München: Stromdefekt bei der U-Bahn – U7 fährt nächste Woche zum Mangfallplatz

Die Verstärkerlinie U7 wird ab Montag voraussichtlich für eine Woche nicht nach Neuperlach, sondern zum Mangfallplatz. Grund dafür ist ein Defekt in der Stromversorgung in Neuperlach. Weil die Schulen wegen der Corona-Beschränkungen geschlossen bleiben, dürfte sich die vorübergehende Umleitung nicht negativ auf das Fahrgastaufkommen auswirken.

U-Bahnhof Giesing München
U-Bahnhof Giesing München

Die Verstärkerlinie U7 wird ab Montag, 11. Januar, vom Olympia-Einkaufszentrum kommend ab Kolumbusplatz vorübergehend wie die Linie U1 zum Mangfallplatz statt nach Neuperlach Zentrum geführt. Grund hierfür ist ein Defekt in einer Anlage der Fahrstromversorgung des U-Bahnhofs Quiddestraße, der zurzeit die Strommenge begrenzt, die den Zügen in diesem Bereich zur Verfügung gestellt werden kann.

Die Umleitung der U7 erfolgt daher, um einen störungsfreien Betrieb der U5 in Neuperlach zu gewährleisten. Die Arbeiten zur Behebung dieses Defekts laufen bereits, so dass die U7 voraussichtlich ab Montag, 18. Januar 2021, wieder auf dem regulären Linienweg nach Neuperlach Zentrum verkehren kann.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet die Einschränkung zu entschuldigen und ihre Fahrgäste zwischen Kolumbusplatz und Neuperlach Zentrum auf die U2 beziehungsweise auf die U5 auszuweichen. Trotz der anhaltenden Einschränkungen des Lebens in München wegen Corona fährt die MVG ab Montag wieder wie an Schultagen, “um München am Laufen zu halten.” Lediglich die bereits vor Weihnachten bestehenden Änderungen im Spät- und Nachtverkehr bleiben bestehen und die U4 verkehrt weiterhin mit Langzügen im 10-Minuten-Takt. Die Nachfrageentwicklung wird weiterhin von der MVG beobachtet.

Zurück Lebensrettung in der Messe Riem: Mitarbeiter aus Corona Kontaktteam bricht zusammen
Weiter München: Wohin mit dem ausgedienten Christbaum?

Auch lesenswert

Ätzende Echting Graffiti in U-Bahn

München: “Etching” Graffitis mit Säure in U-Bahnhöfen – 3.000 Euro Belohnung und Zeugenaufruf

Nach mehreren Sachbeschädigungen in Form sogenannter „Etchings“ hat die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bei der Fahndung …

Blaulicht Polizeiauto

München: 19-jähriger flieht im Auto während Ausgangssperre mit 120 km/h vor Polizei

Ein 19-Jähriger war am Samstag während der Ausgangssperre gegen 21:45 Uhr mit einem VW Polo …

U-Bahn Front München

München: Zu Fuß im U-Bahntunnel unterwegs – Von U-Bahn überfahren und getötet

Ein 46-jähriger Mann war am Sonntag gegen 18.30 Uhr zu Fuß im U-Bahntunnel am Goetheplatz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.