Startseite >> Tag Archiv: Mord

Tag Archiv: Mord

München: Totschlag wegen Streit um Handy-Video – Täter in Paris verhaftet

Straßenschild Herzog-Wilhelm-Straße München

Am Karfreitag ist es in der Herzog-Wilhelm-Straße zwischen zwei Gruppen zu einem Streit gekommen, bei dem ein jugendlicher Täter einen 17-Jährigen mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt hat. Das Opfer ist am 3. Mai 2019 im Krankenhaus verstorben. Bei dem Streit soll es ursprünglich darum gegangen sein, dass die Gruppe des Täters auf Fotoaufnahmen eines Handy zu sehen waren. Der Täter, ein …

Mehr lesen »

München: Messerstecherei nach Streit wegen einer Nichtigkeit in Hostel endet tödlich

AO Hostel München Neuhausen

Am Ostermontag sind in einem Zimmer im A&O Hostel in der Arnulfstraße in München-Neuhausen drei Männer wegen einer Nichtigkeit in Streit geraten. Dabei zückte ein 22-jähriger Franzose sein Messer und stach auf die beiden anderen Männer ein. Ein 61-jähriger Mann aus Hessen ist in Folge der Stichverletzungen noch in der Nacht gestorben.  Am Montag, 22 April 2019, gegen 22:20 Uhr, …

Mehr lesen »

München: Tödliche Schüsse auf Baustelle für Luxuswohnungen – Bauleiter erschießt Polier und dann sich selbst

2 Tote nach Schießerei auf Baustelle des ehemaligen Frauengefängnisses Am Neudeck in München-Au

Auf der Baustelle des ehemaligen Frauengefängnisses Am Neudeck in München-Au sind am Donnerstagmorgen tödliche Schüsse gefallen. Ein Großaufgebot der Polizei hatte daraufhin das Gelände, auf dem Luxuswohnungen entstehen, abgeriegelt. Nach den ersten Erkenntnissen hat ein Bauleiter auf den Polier geschossen und sich dann selbst gerichtet.  Um 8.50 Uhr am 21. Februar 2019 hat die Einsatzzentrale der Polizei in München einen …

Mehr lesen »

Mord in München-Harlaching: 43-Jähriger ersticht seine Ehefrau auf der Straße

Polizei Blaulicht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, hat ein 43-jähriger Mann auf der Straße in der Naupliastraße in München-Harlaching seine Ehefrau erstochen. Der Täter konnte noch am Tatort festgenommen werden. Am Freitag, 24.11.2017 gegen 4.15 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf der Polizei, dass gerade eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau in der Naupliastraße in München-Harlaching stattgefunden …

Mehr lesen »

München-Schwabing: Sohn erwürgt seine Mutter

Polizeipräsidium München

Ein 25-jähriger Mann, der bei seiner Mutter lebte, hat diese am vergangenen Sonntag in ihrer Wohnung in Schwabing-West erwürgt. Die Obduktion hatte eine unnatürliche Todesursache ergeben. Der 25-jährige wurde am Mittwoch verhaftet. Er hat zugegeben, sie gewürgt zu haben.  Am Sonntag, 15. Oktober 2017, gegen 20.00 Uhr, wurde der Notarzt in die Wohnung einer 55-jährigen Frührentnerin in Schwabin-West gerufen. Diese …

Mehr lesen »

München: Mann in Brandwohnung erschossen – Polizei vermutet sog. Ehrenmord – Zeugenaufruf

Pressekonferenz Polizei München mit dem Leiter der Mordkommission Markus Kraus

Als die Feuerwehr wegen eines Brandes am 15. Mai 2015 in München-Fürstenried eine Wohnung öffnete, war das Feuer zwar schon aus. Aber sie fanden eine männliche Leiche. Die Obduktion hat ergeben, dass der 35-Jährige bereits vor dem Brand mit mehreren Schüssen getötet worden ist. Die Polizei vermutet einen sogenannten Ehrenmord. Sie hat Lichtbilder der Tatverdächtigen veröffentlicht und bittet die Bevölkerung …

Mehr lesen »

München-Haidhausen: Mumifizierte weibliche Leiche im Sickerschacht – Es war Mord

In einem Sickerschacht auf einer Baustelle in der Rosenheimer Straße in München-Haidhausen haben Bauarbeiter am 29. September 2016 eine mumifizierte weibliche Leiche gefunden. Ermittlungen der Mordkommission  haben inzwischen ergeben, dass es sich dabei um eine 48-jährige obdachlose Frau handelt, die bei einem Zechgelage auf dem Gelände von anderen Obdachlosen erschlagen worden war. Ende März 2017 konnte der letzte Tatverdächtige in …

Mehr lesen »

München: Mutmaßlicher Messermörder von Freimann gesteht Ermordung seiner Verlobten

Mutmaßlicher Messermörder München-Freimann Quelle Foto Polizei München

In einem Reihenhaus in München-Freimann ist es am frühen Montagabend zu einem Gewaltverbrechen gekommen. Roman Walkowski ist dringend tatverdächtig, seine 33-jährige Lebensgefährtin niedergestochen zu haben. Sie ist wenig später im Krankenhaus gestorben. Der Täter konnte flüchten und es wurde öffentlich nach ihm gefahndet. Am Dienstagmittag hat er sich der Polizei gestellt und bei einer Vernehmung die Tat gestanden. (Update 8.2.2017) …

Mehr lesen »

München: 85-Jähriger tötet an Weihnachten seine hilfsbedürftige Ehefrau

Polizeiauto München

Seine 84-jährige hilfsbedürftige Ehefrau hat ein 85-jähriger Rentner am 2. Weihnachtsfeiertag in einer Wohnung in München-Aubing getötet. Dann wollte er sich auch selbst das Leben nehmen, was allerdings misslungen ist. Der Sohn fand seinen Vater schwer verletzt und stark blutend am Morgen des Weihnachtsfeiertages. Am Morgen des 26. Dezember 2016 wurde ein 85-jähriger Rentner in dessen Wohnung von seinem Sohn …

Mehr lesen »

München: Mord im Schwulen-Milieu nach 30 Jahren geklärt – Mutmaßlicher Täter in Wien verhaftet

Polizeipräsidium München

Mord verjährt nie. Daher greift die Mordkommission in München immer wieder Altfälle auf, um sie mit aktuellen Fingerabdrücken zu vergleichen. So ist ihr es jetzt gelungen, einen Raubmord zu klären, der vor dreißig Jahren in der Au in München an einem damals 80-Jährigen verübt worden ist.  Am Freitagvormittag, 17. Januar 1986, fand ein damaliger Wohnungsmitbewohner den damals 80-jährigen verwitweten Rentner …

Mehr lesen »