51 neue Räder aus Fahrradgeschäften in München gestohlen

51 hochwertige Fahrräder haben unbekannte Diebe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus zwei Fahrradgeschäften in Ramersdorf und Forstenried gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwas beobachtet haben.

Polizeipräsidium München
Polizeipräsidium München

Im ersten Fall sind unbekannte Täter zwischen Dienstag, 19. Januar 2016, 18.30 Uhr, bis Mittwoch, 20. Januar 2016, 8.45 Uhr, in ein Fahrradgeschäft in der Chiemgaustraße in Ramersdorf ein. Dabei wurde eine Terrassentür im Hinterhof mit einem unbekannten Gegenstand aufgehebelt. Danach betraten sie die rückwärtige Fahrradwerkstatt des Geschäftes. Aus dem Verkaufsraum entwendeten sie anschließend 29 hochwertige Mountainbikes. Diese wurden vermutlich durch ein Transportfahrzeug abtransportiert.

Im zweiten Fall hebelten unbekannte Täter zwischen Dienstag, 19. Januar 2016, 21 Uhr, bis Mittwoch, 20. Januar 2016, 10 Uhr, die Zugangstür zu einem Fahrradgeschäft in der Forstenrieder Allee in Forstenried auf und entwendeten aus dem Laden insgesamt 22 hochwertige Markenfahrräder im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Zurück Fasching: Fotostrecken zum 49. Münchner Gardetreffen im Löwenbräukeller
Weiter München: Schüsse aus dem Fenster lösen Polizeieinsatz aus

Auch lesenswert

München: Blitzeinbruch im Apple Store – Iphones und Macbooks im Wert von 50.000 € gestohlen

Bei einem Blitzeinbruch im Apple Flagship Store in der Rosenstraße in München haben in der …

S-Bahnunterführung Chiemgaustraße München

München: Verunglückter Radler 8 1/2 Jahre im Wachkoma – Jetzt ist er verstorben

Ein damals 52-jähriger Radfahrer ist im August 2012 mit einem anderen Radler in der Chiemgaustraße …

München: Paketfahrer als Langfinger überführt – Im Nebenberuf auch noch Ladendieb

Ein Paketfahrer der Deutschen Post ist von der Polizei festgenommen worden. Er hat über einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.