Startseite >> FC Bayern >> FC Bayern: Philippe Coutinho absolviert erstes Training in München

FC Bayern: Philippe Coutinho absolviert erstes Training in München

Der FC Bayern hat den brasilianischen Nationalspieler Philippe Coutinho verpflichtet. Der 27-jährige wird zunächst für eine Saison bis zum 30. Juni 2020 vom FC Barcelona ausgeliehen. anschließend hat der FC Bayern eine Kaufoption. Laut einer Mitteilung des FC Barcelona beträgt die Gebühr für Leihe 8,5 Mio. Euro, die Ablöse nach einem Jahr 120 Millionen Euro. Am Dienstag hat Coutinho sein erstes Training an der Säbener Straße absolviert. 

Philippe Coutinho erstes Training beim FC Bayern München
Philippe Coutinho – erstes Training beim FC Bayern München
Quelle Foto FC Bayern München

Philippe Coutinho hat am Montag vor 1.500 begeisterten Fans sein erstes Training in der Säbener Straße absolviert. Am Montag hatte er den Leihvertrag bis zum Ende der Saison unterschrieben. 

Coutinho wird beim FC Bayern die „10“ tragen, die bisher Arjen Robben auf dem Rücken hatte. Dieser hat für die Übernahme der Trikotnummer seinen Segen gegeben und erklärt, dass der Brasilianer ein würdiger Nachfolger für sein Trikot sei. Der Brasilianer freut sich auf seine neue Aufgabe: “Für mich bedeutet dieser Wechsel eine neue Herausforderung in einem neuen Land bei einem der besten Klubs Europas. Darauf freue ich mich sehr. Ich habe große Ziele wie der FC Bayern, und ich bin überzeugt, dass ich diese zusammen mit meinen neuen Mannschaftskollegen erreichen kann.“

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagt zur Verpflichtung des Außenstürmers: „Wir haben uns seit einiger Zeit mit Philippe Coutinho beschäftigt und sind sehr glücklich, dass wir diesen Transfer nun realisieren konnten. Unser Dank gilt dem FC Barcelona, dass er diesem Transfer zugestimmt hat. In Philippe kommt ein Spieler zum FC Bayern, der mit seiner Kreativität und exzellenten Technik unsere Offensive verstärken wird.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic erklärt: „Philippe Coutinho hat uns während der Verhandlungen in Barcelona sehr deutlich gemacht, dass er unbedingt zum FC Bayern wechseln möchte. Er ist ein Weltklassespieler mit sehr großen Fähigkeiten, der in der Offensive variabel einsetzbar ist. Der Kader des FC Bayern gewinnt nun noch weiter an Qualität. Philippe Coutinho wird uns helfen, unsere ehrgeizigen Ziele in dieser Saison zu erreichen.“

Philippe Coutinho durchlief die Jugendmannschaften des brasilianischen Spitzenclubs Vasco da Gama. In Europa spielte er für Inter Mailand, Espanyol Barcelona und den FC Liverpool. Im Januar 2018 wechselte er von Liverpool zum FC Barcelona und wurde dabei zweitteuerster Spieler der Welt nach seinem Landsmann Neymar. Mit den Katalanen gewann er zweimal in Folge die spanische Meisterschaft und 2018 den spanischen Pokalwettbewerb. Für die brasilianische Nationalmannschaft bestritt er bislang 55 Länderspiele (15 Tore). In diesem Sommer führte er die Seleção bei der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft, der Copa América, als einer der prägenden Spieler zum Titelgewinn.

FC Bayern Video vom ersten Training Philippe Coutinho

 

Stadtmagazin München 24 Youtube Playlists FC Bayern

Zurück FC Bayern München Transfer: Ivan Perišić auf Leihbasis für ein Jahr verpflichtet
Weiter München: Brand in Wäscherei mit 150.000 Euro Sachschaden

Auch lesenswert

Archivbild Jupp Heynckes beim Trainingsauftakt 2011 FC Bayern München

FC Bayern München bestätigt: Nothelfer Jupp Heynckes trainiert bis Saisonende

Der FC Bayern München hat am Freitagnachmittag bestätigt, dass Jupp Heynckes bis zum Saisonende Cheftrainer …

Willy Sagnol Interimstrainer beim FC Bayern München nach Ancelotti-Entlassung

FC Bayern München bestätigt: Carlo Ancelotti gefeuert – Willy Sagnol übernimmt

Nach dem 0:3 Debakel im Champions League Spiel am Mittwoch gegen Paris hat der FC …

FC Bayern Geschäftsstelle

WM-Torschützenkönig James Rodriguez kommt auf Leihbasis zum FC Bayern

Der Torschützenkönig der WM 2014, James Rodriguez, kommt zum FC Bayern München. FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.