Gesundheit

Schlechte Nachrichten zum Tag der Pflege: AWO muss ambulante Altenpflege am Westpark einstellen

ASB Seniorinnen-Betreuung in der ambulanten Pflege beim ASB

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) muss Ende Juni den ambulanten Pflegedienst am Westpark in München einstellen. Der Grund: Der eklatante Fachkräftemangel bei den Pflegekräften. Sie wandern an private Dienstleister ab, weil sie besser bezahlen. Der ASB, hat das Nachsehen, weil die Gehaltstruktur der Tarife im öffentlichen Dienst da nicht mithalten kann.  Der ASB München wird zum  30. Juni 2021 den …

Mehr lesen »

Blätter der Herbstzeitlose mit Bärlauch verwechselt – Mann stirbt an Vergiftung

Klinikum rechts der Isar München

An der Vergiftung nach dem Genuss von Blättern der Herbstzeitlose ist am vergangenen Sonntag ein 48-jähriger Mann im Krankenhaus verstorben. Er hatte diese hochgiftige Pflanze mit Bärlauch verwechselt.  Am Sonntag, 2. Mai 2021, ist ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Freising nach einer intensivmedizinischer Behandlung in einem Münchner Krankenhaus an einer Vergiftung verstorben. Die Ermittlungen der Münchner Kriminalpolizei ergaben, dass der …

Mehr lesen »

Corona Schnelltest statt kühles Helles: Altes Hackerhaus in München wird zur Teststation

Alexander Auer und sein medizinisches Team übernehmen kurzerhand das Alte Hackerhaus und machen eine Corona Teststelle in München Zentrum daraus

Wo sich noch vor ein paar Wochen Menschen gemütlich auf ein zapffrisches Helles und bayerische Schmankerl trafen, wird jetzt der Antigen-Schnelltest im Traditionswirtshaus Altes Hackerhaus in der Sendlinger Straße 14 angeboten. Das Testergebnis gibt es bereits nach 15 Minuten. Das Wirtsehepaar Christine (47) und Lorenz Stiftl (55) ließen von Alexander Auer (36), ärztlicher Leiter, ihr gemütliches Wirtshaus in der Münchner …

Mehr lesen »

München Klinikum Neuperlach: Reihentestungen abgeschlossen – 22 Infizierte in Geriatriestation

Städtisches Klinikum Neuperlach

Eine Patientin wurde mit einem negativen Corona-Testergebnis in die Akutgeriatrie im Klinikum Neuperlach in München eingeliefert. Nachdem sie Symptome zeigte, brachte ein neuer Test ein positives Ergebnis. Reihentestungen in der Station ergaben bis zum 20.11. insgesamt 15 positiv getestete Patienten und sieben positive Covid-19 Tests bei Mitarbeitern.  (Update 20.11.2020) Nach Abschluss aller Reihentestungen in der betroffenen geriatrischen Station im Klinikum …

Mehr lesen »

München: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeiter keine Besucher in städtischen Kliniken

Städtisches Klinikum Neuperlach

Ab heute sind Besuche von stationären Patienten in den fünf Standorten der München Kliniken nicht mehr möglich. Der hohe Inzidenzwerte von aktuell 72,4 gemäß Robert-Koch-Institut zwingt die Kliniken zu dieser Maßnahme. Betroffen davon sind die Klinikstandorte Schwabing, Harlaching, Neuperlach, Bogenhausen und Thalkirchner Straße. Ab Montag, 19.10., sind Besuche von stationären Patienten in der München Klinik an allen fünf Standorten und …

Mehr lesen »

München Klinik appelliert: In Notfall nicht zögern – aus Angst vor Corona nicht Lebensgefahr in Kauf nehmen

Anzeichen für Schlaganfall oder Herzinfakt – normalerweise wird sofort der Notarzt gerufen. Die München Kliniken stellen nun fest, dass sich viele bewusst in Lebengefahr begeben, weil sie aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus im Krankenhaus in solchen Situationen keine Hilfe holen.  Die München Klinik ist der größte Notfallversorger der Stadt München und versorgt in ihren vier großen Notfallzentren …

Mehr lesen »

Nach Corona-Infektionen: Helios Klinikum München wieder ohne Einschränkungen in Betrieb

Helios Klinikum München-West

Patienten konnten nicht mehr aufgenommen, verlegt, noch entlassen werden. Das hatte das Helios Klinikum München-West in Pasing am Mittwochabend mitgeteilt. Der Grund dafür war das gehäufte Auftreten von 16 Corona-Infektionen in dem Krankenhaus. Bei den Tests nach der Schließung wurden weitere 28 Patienten und 54 Mitarbeiter positiv registriert. Seit 7. April 2020 ist die Klinik wieder ohne Einschränkungen für alle …

Mehr lesen »

Coronakrise München: Knapp 2.700 Infizierte registriert – 10 Prozent davon inzwischen geheilt

Infektionen Coronavirus München

In der Stadt München treten laufen neue Fälle von Infizierten mit den Coronavirus auf. Das Stadtmagazin München 24 berichtet in einem Liveticker laufend über die Entwicklung der Maßnahmen zum Coronavirus in der Landeshauptstadt. München-Ticker zum Thema Coronavirus (31.3.2020, 16.20 Uhr) +++ 24 Bewohner und 5 Pfleger in Alten- und Pflegeheim im Münchner Westend wurden positiv getestet. Ein Stockwerk unter strenger …

Mehr lesen »

Coronakrise: Bußgeldkatalog ist da – Missachten des Mindestabstandes 150 Euro

Coronakrise Polizeikontrolle Englischer Garten München

Der Bußgeldkatalog zu Verstößen gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für Bayern ist am 27. März 2020 veröffentlicht worden. Ganz gleich, ob man den Mindestabstand von 1,50 Meter in der Öffentlichkeit nicht einhält oder ob man die Wohnung ohne triftigen Grund verlässt: Es kann ein Bußgeld von 150 Euro kosten. Teurer wird es, wer als Besucher ein Krankenhaus oder …

Mehr lesen »

Coronaparty oder Ausgangssperre: Die Münchner haben die Wahl – Eindringlicher Appell von OB Reiter

Coronakrise - OB Dieter Reiter appelliert auf Facebook

In einem eindringlichen Appell in Facebook hat Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) die Münchnerinnen und Münchner ins Gewissen geredet, die amtlichen Vorschriften zu beachten. Er bittet die Bevölkerung, diese durch ihr Verhalten nicht ad absurdum zu führen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wurde am Donnerstag bei seiner Regierungserklärung zur Coronakrise ebenfalls deutlich: Wenn unverantwortliches Verhalten nicht eingestellt werde, dann werde es eine …

Mehr lesen »