Ramersdorf

München: Mercedes SUV überschlägt sich in der Chiemgaustraße

Verkehrsunfall Chiemgaustraße umgekippter Mercedes SUV Quelle Foto Berufsfeuerwehr

Zu zwei Einsätzen mit umgestürzten Autos musste die Feuerwehr am Donnerstag in der Chiemgaustraße in München-Ramersdorf ausrücken. Beim ersten Verkehrsunfall hatte sich ein Mercedes der G-Klasse mehrfach überschlagen, beim zweiten Unfall kippte ein Nissan zur Seite. Hier wurden vier Personen leicht verletzt. Am Donnerstag, 29. September 2016, gegen 14.55 Uhr, fuhr ein 72-jähriger Münchner mit seiner Mercedes SUV auf der …

Mehr lesen »

Drei schwere Motorradunfälle am Wochenende in München

Motorradunfall in Riem Quelle Foto Polizei München

Bei drei schweren Motorradunfällen wurden am Wochenende drei Biker schwer verletzt. Der erste Fall ereignete sich am Freitagabend in der Chiemgaustraße in München-Ramersdorf. Ein Autofahrer bog verbotsweise links ab und hat dabei ein Motorrad übersehen. Am Samstag ereigneten sich zwei Unfälle in Riem und Ramersdorf , weil sie von hinten kommende Motorräder beim Wenden übersehen hatten. Am Freitag, 2. September …

Mehr lesen »

München: Intensivtäter klaut Mountainbike und geht bei Scheingeschäft in die Falle

Ein 16-jähriger Schüler, der auf der Liste der Intensivtäter geführt wird, hat am Mittwoch ein Moutainbike gestohlen und zum Verkauf ins Internet gestellt. Die Polizei ist daraufhin auf ein Scheingeschäft eingegangen und hat den Fahrraddieb bei der Übergabe verhaftet. Bereits am Mittwoch, 3. August 2016, stellte ein 28-jähriger Münchner sein Mountainbike in der Führichstraße unversperrt ab. Als er gegen 23.50 …

Mehr lesen »

München: Pension Mama als Drogendepot genutzt

Polizei Blaulicht

Ein arbeitsloser Münchner aus Ramersdorf hat einen schwunghaften Handel mit Marihuana betrieben. Dabei benutzte er die Wohnung seiner Mutter als Drogendepot. Durch Ermittlungen wurde bekannt, dass in München-Ramersdorf ein 23- jähriger deutscher Arbeitsloser einen schwunghaften Handel von Marihuana betreibt. Der Tatverdächtige wurde am 27. Juli 2016 auf dem Weg zu augenscheinlich wartenden Abnehmern einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass …

Mehr lesen »

München: Portugal-Fahne am Auto angezündet – 2000 Euro Schaden

Symbolbild Feuerwehr HLF Front

Am Samstagmorgen haben Unbekannte eine Portugal-Fahne an einem Auto angezündet. Die Flammen griffen auf das Auto über. Die Polizei sucht nun Zeugen der Brandstiftung. Am Samstag, 09.07.2016, gegen 05.40 Uhr, kam es zu einem Brand an einem in der Anzinger Straße geparkten blauen Pkw der Marke Fiat Punto. Das Fahrzeug war mit portugiesischen EM-Fahnen geschmückt. Eine am hinteren Seitenfenster angebrachte …

Mehr lesen »

München: Vater gibt 12-jähriger Tochter Drogenpilze und verweigert Notarzt-Behandlung

Polizeipräsidium München Ettstraße

Ein 37-jähriger Vater hat am vergangenen Samstag seiner 12-jährigen Tochter Drogenpilze gegeben. Nach dem Verzehr war das Mädchen nicht mehr ansprechbar und der Notarzt musste gerufen werden. Der Vater verweigerte die Behandlung des Kindes, worauf die Rettungskräfte die Polizei rufen mussten. Der Vater wird sich wegen dem Überlassen von Drogen an Minderjährige vor Gericht verantworten müssen. In Haft kam er …

Mehr lesen »

München: Herzinfakt – Schulbus rammt Linienbus und Auto – Zwei Verletzte

Notarzt

Die Fahrgäste eines Schulbusses sowie eines Linienbusses kamen mit dem Schrecken davon, als der Fahrer am Donnerstag wegen eines Herzinfaktes die Kontrolle über seinen Kleinbus verlor. Das führerlose Fahrzeug prallte zuerst gegen einen Linienbus und dann gegen einen Seat, dessen Insassen leicht verletzt wurden. Am Donnerstag, 16. Juni 2016, gegen 6.40 Uhr, stand ein Linienbus der Linie 145 auf der …

Mehr lesen »

Zu kalt draußen – Student wollte Joint im Polizeiauto rauchen

Polizei München

Weil es draußen zu kalt war, wollte sich am Wochenende ein 19-jähriger Student im zivilen Polizei-VW-Bus aufwärmen und dort einen  Joint rauchen. In der Nacht von Samstag, 28. Mai 2016, auf Sonntag, 29 Mai .2016, waren Polizeibeamte in Zivil im Bereich der ehemaligen Kultfabrik  und auf dem Optimolgelände eingesetzt. Sie konnten gegen 2.50 Uhr einen 21-jährigen Münchner dabei beobachten, wie dieser …

Mehr lesen »

München: Bekifft mit Elektroboard unterwegs

Polizei München

Mit einem nicht zugelassenen Elektroboard war an Donnerstag, 31. März 2016 ein 40-Jähriger in der Rosenheimer Straße in München unterwegs. Bei der Kontrolle ist der Polizei dann aufgefallen, dass der Mann auch noch bekifft war. Ein Abgleich hat ergeben, dass er auch schon wenige Tage vorher als Autofahrer kontrolliert worden war, wo ebenfalls unter Drogeneinfluss gestanden hat. Am Donnerstag, 31.03.2016 …

Mehr lesen »