Startseite >> Tag Archiv: Körperverletzung

Tag Archiv: Körperverletzung

München: Mit Arbeit des Schusters unzufrieden und mit Bauschlüssel zugeschlagen – Fahndungsaufruf

Weil ein Kunde mit der Arbeit eines Schusters nicht einverstanden war, hat ein am Freitag ein unbekannter Kunde den Handwerker mit einem 20 Zentimeter langen Bauschlüssel niedergeschlagen. Die Polizei fahndet nun nach dem rabiaten Kunden. Am späten Freitagabend, 25. Mai 2018, betrat ein bislang unbekannter Täter den Laden eines Schusters in Schwabing. Der Schuster befindet sich oft spät nachts noch ...

Mehr lesen »

Polizeibilanz Lokalderby FC Bayern -1860: Drei verletzte Bayern-Fans nach Angriff von 1860-Ultras

Polizei Grünwalder Stadion München Derby Einsatz 1860 FC Bayern

Nach dem Lokalderby in der Regionalliga zwischen dem FC Bayern München und dem TSV 1860 haben Löwen-Ultras sieben Bayern-Fans im Biergarten gegenüber dem Grünwalder Stadion angegriffen. Dabei wurden drei FCB-Anhänger verletzt. Zwei Sechzig-Fans wurden festgenommen. Außerdem musste die Bundespolizei eine Schlägerei am Hauptbahnhof in Griff bekommen. Sportlich ging das Spiel 3:1 für die Bayern aus, wodurch eine Meisterfeier der Löwen ...

Mehr lesen »

München: Randalierer überschwemmt Haftzelle in der Altstadtwache

Zelle Polizeiinspektion 11 München Altstadt

Ein renitenter Betrunkener hat am Samstag in der Altstadtwache in München die Haftzelle unter Wasser gesetzt. Außerdem versuchte der 19-Jährige, einen Polizisten in die Hand zu beißen. In Haft kam er, weil er auf der Feierbanane am Maximiliansplatz in München einen Taxifahrer geschlagen hatte. Am Samstag, 3. März 2018, gegen 7.20 Uhr, hatte ein 19-jähriger Münchner am Maximiliansplatz in München ...

Mehr lesen »

TSV 1860: Fan zündet in Dresden gefährliche Böller – Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Fotofahndung Böllerwerfer TSV 1960 Quelle Foto Polizei München

Im Mai 2017 hat ein Anhänger des TSV 1860 im Stadion in Dresden zwei gefährliche Böller gezündet, bei der ein Dresdner Fan einen Hörsturz erlitten hatte. Die Polizei suchte den jungen Mann mit einer Fotofahndung. Zwischenzeitlich hat sich der Tatverdächtige gestellt. (Update 20.2.2018) Am Montag, 19. Februar 2018 hat sich ein Tatverdächtiger über seinen Rechtsanwalt bei einer Polizeiinspektion gemeldet. Die Ermittlungen ...

Mehr lesen »

München: U-Bahn Schubser stellt sich der Polizei – Opfer droht dauerhafte Lähmung

Fotofahndung Polizei U-Bahn Schubser Fraunhoferstraße Quelle Foto Polizei München

Ein Mann hat am 15. Januar 2018 in der U-Bahnhaltestelle Fraunhoferstraße in München einen 55-jährigen Mann gegen eine Betonsäule geschubst. Das Opfer wurde dabei so schwer verletzt, dass eine dauerhafte Lähmung wahrscheinlich ist. Am 31. Januar 2018 hat sich der mutmaßliche Täter nach einer Öffentlichkeitsfahndung bei der Polizei gestellt. (Update  31.1.2018) Nach der Öffentlichkeitsfahndung hat sich der mutmaßliche Täter am ...

Mehr lesen »

München: Hausmeister schlägt Mieter Schaufel auf den Kopf

Polizeiauto München

Mit einer Schaufel hat ein Hausmeister am Sonntag in München-Untermenzing einen Mieter auf den Kopf geschlagen. Vorausgegangen war ein Streit, weil der Mieter nach der Rückkehr aus dem Weihnachtsurlaub festgestellt hat, dass ihm der Strom abgestellt wurde.   Am Sonntag, 7. Januar 2018, gegen 23.20 Uhr, kam ein 37-jähriger Mieter aus dem Weihnachtsurlaub zurück und stellte fest, dass ihm der ...

Mehr lesen »

München: S-Bahn Schubser nach Fotofahndung geschnappt

Fotofahndung S-Bahn Schubser Quelle Foto Bundespolizei

Ein unbekannter junger Mann hatte am 21. November 2017 einen 63-jährigen Mann aus der Türe einer S-Bahn gestoßen. Das Opfer schlug mit dem Hinterkopf auf und wurde schwer verletzt. Die Bundespolizei veröffentlichte am 27. Dezember 2017 ein Fahndungsfoto. Aufgrund der Hinweise konnte ein 17-jähriger Schüler aus München als Tatverdächtiger identifiziert werden.  (Update 28.12.2017)  Bei der Bundespolizei gingen nach medialen Veröffentlichungen ...

Mehr lesen »

Vor Champions League FC Bayern – PSG: Massenschlägerei zwischen Hooligans am Hauptbahnhof

Polizei Hauptbahnhof München

Zu einer Massenschlägerei zwischen sogenannten Fans des FC Bayern München und von Paris Saint-Germain (PSG) ist es am Montagabend am Münchner Hauptbahnhof gekommen. Die Polizei berichtet von 60 beteiligten Hooligans, drei vermummte FCB-Hools wurden festgenommen.  Am Montag, 4. Dezember 2017, gegen 21.40 Uhr, ist es zu einer Massenschlägerei zwischen über 60 Personen im Bereich des Münchner Hauptbahnhofes gekommen.  Einsatzkräfte der Polizei ...

Mehr lesen »

München: Streit um Halteverbot eskaliert – Möbelpacker werden zusammengeschlagen

Symbolbild Mini Polizeipressestelle München

Weil sich drei Möbelpacker am Mittwoch darüber beschwert hatten, dass ein Auto im Halteverbot stand, holte der Fahrer seinen Bruder und die Beiden nahmen die Möbelpacker in die Mangel. Einer wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere leicht. Die Schläger konnten festgenommen werden. Am Mittwoch, 29. November 2017, gegen 1 Uhr, sollte in der Maxvorstadt in München ein Umzug stattfinden. Als ...

Mehr lesen »

München: Falsch geparkt – Wachmänner schlagen Taxifahrer nieder

Symbolbild Taxi

Mit einem Faustschlag wollten Wachmänner einen Taxifahrer von einem Baustellengelände in der Adolf-Kolping-Straße in München vertreiben, der dort seine Fußmatten ausklopfen wollte. Bei dem Angriff schlug der 38-Jährige mit dem Hinterkopf auf und erlitt eine Gehirnblutung. Bereits am 9. August 2017 wurde ein 38-jähriger Taxifahrer gegen 20.05 Uhr bewusstlos in der Adolf-Kolping-Straße in der Ludwigsvorstadt in München aufgefunden. Zum Auffindezeitpunkt ...

Mehr lesen »