Verkehr

München: “Etching” Graffitis mit Säure in U-Bahnhöfen – 3.000 Euro Belohnung und Zeugenaufruf

Ätzende Echting Graffiti in U-Bahn

Nach mehreren Sachbeschädigungen in Form sogenannter „Etchings“ hat die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bei der Fahndung nach den Tätern eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro ausgesetzt. Beim „Etching“ wird stark ätzende Säure auf Glas oder Metall-Flächen aufgetragen. Die Polizei warnt vor Berührung der ätzenden Stellen und sucht Zeugen, die etwas zur Aufklärung der Taten beitragen können. Im Zeitraum von Sonntag, …

Mehr lesen »

München: Paul-Heyse Unterführung wird saniert – Teilsperrung ab Montag

Paul Heyse Unterführung München

Münchens hässlichste Röhre wird endlich saniert. Außerdem verlegen die Stadtwerke in der Paul-Heyse-Unterführung unter dem Hauptbahnhof in München Stromleitungen und Rohre für Fernwärme und -kälte. An Montag, 18.1.2021, wird die Fahrbahn Richtung Süden zur Bayerstraße gesperrt. Die Bauarbeiten dauern etwa ein Jahr.  Einer von Münchens Schandflecken ist die Paul-Heyse-Unterführung. Jahrelang haben sich die Deutsche Bahn und die Stadt München über …

Mehr lesen »

München: Stromdefekt bei der U-Bahn – U7 fährt nächste Woche zum Mangfallplatz

U-Bahnhof Giesing München

Die Verstärkerlinie U7 wird ab Montag voraussichtlich für eine Woche nicht nach Neuperlach, sondern zum Mangfallplatz. Grund dafür ist ein Defekt in der Stromversorgung in Neuperlach. Weil die Schulen wegen der Corona-Beschränkungen geschlossen bleiben, dürfte sich die vorübergehende Umleitung nicht negativ auf das Fahrgastaufkommen auswirken. Die Verstärkerlinie U7 wird ab Montag, 11. Januar, vom Olympia-Einkaufszentrum kommend ab Kolumbusplatz vorübergehend wie …

Mehr lesen »

München: Viele Hausbesitzer müssen das Schneeschaufeln erst wieder lernen

Räumpflicht wird vernachlässigt

Der letzte Schneefall in München liegt lange zurück. Kein Wunder, dass es hakte, als am 6. Januar in der Landeshauptstadt einmal mehr als eine Flocke gefallen war. In den Stadtbezirken außerhalb des Mittleren Rings war auffällig, dass auch noch am Nachmittag viele Gehwege nicht geräumt und gestreut waren. Jetzt hat das Baureferat der Stadt München die Hausbesitzer auf die Räumpflicht …

Mehr lesen »

MVG: 40 Prozent weniger Fahrgäste wegen Corona – Kaum Verbessungen beim Fahrplanwechsel

Neue Busspur auf der Donnersberger Brücke verkürzt die Fahrzeit in Spitzenzeiten um durchschnittlich um bis zu sechs Minuten.

Wegen der Corona-Pandemie fahren momentan 40 Prozent weniger Fahrgäste mit U-Bahn, Tram oder Bus in München. Wegen drastischer Einbrüche in den Ticket-Einnahmen wird es laut der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) keine größeren Mehrleistungen oder Neuerungen zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 geben.  Am Sonntag, 13. Dezember 2020, tritt der Jahresfahrplan 2021 der MVG in Kraft. Er bringt einige Änderungen und Verbesserungen mit …

Mehr lesen »

Keine Streiks mehr in Corona-Zeiten im öffentlichen Nahverkehr – Tarifparteien einigen sich

Warnstreik U-Bahn MVG München

Am Montag, 26. Oktober 2020, hatten die Gewerkschaften die Mitarbeitern im öffentlichen Nahverkehr wieder zu einem Warnstreik aufgerufen. Die U-Bahn wurde ab Betriebsbeginn komplett lahmgelegt. Bei den Straßenbahnen und Bussen erwartete die Münchner Verkehrsgesellschaft  (MVG) einen stark eingeschränkten Betrieb. Die MVG hat die Strategie der Eskalation in Coronazeiten stark verurteilt. Die S-Bahn war von dem Streik nicht betroffen. Am 9. …

Mehr lesen »

Warnstreik Runde 2: Am Freitag werden in München die Linienbusse bestreikt

Linienbus MVG

Der Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr in München geht in die zweite Runde. Am Freitag werden von Betriebsbeginn bis Mittag die Linienbusse der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bestreikt. U-Bahnen und Trambahnen werden nicht betroffen sein.  Für Freitag, 9. Oktober 2020, haben die Gewerkschaften im öffentlichen Nahverkehr einen weiteren Warnstreik angekündigt. Danach soll der Betrieb der Linienbusse von Betriebsbeginn um 3:30 Uhr bis …

Mehr lesen »

800 Beschäftigte beteiligten sich am Warnstreik in München: Betrieb der U-Bahn läuft wieder

U-Bahn München Betrieb am Dienstag eingestellt

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wurde am Dienstag, 29. September 2020, bestreikt. Der Betrieb der U-Bahnen war bis 18 Uhr eingestellt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich etwa 800 Beschäftigte an dem Ausstand. Die Münchner S-Bahn war vom Warnstreik nicht betroffen.  (Update 29.9.2020) Am Dienstag haben in ganz Deutschland Fahrerinnen und Fahrer der kommunalen Verkehrsbetriebe ihre Fahrzeuge auf dem Hof …

Mehr lesen »

München: 4.000 strampeln für den schnellen Bau des Altstadt-Radlrings

Fahrraddemo Altstadt Radlring 18.7.2020

Am Samstag, 18. Juli .2020, forderten 4.000 Teilnehmer bei der Radl-Demo des Bündnisses Radentscheid München die baldige Errichtung des Altstadt-Radlrings. Zum einjährigen Jubiläum nahmen die Radler:innen dabei wichtige Straßen in München für sich ein. Ein Jahr nach dem Radentscheid des Stadtrates München wollen die Radler signalisieren, dass sie sich weiter für eine schnelle Umsetzung der Bedingungen einsetzen. Von Familien auf …

Mehr lesen »

München: Das MVV 365-Euro Ticket kommt gut an – erste Jahreskarte übergeben

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer übergibt das erste 365-Euro Jahresticket an Annabelle Saenko

Seit der Einführung am 1. Juli haben bereits 2.000 Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende das 365-Jahresticket des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) geordert. Jetzt wurde in München die erste Jahreskarte übergeben.  Schon mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende haben das neue Jahresticket seit dem Vorverkaufsstart am 1. Juli bei den Abo-Centern der Deutschen Bahn (DB) und der Münchner …

Mehr lesen »