Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Brutaler Tritt gegen Kopf eines Wiesngastes in S-Bahn – Fotofahndung

Fotofahndung Tritt gegen Kopf S-Bahn

Mit einem brutalen sogenannten “Roundhouse Kick” hat am letzten Wiesn-Sonntag ein unbekannter Täter einen 21-jährigen Studenten in der S7 in Mittersendling am Kopf schwer verletzt. Jetzt sucht die Bundespolizei mit einem Fahndungsfoto den Täter. Mehrfach wurde dem Opfer bei dem Tritt das Jochbein gebrochen. Die Ärzte schließen Folgeschäden infolge eines eingeklemmten Gesichtsnerv nicht aus. Die Tat wurde von einer Videokamera …

Mehr lesen »

Moskauer Polizeichef informiert sich über Sicherheitskonzept auf dem Oktoberfest

Moskauer Polizeichef Oktoberfest

Der Moskauer Polizeichef, Anatoliy Jakunin, hat am Dienstag die Wiesnwache der Polizei besucht und sich über das Sicherheitskonzept auf dem Oktoberfest informiert. Auf Einladung von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann war Generalleutnant Jakunin, der Leiter der Hauptverwaltung des Innenministeriums der Russischen Föderation in der Stadt Moskau, in München zu Gast. Jakunin ist zugleich oberster Polizeichef in Moskau. Bei seinem Besuch auf dem Oktoberfest zeigte …

Mehr lesen »

Oktoberfest: Wiesngast aus Australien verstirbt nach Verkehrsunfall

Unfallkommando Polizei München

Der Australier, der am ersten Wiesn-Samstag betrunken von einem Auto auf der Ludwigsstraße in München überfahren wurde, ist am 29. September im Krankenhaus verstorben. Am Samstag, 19. September 2015, gegen 23.35 Uhr, rannte ein 28-jähriger Australier, der nach einem Wiesn-Besuch offensichtlich erheblich alkoholisiert war, auf die Ludwigstraße.  An der Kreuzung zum Professor-Huber-Platz ging er plötzlich nach links auf den mittleren Fahrstreifen, …

Mehr lesen »

München: Hangover-Party – Hotelzimmer verwüstet und mit Bettlaken abgeseilt

Polizeipräsidium München Ettstraße

Bei einer Hangover-Geburtstagsparty in einem Hotel in München-Neuaubing haben fünf Schüler nicht nur das Zimmer verwüstet, sondern sich auch über die Außenwand mit einem Bettlaken und einen Flachbildfernseher im Gepäck abgeseilt. Es ist schon im Mai dieses Jahres geschehen. Aber jetzt erst konnte die Polizei alle fünf Partyteilnehmer der Hangover-Party ausfindig machen und anzeigen. Damals machte eine Putzkraft im Außenbereich eines …

Mehr lesen »

Halbzeitbilanz Wiesnwache Oktoberfest: Weniger Straftaten – Mehr Maßkrug-Schlägereien und Festnahmen

Polizeistreife Wiesnwache Oktoberfest

Mit 1092 Einsätzen hatte die Polizei zur Halbzeit auf dem Oktoberfest geringfügig mehr Einsätze (+21) als im letzten Jahr. Insgesamt ist die Zahl der Strafanzeigen aber zurückgegangen. Sorgen macht der Wiesnwache die Zunahme von Maßkrug-Schlägereien mit einem Anstieg um mehr als 100 Prozent. „Unser Sicherheitskonzept hat auch dieses Jahr wieder sehr gut gegriffen. Auch wenn meine Kollegen sehr häufig eingreifen …

Mehr lesen »

Deutsche Bahn: Wiesngäste stehen wegen Überfüllung in 1. Klasse – Schaffner stoppt Zug

Bundespolizei Leitstelle

Ein voll besetzter Regionalzug wurde am Samstagnachmittag  beinahe eine Stunde lang am Bahnhof Petershausen im Landkreis Dachau gestoppt, ehe er seine Fahrt nach Ingolstadt fortsetzen konnte. Ursache war ein Streit des Zugbegleiters mit mehreren Fahrgästen, die die 1. Klasse nicht verlassen wollten. Der RE 4896 hatte den Münchner Hauptbahnhof gegen 16:57 Uhr planmäßig verlassen. Gegen 17:15 Uhr hielt der Doppelstockwagen …

Mehr lesen »

München: Tödlicher Leichtsinn – Mexikaner klettert auf Güterzug und erhält Stromschlag

Blaulich Notarzt

Seinen Leichtsinn musste am Samstagmorgen ein Mexikaner mit dem Leben bezahlen. Er kletterte in der Lagerhausstraße in der Großmarkthalle in München-Sendling auf einen Güterwagen und erhielt bei der Berührung der Oberleitung einen tödlichen Stromschlag. Nach dem Besuch einer nahe gelegenen Gaststätte machten sich mehrere Personen über eine Böschung auf den Weg nach oben auf die Bahnanlage. Gegen 6.15 Uhr kletterte …

Mehr lesen »

München: Zum Telefonieren in Stammstrecken-Tunnel – S-Bahnverkehr lahmgelegt

Bundespolizei S-Bahn München

“Einmal in Ruhe telefonieren!”, dachte sich wohl ein betrunkener Syrer, der am Donnerstag dazu in den S-Bahn Stammstrecken-Tunnel zwischen Marienplatz und Stachus spazierte. Die Folge war eine Streckensperrung. Ein 33-jähriger Syrier verschwand gestern Abend kurz vor 21 Uhr vom Bahnsteig des Marienplatzes und begab sich in den Tunnel Richtung Stachus. Die alarmierten Kräfte der Bundespolizei suchten nach der  Streckensperrung den …

Mehr lesen »

Oktoberfest: Spanner filmt im Bierzelt auf Damentoilette

Polizeistreife Oktoberfest

Ein 65-jähriger Österreicher hat am Donnerstag auf der Damentoilette eines großen Bierzeltes auf dem Oktoberfest Frauen in der Sitzkabine gefilmt. Der völlig uneinsichtige Täter wurde angezeigt und vier Kameras bei ihm sichergestellt. Der Österreicher, der in Deutschland wohnt, schlich sich am Donnerstag, 24. September 2015, gegen 17 Uhr, unbemerkt in eine Damentoilette . Von einer Sitzkabine aus filmte er die Frauen in den …

Mehr lesen »

München: Defekte Waschmaschine verursacht 70.000 Euro Brandschaden

HLF Feuerwehr München

Durch einen Brand einer Waschmaschine am Mittwoch, 23. September 2015,  in der Erdgeschosswohnung einer jungen vierköpfigen Familie in der Quiddestraße in München-Neuperlach ist ein Schaden von mindestens 70.000 Euro entstanden. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Nachbarn in dem fünfstöckigen Wohnhaus bemerkten den Rauch und verständigten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte übergaben befreundete Nachbarn diesen den Wohnungsschlüssel. Somit musste die Tür …

Mehr lesen »