Startseite >> München News >> Aktuell >> Stadtviertel >> Mittersendling

Mittersendling

Toter liegt mehrere Monate unentdeckt in seiner Wohnung in München

Polizei München

Ein 69-jähriger Mann lag monatelang tot in seiner Wohnung, ohne dass es jemanden aufgefallen ist. Sein Hausarzt hatte die Rettungsleitstelle alarmiert, nachdem er seinen Patienten nicht erreichen konnte.  Ein 69-jähriger Münchner bewohnte alleine eine Wohnung in München-Mittersendling. Am Mittwoch, 19. September 2018, war er zur Behandlung bei seinem Hausarzt. Weitere Nachweise über andere Sozialkontakte liegen der Polizei bislang nicht vor. ...

Mehr lesen »

München: Verstorbene Frau liegt zwei Jahre tot in ihrer Wohnung

Polizeipräsidium München

Eine schaurige Entdeckung haben Polizeibeamte am Samstag in der Cimbernstraße in München-Sendling gemacht. Sie fanden die Leiche einer 91-jährigen Frau. Sie war bereits zwei Jahre tot in ihrer Wohnung gelegen. Einem Nachbarn war aufgefallen, dass er die Dame bereits ein Jahr nicht mehr gesehen hat und hatte die Polizei alarmiert.  Am Samstag, 11. März 2017, hat ein Anwohner der Cimbernstraße ...

Mehr lesen »

München: 17-jährige Intensivtäterin hat 60 Straftaten auf dem Kerbholz – jetzt verhaftet

Polizeipräsidium München

60 Straftaten hat eine 17-jährige Intensivtäterin bereits auf dem Kerbholz. Darunter unter anderem die Körperverletzung eines S-Bahn Fahrkartenkontrolleurs. Jetzt wurde wegen Wiederholungsgefahr ein Haftbefehl erlassen.  Bereits am Montag, 21. November 2016, hatte eine 17-jährige Schülerin die Außenwand der Wiesn-Wache auf der Theresienwiese mit Graffiti besprüht. Durch das Schriftbild war sie schnell in Verdacht geraten. Die Schülerin war erst am Wochenende ...

Mehr lesen »

München: Seniorin warnt Ehemann vor falschen Stadtwerkemitarbeitern – er glaubt ihr nicht

Um Bargeld und Schmuck wurde am Freitag in der Passauer Straße in München-Sendling ein Ehepaar von falschen Stadtwerke-Mitarbeitern erleichtert. Der Senior wurde zwar von seiner bettlägrigen Frau gewarnt, dass ein Räuber dabei ist, die Wertsachen zu stehlen. Der 95-jährige glaubte ihr jedoch nicht – er war fest davon überzeugt, dass es sich um echte SWM-Mitarbeiter handelt. Am Freitag, 18. November 2016, ...

Mehr lesen »

München: Bäckerei mit Pistole überfallen – Laute Hilfeschreie vertreiben den Räuber

Mit einer Pistole bewaffnet hat am Donnerstag ein maskierte Täter versucht, eine Bäckerei auszurauben. Doch laute Hilfeschreie der Verkäuferin konnten den Räuber vertreiben. Jetzt sucht die Polizei einen jungen Mann, dessen besonderes Merkmal helle, blaue Augen sind. Die 38-jährige Verkäuferin hielt es am Donnerstag, 13. Oktober 2016 gegen 18 Uhr für einen schlechten Scherz, als ein maskierter Mann in eine ...

Mehr lesen »

München: Vermögen in Schuhkartons aufbewahrt – Falsche Polizisten holen sich die Beute

Polizei München

In zwei Schuhkartons hatten zwei betagte Schwestern in München-Obergiesing ihr Vermögen aufbewahrt. Bereitwillig zeigten sie ihre Bargeldbestände zwei falschen Polizisten, die vorgaben, wegen Falschgeld zu ermitteln. Den Gaunern gelang es, das Geld zu entwenden. In einem zweiten Fall von Trickdiebstählen haben zwei andere Täterinnen einem 82-Jährigen den Schmuck entwendet. Am Donnerstag, 23. Juni 2016, gegen 11.20 Uhr, klingelten zwei bislang ...

Mehr lesen »