München: Schüsse aus dem Fenster lösen Polizeieinsatz aus

Ein 50-jähriger Mann hat am Dienstag in der Wintersteinstraße in München Feldmoching mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster geschossen. Das hat die Polizei auf den Plan gerufen.

Symbolbild Schreckschusspistole
Symbolbild Schreckschusspistole

Am Dienstag, 19. Januar 2016, gegen 17.30 Uhr, bekam die Polizei über den Notruf 110 die Mitteilung, dass aus einer Wohnung in der Wintersteinstraße geschossen wurde. Der Zeuge konnte den eintreffenden Polizeibeamten die Wohnung zeigen, aus der geschossen wurde. Bei der Durchsuchung der betroffenen Wohnung wurde in einem Safe eine Schreckschusswaffe aufgefunden. Diese wurde von der Polizei sichergestellt. Des Weiteren wurde ein Schlagring gefunden.

Bei der Befragung des 50-jährigen Tatverdächtigen, räumte dieser ein, aus dem Fenster geschossen zu haben.  Die Polizei hat die Ermittlungen bezüglich einer Ordnungswidrigkeit und eines Vergehens nach dem Waffengesetz aufgenommen.

 

Zurück 51 neue Räder aus Fahrradgeschäften in München gestohlen
Weiter Mit den KitzSkiXpress von München direkt an die Pisten von Kitzbühel

Auch lesenswert

Versuchte Tötung eines Babys auf Toilette im Flughafen München: Mutter zu fünf Jahren Haft verurteilt

Soraya Y. ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatte am 30. Juli 2015 …

Symbolbild Taxi

Fahren mit dem Taxi in München seit heute 6,67 % teurer

Der Taxitarif ist in München am 1. März 2016 um durchschnittlich 6,67 Prozent angehoben worden. …

Polizei München

München: Straßenraub in der Innenstadt – Zeugen gesucht

Ein 20-jähriger Münchner wurde am Samstag gegen 2 Uhr morgens im Bahnhofsviertel von eine Gruppe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.