptbahnhof München kontrolliert worden. Dabei sind knapp 50 Kilogramm Munition zum Vorschein gekommen. Es handelte sich um Requisitenmunition für Filmaufnahmen in Indien.  Am Donnerstag, 29. März 2018, gegen 7.50 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion 16 (Hauptbahnhof) eine Personenkontrolle durch. Der 46-jährige Mann erweckte die Aufmerksamkeit der Polizeibeamten, da er einen offensichtlich sehr ...

Mehr lesen »

München: Münzschatz im Wert von 30.000 € im ICE gefunden

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Eine herrenlose Sackkarre mit Taschen voller Münzen im Wert von 30.000 Euro hat eine Zugbegleiterin am Samstagmorgen in einem ICE gefunden. Es stellte sich heraus,  dass ein Münzhändler auf dem Weg von Hamburg nach München unterwegs auf einem Bahnhof kurz ausgestiegen war. Als er wieder einsteigen wollte, fuhr der Zug bereits ohne ihn weiter.  Es kommt nicht oft vor, dass ...

Mehr lesen »