Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Versuchter Straßenraub – 78-Jähriger wehrt sich mit Gehstock

Ein gehbehinderter Rentner hat sich am Montag, 18.1.2016, mit einem Gehstock gewehrt, auf der Straße ausgeraubt zu werden. Ein anderer Passant kam ihm zu Hilfe. Er wird nun als Zeuge von der Polizei gesucht.   Am Montag gegen 17.40 Uhr, war ein 78-jähriger gehbehinderter Mann zu Fuß unterwegs zu seiner Bank, um Geld abzuheben. Kurz vor der Bank, in der …

Mehr lesen »

München-Westbad: Feuerwehrmänner retten Mädchen während Dienstsport im Schwimmbad

Feuerwehr München

Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr München waren gerade auf dem Weg zum Dienstsport im Westbad, als sie auf einen Badeunfall eines kleinen Mädchens aufmerksam wurden. Die leisteten sofort Erste Hilfe. Ein eineinhalb Jahre altes Mädchen stürzte am Donnerstag, 21. Januar 2016 gegen 15 Uhr, im Westbad an einem Beckenrand und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. In Folge des Sturzes …

Mehr lesen »

München: Schüsse aus dem Fenster lösen Polizeieinsatz aus

Symbolbild Schreckschusspistole

Ein 50-jähriger Mann hat am Dienstag in der Wintersteinstraße in München Feldmoching mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster geschossen. Das hat die Polizei auf den Plan gerufen. Am Dienstag, 19. Januar 2016, gegen 17.30 Uhr, bekam die Polizei über den Notruf 110 die Mitteilung, dass aus einer Wohnung in der Wintersteinstraße geschossen wurde. Der Zeuge konnte den eintreffenden Polizeibeamten die …

Mehr lesen »

51 neue Räder aus Fahrradgeschäften in München gestohlen

Polizeipräsidium München

51 hochwertige Fahrräder haben unbekannte Diebe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus zwei Fahrradgeschäften in Ramersdorf und Forstenried gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwas beobachtet haben. Im ersten Fall sind unbekannte Täter zwischen Dienstag, 19. Januar 2016, 18.30 Uhr, bis Mittwoch, 20. Januar 2016, 8.45 Uhr, in ein Fahrradgeschäft in der Chiemgaustraße in Ramersdorf ein. …

Mehr lesen »

München: Versuchte Vergewaltigung in Untergiesing – Zeugenaufruf

Polizeipräsidium München Ettstraße

Eine 18-jährige Münchnerin ist am 19. Januar 2016 am Candidplatz in München-Untergiesing von zwei Männern bewusstlos geschlagen und einer Vergewaltigung nur knapp entkommen. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Polizei sucht nach Zeugen. Am Dienstag, 19. Januar 2016, gegen 17 Uhr, parkte eine 18-jährige Münchnerin ihren Pkw am Candidplatz und stieg aus. Nach ihren eigenen Angaben verspürte sie plötzlich einen …

Mehr lesen »

Terroralarm in München: Mann mit Waffeattrappe auf MTU-Gelände unterwegs

Polizeipressestelle

Ein Mann mit einer Waffenattrappe auf dem Gelände des Triebwerksherstellers MTU in München-Moosach hat am 20. Januar bei der Münchner Polizei einen Terroralarm ausgelöst. Am Mittwoch gegen 9 Uhr, wurde ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Mann dabei beobachtet, wie er mit einem umgehängten Gewehr in ein Firmengebäude des Triebwerksherstellers MTU an der Dachauer Straße ging. Mitarbeiter, die das Ganze beobachtet …

Mehr lesen »

Büroeinbrüche häufen sich in München

Symbolbild Polizei Einsatzzentrale

Büroeinbrüche halten die Münchner Polizei momentan in Trab. Alleine am letzten Wochenende haben sich 26 Einbrüche ereignet. Das Fachkommissariat 52, zuständig für Wohnungseinbrüche in gewerbliche Objekte zieht ein Resümee über das zurückliegende Wochenende, von Freitag, 15.01.2016, bis Montag, 18.01.2016. In diesem Zeitraum haben sich in München 26 Einbrüche in gewerbliche Objekte ereignet. Allein fünf Einbrüche haben sich in ein Bürogebäude …

Mehr lesen »

München: Falsche Wasserwerker machen Beute

Polizeipressestelle

In München treten vermehrt Fälle auf, in denen falsche Wasserwerker unter einem Vorwand in Wohnungen kommen und ein Komplize die Ablenkung nutzt, um nach Wertgegenständen zu suchen. Am Dienstag, 12. Januar 2016, gegen 12 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann bei einem Ehepaar in der Bodenstedtstraße in München-Pasing. Unter dem Vorwand eines Wasserrohrbruches erhielt er Einlass in die Wohnung. Nach seinen …

Mehr lesen »

München: Geschlagen und gewürgt – Vier Frauen greifen Mitarbeiter in Asylunterkunft an

Polizei Blaulicht

Vier Frauen aus Nigeria haben am Dienstag in der ehemaligen Bayernkaserne in München einen Mitarbeiter tätlich angegriffen. Auslöser der Tat waren Vorwürfe von schlechten Wohnbedingungen in dieser Asyl-Ersteinnahmeeinrichtung der Regierung von Oberbayern. Am Dienstag, 12. Januar 2016, gegen 13.40 Uhr, fand in einer Erstaufnahmeeinrichtung in der Bayernkaserne in München-Milbertshofen eine interne Besprechung zwischen Mitarbeitern einer sozialen Hilfseinrichtung statt.  Nach dem …

Mehr lesen »

München: Sexueller Übergriff von jugendlichen Flüchtlingen im Michaelibad – Richter sieht keinen Haftgrund

Polizei München

Am Sonntag hat einen sexuellen Übergriff von drei jugendlichen Flüchtlingen aus Syrien im Michaelibad in München gegeben. Die Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung. Der Ermittlungsrichter sah allerdings keinen Haftgrund. Zusammen mit zwei Freunden war am Samstag, 9. Januar 2016, gegen 19.45 Uhr, ein 15-jähriger syrischer Staatsangehöriger im Michaelibad. Hierbei hielten sich die drei Personen zunächst im Außenbecken und bei der Rutsche …

Mehr lesen »