München: Intercity mit Schotterstein beworfen – Zug fällt komplett aus

Ein Intercity ist auf dem Südring der Bahn in München zwischen Pasing und Ostbahnhof am vergangenen Freitag mit einem Schotterstein beworfen worden. Dabei wurde ein Fenster so stark beschädigt, dass der Zug seine Fahrt nicht fortsetzen konnte. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

IC mit Schotterstein beworfen
IC mit Schotterstein beworfen, Quelle Foto Bundespolizei

Am vergangenen Freitag, 4. Dezember 2020, kurz nach 14 Uhr wurde der IC 2083 (Zuglauf Hamburg-Altona – Freilassing) auf dem Weg vom Bahnhof München-Pasing zum Münchner Ostbahnhof mit einem Schotterstein beworfen. Eine 55-jährige Mitarbeiterin des Bordbistros war während des Steinwurfs im betreffenden Bistro-Wagen und bekam einen großen Schrecken beim Einschlag des Wurfgeschosses.

Beamte der Bundespolizei stellten am Ostbahnhof in München eine faustgroße Beschädigung in einer Seitenscheibe des Bordbistrowagens fest. Die Scheibe wies ein Loch auf; zudem war sie großflächig gerissen. Bei den anschließenden Fahndungsmaßnahmen kam auch ein Hubschrauber der Bundespolizei-Fliegerstaffel Oberschleißheim zum Einsatz. Tatverdächtige Personen konnten in Gleisnähe aber nicht entdeckt werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. 

Der IC 2083 musste aufgrund der massiven Beschädigung aus dem Betrieb genommen werden und fiel komplett aus. Aufgrund der Kurzfristigkeit konnte auch kein Ersatzzug bereitgestellt werden. Die Münchner Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr eingeleitet.

Zurück München: Ehering an falschen Finger gesteckt – Ringschneider der Feuerwehr hilft
Weiter München: Polizei sprengt Corona-Party in Design-Hotel im Westend

Auch lesenswert

Bundespolizei Einsatz München Ostbahnhof

München: Lieferauto hält an Taxistand – Taxifahrer schießt am Ostbahnhof auf den Fahrer

Nach einem heftigen Streit zwischen einem Taxifahrer und dem Fahrer eines Lieferfahrzeuges am Freitagvormittag, holte …

Fotopärchen bringt Züge auf Braunauer Brücke zum Stehen

München: Fotoshooting kann teuer werden – Pärchen bremst zwei Züge auf Braunauer Brücke aus

Am Samstagnachmittag turnte ein Pärchen auf der Braunauer Brücke herum, die mit einem Fotoshooting beschäftigt …

Bundespolizei Einsatz München Ostbahnhof

München Ostbahnhof: Streit um Parkgebühr – Parkplatzwächter bricht Kunden die Nase

Ruppig ist es am Neujahrstag am Ostbahnhof in München zugegangen. Bei einem Streit um die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.