München: Im Drogenrausch unterwegs – Blechsalat auf der Ständlerstraße

Einen Blechsalat hat am Mittwochabend ein 25-Jähriger in der Ständlerstraße in München produziert.

Der Sachschaden der Autos, gegen die der unter Drogeneinfluss stehende Fahrer in der Ständlerstraße in München-Ramersdorf geprallt war, wird von der Polizei auf 35.000 Euro geschätzt. Die Auswertung einer Blutentnahme soll nun nachweisen, ob der Mann bekifft war. Ein Fahrer eines anderen Autos war zudem von dem Unfall so stark abgelenkt, dass er mit seinem Volvo gegen Absperrpfosten knallte.

Bekifft unterwegs -  Blechsalat in der Ständlerstraße Quelle Foto Polizei München
Bekifft unterwegs –
Blechsalat in der Ständlerstraße
Quelle Foto Polizei München

Am Mittwoch, 16. August 2017, gegen 19.20 Uhr, ist ein 25-jähriger Autofahrer mit seinem VW auf der Ständlerstraße in München-Ramersdorf stadteinwärts gefahren. Kurz nach der Einmündung zur Görzer Straße verlor er, offensichtlich aufgrund der Einnahme von Drogen, die Kontrolle über sein Auto. Er prallte dann mit seinem rechten Fahrzeugeck gegen zwei geparkte Fahrzeuge, wobei der letzte davon gegen einen Alleebaum geschleudert wurde und die linke Seite des davor geparkten Autos ebenfalls touchierte.

Durch den ersten Anstoß lenkte der Mann sein Auto nach links und kam auf dem Mittelgrünstreifen der Balanstraße zum Stehen. Dort versuchte er wiederum nach rechts zu lenken und prallte mit der Front gegen ein weiteres geparktes Auto, bis er zum Stehen kam.

Der 25-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß Verletzungen im Bereich des Kopfes. In Begleitung des Notarztteams Neuperlach kam er in den Schockraum einer Münchner Klinik. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei erhebliche psychische Auffälligkeiten, die seine Fahruntüchtigkeit begründeten. Ob diese Auffälligkeiten auf den Konsum von Drogen oder Medikamenten zurückzuführen sind, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet. Alle Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 35.000 Euro.

Zurück München: Unter Wasserwalze gezogen – junger Mann ertrinkt in Isar
Weiter München: Nackt und onanierend durch Schwabing unterwegs – Exhibitionist festgenommen

Auch lesenswert

Fahrradstreifen Rosenheimer Straße München Haidhausen

München: Streit wegen Radwegparker – Autofahrer lädt Radler auf Motorhaube und fährt los

Weil ein 52-jähriger Radler am Mittwoch einen 22-jährigen Autofahrer in der Rosenheimer Straße angesprochen hat, …

Bus erfasst in der Kapuzinerstraße einen FußgängerFußgänger

München: Fußgänger übersieht Linienbus und wird schwer verletzt

Ein Fußgänger hat am vergangenen Freitag in der Kapuzinerstraße in München einen MVG-Linienbus übersehen. Er …

Verkehrsunfall mit Rettungswagen im Einsatz

München: Verkehrsunfall mit Rettungswagen der Feuerwehr im Einsatz

Ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr München ist am Dienstag am Mittleren Ring in München-Ramersdorf während einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.