Ukraine-Hilfe

München: Mitarbeiter an Infostand für Ukraine-Flüchtlingshilfe angegriffen

Polizeikontrolle am Gärtnerplatz in München

Ein 40-jähriger Mann hat am 5. April 2022 am Gärtnerplatz in der Isarvorstadt die Mitarbeiter eines Infostandes für die Ukraine-Flüchtlingshilfe angegriffen, den Stand beschädigt, lautstark den russischen Angriff gebilligt und den Hitlergruß gezeigt. Er wurde in Untersuchungshaft genommen.  Wie die Münchner Polizei heute meldet, wurden bereits am vergangenen Dienstag 5. April 2022, gegen 18.40 Uhr, auf dem Gärtnerplatz in München …

Mehr lesen »

München läuft für Kiew – Ostermarathon 2022 sammelt Spenden für die Partnerstadt

So gehts beim Ostermarathon 2022

Von Karfreitag bis Ostermontag können die Läuferinnen und Läufer am Virtual Ostermarathon individuell auf ihren Lieblingsstecken einen Marathon absolvieren und für den guten Zweck laufen. Unter dem Motto “Run for Kiew” kommen sämtliche Spenden humanitären Hilfsprojekten der Ukraine zugute.  Bereits zum dritten Mal organisiert die Gemeinnützige München Marathon Stiftung den Virtual Ostermarathon. Von Karfreitag bis Ostermontag können Läuferinnen und Läufer …

Mehr lesen »

München: Ankunftszentrum für Geflüchtete in der Messe Riem in Betrieb gegangen

Ankunftszentrum München Riem

Am 1. April 2022 ist das neue Ankunftszentrum für Geflüchtete aus der Ukraine ist in der Messe München-Riem in Betrieb gegangen. Die Menschen, die am Hauptbahnhof ankommen, werden nun direkt vom Hauptbahnhof zur Messe gefahren. In der Messe München in den Hallen C5 und C6 wurde das neue Ankunftszentrum für Geflüchtete aus der Ukraine der Stadt München eingerichtet und am …

Mehr lesen »

Aufwühlende Rede von Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko an den Münchner Stadtrat

Bürgermeister Vitali Klitschko Kiew

In einer aufwühlenden Rede hat der Bürgermeister der Münchner Partnerstadt Kiew, Vitali Klitschko, dem Münchner Stadtrat per Videobotschaft die Situation in seiner Stadt und in der Ukraine geschildert. Er bedankte sich für die humanitäre Hilfe aus München und wies eindrücklich darauf hin, dass nur ein kompletter wirtschaftlicher Boykott Putin stoppen kann.  Bei der Vollversammlung des Münchner Stadtrates am 23. März …

Mehr lesen »

München: Bargeldloser Spendenautomat für Ukraine-Hilfe in den Pasing Arcaden

Ukraine Spendenaktion in den Pasing Arcaden

Einen bargeldlosen Spendenautomat hat das Einkaufszentrum Pasing Arcaden mit dem Lions Club München-Blutenburg realisiert. Die spendende Person legt den Betrag fest, hält die Bankkarte an das Lesegerät und die Spende wird abgebucht. Zum Start dieser Aktion haben die Pasing Arcaden einen Sockelbetrag von 3.000 Euro gespendet.  Alle Münchnerinnen und Münchner bekommen ab sofort die Möglichkeit, Shoppen zu gehen und dabei …

Mehr lesen »

Ukraine-Geflüchtete: Münchner Hilfsdienste schaffen weitere tausende Betten

Feuerwehr München im Einsatz für Geflüchtete aus der Ukraine

Mehrere Tausend Geflüchtete aus der Ukraine haben seit Donnerstag, 10. März 2022, München auf verschiedenen Routen erreicht. Der Strom reißt nicht ab. Deshalb wurden weitere tausende Betten in den Notunterkünften eingerichtet. Außerdem werden in den Betreuungsstellen Helferinnen und Helfer gesucht.      Mehrere Tausend Geflüchtete aus der sind seit Donnerstag in München eingetroffen. Einige von ihnen sind sofort zu Verwandten …

Mehr lesen »

Eine Mio. Euro hat München für die Ukraine gespendet: Hilfsgüter schon nach Kiew unterwegs

Rathaus in Ukraine-Landesfarben beleuchtet

Eine Million Euro sind bereits in München für die Ukraine und insbesondere der Partnerstadt Kiew gespendet worden. OB Dieter Reiter bedankt sich für die überwältigende Spendenbereitschaft. Die Stadt hat inzwischen bereits die Container mit Hilfsgütern nach Kiew auf den Weg gebracht.  Über eine Million Euro sind bislang auf dem Spendenkonto der Stadt München eingegangen, das die Stadt schon am Tag …

Mehr lesen »

Hilfe für die Ukraine: Am Sonntag freier Eintritt in städtische Museen

Lenbachhaus München

Am Sonntag, 13. März 2022, gewähren das Lenbachhaus München, das Münchner Stadtmuseum, das Museum Villa Stuck, das Jüdische Museum München und der Kunstverein München freien Eintritt in ihre Ausstellungen und sammeln Spenden zugunsten der Menschen in der Ukraine. Das Lenbachhaus versteht sich als engagierter Ort und verhandelt mit seinem Programm aktuelle politische, gesellschaftliche und soziale Fragen. Es steht für Demokratie, …

Mehr lesen »

Über Nacht Notunterkünfte für Ukraine-Geflüchtete aufgebaut – Sachspenden benötigt

Akutbetreuungsstelle für Geflüchtete aus Ukraine im Berufsschulzentrum Riesstraße

Das Münchner Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr München haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag innerhalb weniger Stunden im Berufsschulzentrum in der Riesstraße 34 eine weitere Akutbetreuungsstelle mit Notschlafstellen für 300 Geflüchtete aus der Ukraine errichtet.  Ehrenamtliche Kräfte des Bevölkerungsschutzes vom Münchner Roten Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst verantworten den Betrieb der Unterkunft. Bis tief in die …

Mehr lesen »

Benefizabend im Deutschen Theater München: 86.414 € für die Ukraine-Hilfe

München huift im Deutschen Theater

Gut 86.000 Euro für die Ukraine-Hilfe sind beim Benefizabend am 8. März 2022 im Deutschen Theater zusammengekommen. Sämtliche Einnahmen des Abends aus dem Kartenverkauf und der Käfer-Gastronomie wurden gespendet. Alle Künstlerinnen und Künstler sind ohne Gage aufgetreten.  Der Wille zu helfen ist riesig. In nur zwei Tagen war der Benefizabend für die Ukraine „München huift!“, der am 8. März 2022 …

Mehr lesen »