Startseite >> Tag Archiv: Hauptbahnhof

Tag Archiv: Hauptbahnhof

München: Fahrradstreife der Polizei verfolgt durchgeknallten Autofahrer – Endstation Deutsches Museum

Copyright Deutsches Museum München

Nachdem ein 39-jähriger Autofahrer am Hauptbahnhof in München am Montag eine Flasche Wein geleert hatte, düste er auf den Mariahilfplatz in der Au, wo er eine Schranke durchbrach und auf dem Platz einige sog. Donuts drehte. Bei der Museumsinsel wurde er von einer Fahrradstreife der Polizei verfolgt, worauf er in den Hof des Deutschen Museum flüchtete, wo er schließlich strandete. ...

Mehr lesen »

Polizeibilanz Lokalderby FC Bayern -1860: Drei verletzte Bayern-Fans nach Angriff von 1860-Ultras

Polizei Grünwalder Stadion München Derby Einsatz 1860 FC Bayern

Nach dem Lokalderby in der Regionalliga zwischen dem FC Bayern München und dem TSV 1860 haben Löwen-Ultras sieben Bayern-Fans im Biergarten gegenüber dem Grünwalder Stadion angegriffen. Dabei wurden drei FCB-Anhänger verletzt. Zwei Sechzig-Fans wurden festgenommen. Außerdem musste die Bundespolizei eine Schlägerei am Hauptbahnhof in Griff bekommen. Sportlich ging das Spiel 3:1 für die Bayern aus, wodurch eine Meisterfeier der Löwen ...

Mehr lesen »

Hauptbahnhof München: Reisender hat 8.650 Schuss Munition im Gepäck

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Ein 46-jähriger Mann ist am vergangenen Donnerstag im Hauptbahnhof München kontrolliert worden. Dabei sind knapp 50 Kilogramm Munition zum Vorschein gekommen. Es handelte sich um Requisitenmunition für Filmaufnahmen in Indien.  Am Donnerstag, 29. März 2018, gegen 7.50 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion 16 (Hauptbahnhof) eine Personenkontrolle durch. Der 46-jährige Mann erweckte die Aufmerksamkeit der Polizeibeamten, da er einen offensichtlich sehr ...

Mehr lesen »

München: Münzschatz im Wert von 30.000 € im ICE gefunden

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Eine herrenlose Sackkarre mit Taschen voller Münzen im Wert von 30.000 Euro hat eine Zugbegleiterin am Samstagmorgen in einem ICE gefunden. Es stellte sich heraus,  dass ein Münzhändler auf dem Weg von Hamburg nach München unterwegs auf einem Bahnhof kurz ausgestiegen war. Als er wieder einsteigen wollte, fuhr der Zug bereits ohne ihn weiter.  Es kommt nicht oft vor, dass ...

Mehr lesen »

Kontrollaktion am Brennpunkt Hauptbahnhof München: 30 Drogendelikte, 5 Haftbefehle und Sisha-Bar geschlossen

Polizei Hauptbahnhof München

Der Hauptbahnhof München und das Umfeld gilt als Kriminalitätsschwerpunkt in München. Die Delikte gingen zwar nach dem Erteilen eines nächtlichen Alkoholverbotes um über 10 Prozent zurück. Die Kriminalität bewegt sich nach Polizeiangaben immer noch im “nicht tolerierbaren Bereich”. Deshalb wurde trotz erhöhter permanenter Polizeipräsenz am Donnerstag eine ganztägige Kontrollaktion durchgeführt, bei der mehrer Täter ins Netz gegangen sind.  Der Hauptbahnhof ...

Mehr lesen »

München: 30.000 Euro Münzgeld in Toilettenanlage am Hauptbahnhof unterschlagen

Toilettenmitarbeiter unterschlägt am Hauptbahnhof in München Münzen im Wert von 30.000 Euro - 12.000 Euro davon konnten bei ihm zuhause im Tresor sichergestellt werden

Ein 62-jähriger Putzmann hat in den Toiletten im Hauptbahnhof Münzgeld im Wert von 30.000 Euro unterschlagen. Er und seine Lebensgefährtin, die mit von der Partie war, wurden verhaftet.  Am Montagnachmittag , 9. Oktober 2017,  wurden zwei Mitarbeiter einer Toilettenanlage am Münchner Hauptbahnhof festgenommen. Sie sollen ihrem Arbeitgeber 30.000 Euro unterschlagen haben. Beide mussten nach Haftrichtervorführung am Dienstag in Untersuchungshaft. Die ...

Mehr lesen »

Oktoberfest München: Volltrunkener Vater mit Baby unterwegs – Polizei nimmt es in Obhut

Kleinkind Quelle Foto Bundespolizei

Ein volltrunkener 28-jähriger Texaner war am Donnerstag am Hauptbahnhof in München mit einem Baby unterwegs. Die Bundespolizei hat das Kind in Obhut genommen und der Kleinkinderschutzstelle in München übergeben.   Ein Reisender teilte am 28. September 2017 gegen 15:45 Uhr mit, dass am Ausgang Arnulfstraße am Hauptbahnhof in Müncen ein betrunkener Mann mit einem Baby säße. Da der Mann zur Seite ...

Mehr lesen »

München: Zu teuer – Burger King Kunde rastet aus und zerstört Kasse

Kasse bei Burger King demoliert Quelle Foto Bundespolizei

Weil ihm der Preis eines Burger-Menüs zu teuer vorkam, hat am Dienstagmorgen ein 40-Jähriger die Kasse vom Burger King im Hauptbahnhof demoliert. Bei der anschließenden Festnahme durch Bundespolizisten widersetzte er sich der Verhaftung. Am Dienstag, 19. September 2017, gegen 0:20 Uhr war ein 40-jähriger Mann nach seiner Bestellung im Burger King am Ausgang Bayerstraße des Hauptbahnhofes München unzufrieden über den ...

Mehr lesen »

München: Versuchter Totschlag am Hauptbahnhof – Drei Täter festgenommen

Hauptbahnhof München

Im April 2017 wurde ein 26-jähriger Pole am Bahnhofsplatz in München zusammengeschlagen. Jetzt wurden drei Tatverdächtige festgenommen. Als versuchten Totschlag wertet die Polizei die Tat in der Stammsteher-Szene, die im April am Bahnhofsplatz in München stattgefunden hat. Zwei Männer haben auf einen am Boden liegenden Mann mit den Füßen eingetreten. Dem voraus gegangen war eine Beleidigung des Polen gegenüber einer ...

Mehr lesen »

Rolltreppen U-Bahn: MVG-Schildbürgerstreich vom Hauptbahnhof wird nicht ausgeweitet

Rolltreppen-Regel Hauptbahnhof München

Stehen statt gehen auf der Rolltreppe soll schneller gehen. Diesen Schildbürgerstreich hat sich die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ausgedacht. An den Rolltreppen am Hauptbahnhof wurden Aufkleber angebracht, welche die Benutzer auffordern, auf der linken Seite auch zu stehen. Die MVG begründet die Maßnahme mit Engpässen bei der Kapazität der Rolltreppen wegen gesperrter Aufstiegshilfen zur U4 und U5. Die Regelung soll allerdings ...

Mehr lesen »