Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Auch in München: Sexueller Übergriff auf Frauen in Silvesternacht – Zeugen gesucht

Polizeipräsidium München Ettstraße

Die Vorfälle in Köln haben zwei junge Frauen in München veranlasst, sexuelle Übergriffe einer Männergruppe in der Silvesternacht vor einer Diskothek in der Fußgängerzone in München anzuzeigen. Bereits am Freitag, 1. Januar 2016, gegen 2.05 Uhr, waren eine 19-jährige Münchnerin und eine 20-Jährige aus dem nördlichen Münchner Landkreis vor einer Diskothek in der Münchner Fußgängerzone (Neuhauser Straße). Sie machten dort …

Mehr lesen »

München: 34 Autos aufgebrochen – 2 1/2 Jahre Haft

JVA Stadelheim

Für 34 nachgewiesene PKW-Aufbrüche ist ein 31-Jähriger nun in München zu einer Haftstrafe von 2 1/2 Jahren verurteilt worden. Erwischt worden war der Rumäne, als er im April 2015 mit einem gestohlenen Fahrrad in Schwabing unterwegs war, das er aus einem Kleintransporter entwendet hatte. In den frühen Morgenstunden des 16. April 2015 wurde ein Mann von Beamten der Polizeiinspektion 13 (Schwabing) …

Mehr lesen »

München: Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und entkommt – Zeugenaufruf

Ein PKW-Fahrer ist am Dienstag in der Augustenstraße in der Maxvorstadt in München geflüchtet, als in eine Polizeistreife kontrollieren wollte. Bei der Flucht hat er einen PKW beschädigt und eine Schranke durchbrochen. Er und sein Beifahrer konnten dann zu Fuß unerkannt flüchten. Die Polizei sucht Zeugen. Am Dienstag, den 5. Januar 2016, gegen 23:40 Uhr, wollten Polizeibeamte der Inspektion 12 in …

Mehr lesen »

München: Ohne Führerschein über Rot – 19-Jähriger crasht Mercedes S500

Unfallkommando Polizei München

Ein 19-jähriger ohne Führerschein hat am Montag in München-Fürstenried einen Verkehrsunfall verursacht, als er mit einem Mercedes S500 bei Rot über eine Ampel preschte.   Ein 19-jähriger Auto-Aufbereiter aus München ist am 4. Januar 2016, gegen 17.30 Uhr, mit einem Mercedes S500 auf der Garmischer Autobahn an der Ausfahrt Fürstenried abgefahren. Die Ausfahrt kreuzt die Neurieder Straße, die er geradeaus überqueren wollte. …

Mehr lesen »

München: Brutaler Wiesn-Schläger nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen

Wiesn-Schläger in Lederhose

Während der Wiesn 2015 hat ein Schläger in einer Tram der Linie 23 in München-Freimann einen 25-jährigen Studenten krankenhausreif geschlagen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung konnte er nun festgenommen werden.  (Update 5.1.2016) Der Schläger, der am 23. September 2015 in einer Tram in München einen Studenten krankenhausreif geschlagen hatte, konnte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung nun festgenommen werden. …

Mehr lesen »

München: Manipulierter Fernsprecher – Bahnhof Pasing erneut evakuiert

Polizeihund

Ein Sprengstoffhund der Polizei hatte an einem manipulierten öffentlicher Fernsprecher im Pasinger Bahnhof in München angeschlagen. Bewohner rund um den Bahnhofsplatz wurden evakuiert, der Telefonapparat gesprengt. Der Verdacht auf Sprengstoff hat sich nicht bestätigt. Am 2. Januar 2016, gegen 22 Uhr, stellten Beamte der Bundespolizei im Bahnhofsgebäude des Pasinger Bahnhofes einen verdächtigen Gegenstand fest. Es gab eine Manipulation an einem …

Mehr lesen »

Erster Hinweis bezog sich auf geplanten Terroranschlag um Dreikönig in München

Polizei Hauptbahnhof München

Die Münchner Polizei hat an Silvester eine Terrorwarnung für München herausgegeben. Der Hauptbahnhof und der Bahnhof Pasing wurden geräumt. Die Polizei hatte konkrete Hinweise auf islamistische Anschläge einer Gruppe von fünf bis sieben Personen in der Silvesternacht. An Neujahr wurde der Terroralarm wieder aufgehoben. Einen ersten Hinweis auf einen Anschlag soll es bereits vor Weihnachten gegeben haben. (3.1.2015 12.50 Uhr) Der …

Mehr lesen »

München: Rohrreiniger in Nöten – Beinahe in Haft

Polizei Hauptbahnhof München

Ein Rohrreiniger einer Sanitärfirma, der in der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof am Dienstagnachmittag (29. Dezember) einen Notfall beheben sollte, wäre beinahe in Haft gegangen. Die Toilette der Bundespolizei war verstopft. Deswegen war am 29. Dezember 2015 ein Sanitär-Notdienst verständigt worden. Als der externe Rohrreiniger sich gegen 16:25 Uhr in die Dienststelle begab, wurde er sicherheitsüberprüft. Dabei stellte sich heraus, …

Mehr lesen »

München: Beifahrer fällt aus fahrendem Auto

Polizeipräsidium München

Ein 28-jähriger Ehemann ist am Sonntag während der Fahrt aus dem Auto gefallen. Er war zum Zeitpunkt des Unfalles nicht angeschnallt, als sich die Beifahrertüre in einer Kurve aus ungeklärter Ursache geöffnet hatte. Eine 30-jährige Hausfrau aus München fuhr am Sonntag, 27. Dezember 2015, um 0.25 Uhr, mit ihrem BMW auf der Landshuter Allee in Richtung Norden.  Auf dem Beifahrersitz …

Mehr lesen »

München-Hauptbahnhof: Gang verwechselt – Beim Auto-Beladen schwer verletzt

Blaulich Notarzt

Weil ein Fahrer eines BMW X3 den Vorwärtsgang nicht gefunden hat, setzte er das Auto rückwärts, klemmte eine Frau ein und verletzte sie schwer. Am Dienstag, 22. Dezember 2015, gegen 21.10 Uhr, wollte eine 37-Jährige am Bahnhofsplatz auf einem Parkstreifen Gepäckstücke in ihren Pkw BMW X3 einladen. Hierzu hatte sie die Heckklappe geöffnet und stand hinter ihrem Fahrzeug.  Dahinter parkte …

Mehr lesen »