München: Fußgänger von Audi überfahren und schwer verletzt

In der Nacht auf Samstag ist ein 26-Jähriger am Bavariaring in der Ludwigsvorstadt von München von einem Audi erfasst und schwer verletzt worden.

Blaulicht Notarzt

 
 
Passanten beobachteten, wie die Fahrerin eines Audi am Freitag, 13. Mai 2022, kurz vor Mitternacht am Bavariaring in der Ludwigsvorstadt in München einen Fußgänger überfuhr.  Sie eilten sofort zu Hilfe und riefen den Notruf 112. Laut Polizeiangaben lief der Fußgänger plötzlich los und wurde dann vom Auto erfasst. 
 
Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst kümmerten sich sofort um den Verletzten und betreuten die Fahrerin des Audis. Ein Notarztteam intensivierte die Behandlung des am Boden sitzenden und ansprechbaren 26-Jährigen. Schon während der Behandlung stand fest, dass sich der Mann bei dem Aufprall mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe schwere Verletzungen zugezogen hat. Im Anschluss der Erstversorgung wurde er in einen Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Die Fahrerin des Audis wurde nicht verletzt.
 
Die Kräfte der Feuerwehr leuchteten zudem die Einsatzstelle zur Unfallaufnahme aus und sicherten den betroffenen Bereich ab.
Die Unfallursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.
Zurück München: Baum begräbt zwei Autos unter sich
Weiter München: Ungewöhnliche Häufung von Betriebsunfällen – Ein Toter und ein Schwerverletzter

Auch lesenswert

Polizei Streifenwagen blau

München: Wheelie-Start mit dem Motorrad – Beifahrerin fällt rückwärts auf Straße

Ein 30-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis München wollte wohl am Samstag seine Beifahrerin besonders beeindrucken. …

Unfallkommando Polizei München

Verkehrsunfallstatistik 2021 Polizei München: Historischer Tiefstand bei den Verkehrstoten

Es gab in München noch nie so wenige Verkehrsunfalltote wie im letzten Jahr. Bei allen …

Verkehrunfall mit vier beteiligten Autos

Am Freitag Häufung von Verkehrsunfällen mit Verletzten in München

Drei Mittel- bis Schwerverletzte und 10 weitere Verletzte ist die Bilanz einer Häufung von Verkehrsunfällen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.