München: Brand in Wäscherei mit 150.000 Euro Sachschaden

Am Dienstagabend ist in einer Wäscherei in München-Harthof ein Feuer ausgebrochen, das 150.000 Euro Schaden verursacht hat. Mehrere Wohnungen mussten gewaltsam geöffnet werden, um nachzusehen, ob Personen darin sind. Personen wurden nicht verletzt. Die 66 Bewohner des Mehrfamilienhauses waren eine Nacht ohne Strom.

Brand in Wäscherei in München Harthof
Brand in Wäscherei in München Harthof
Quelle Foto Berufsfeuerwehr München

Am 20. Augut 2019 erreichten mehrere Notrufe zu einem Brand in einer Wäscherei in der Schleißheimer Straße am Harthof die Integrierte Leitstelle. In dem Wohn- und Geschäftshaus sind neben der Wäscherei laut Polizei noch 66 Bewohner gemeldet. Die kurze Zeit später eingetroffenen Einsatzkräfte begannen umgehend mit der Brandbekämpfung. Durch geöffnete Fenster konnte der über die Hausfassade aufsteigende Brandrauch bereits in darüber liegende Wohnungen eindringen. Deshalb musste die Feuerwehr fünf Wohnungen gewaltsam öffnen und durchsuchen. Nach etwa zwanzig Minuten war das Feuer gelöscht und das Objekt wurde mit Hochleistungslüftern vom Brandrauch befreit.

Um den Zutritt durch Unbefugte zu verhindern, verschloss die Feuerwehr im Anschluss die zerstörten Schaufenster der Wäscherei.
Die von der Feuerwehr angeforderten Elektriker der Stadtwerke trennten auf Grund der schweren Beschädigung die Stromversorgung für das gesamte Gebäude. Somit war das gesamte Gebäude bis zum Morgen keinen Strom.
Nach ersten Einschätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf etwa 150.000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Die Brandfahnder (Kommissariat 13) der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Nach dem momentanen Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

Zurück FC Bayern: Philippe Coutinho absolviert erstes Training in München
Weiter Eishockey: Saisonauftakt beim EHC München – Ziel ist Gewinn der Champions League

Auch lesenswert

Rauchmelder

München: Mann verstirbt bei Wohnungsbrand

Rauchmelder können Leben retten. Leider war es in diesem Fall zu spät. Am 4. Januar …

Feuerwehr München

München: Brand in Supermarkt – Sämtliche Lebensmittel unbrauchbar geworden

Bei einem Brand am Samstagmorgen sind in einem Burak-Supermarkt in der Linkstraße am Hasenbergl in …

Lastwagen brennt aus

München: Lastwagen brennt aus – Brandursache noch unbekannt

Ein Lastwagen ist am Samstag um 2.05 Uhr morgens in der Sachsenstraße in München-Untergiesing in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.