Startseite >> Tag Archiv: Bahnunfall

Tag Archiv: Bahnunfall

München: S-Bahn kracht beim Rangieren auf S-Bahn – Hoher Sachschaden

Rangierunfall S-Bahn München Steinhausen

Am Montagabend rangierte eine 21-jährige Lokführerin im Betriebswerk München-Steinhausen. Dabei rammte sie mit 25 km/h einen stehenden S-Bahn-Zug. Dabei entstand an beiden S-Bahnen und dem Gleiskörper nach erster Schätzung ein Sachschaden von rund 200.000 Euro. Zwischen den Zeilen ist von der Bundespolizei zum Rangierunfall einer S-Bahn im Betriebswerk München-Steinhausen deutliche Kritik an der Deutschen Bahn zu lesen. Denn der Unfall …

Mehr lesen »

München: Gleisläufer stolpert über offene Schnürsenkel und stürzt – von ICE angefahren und schwer verletzt

Schild Betreten der Gleise verboten Quelle Foto Bundespolizei

Weil ein 19-Jähriger in der Nacht von Freitag auf Samstag seinen Weg nach Hause abkürzen wollte, lief er über die Gleise am Südbahnhof in München. Dabei kam er ins Stolpern, weil der Schnürsenkel seines Schuhes aufgegangen war. Er stürzte ins Gleis und wurde von einem im Gegenverkehr fahrenden ICE am Rücken verletzt. Dann flüchtete er mit einem gebrochenen Sprunggelenk und …

Mehr lesen »

München: Zwei ICE Züge bei Rangierfahrten zusammengestoßen – 100.000 Euro Schaden

Zwei ICE bei Rangierfahrten in München zusammengestoßen Quelle Foto Bundespolizei

An Heilig Abend, 24. Dezember 2018, sind bei Rangierfahrten zwei ICE Züge vor der Werkshalle des ICE-Betriebswerkes in München zusammengestoßen. Die Deutsche Bahn schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen. Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn informierte die Münchner Bundespolizei an Heilig Abend über einen Zusammenstoß zweier ICE-Züge bei Rangierfahrten. Nach ersten Ermittlungen befand sich eine …

Mehr lesen »

München-Giesing: Licht am Bahnsteig fällt aus – 80-jährige stürzt vor S-Bahn und wird zum Glück nur leicht verletzt

S-Bahn München Front

Weil das Licht am 17. Mai 2017 am Bahnsteig der S-Bahn in München-Giesing ausgefallen ist, hat eine 80-jährige Frau die Bahnsteigkante übersehen. Sie stürzte ins Gleis vor eine einfahrende S-Bahn. Sie wurde zwischen dem Zug und dem Bahnsteig eingeklemmt. Zum Glück erlitt sie dabei nur leichte Verletzungen.  Am Abend des 17.Mai 20127 ist eine 80-jährige Frau am S-Bahn Bahnhof in …

Mehr lesen »

München: Frau mit 4,8 Promille wird von S-Bahn angefahren – nur Nase gebrochen

S-Bahn München Front

Zwei Betriebsstörungen haben am Mittwoch wieder zu Problemen auf der S-Bahn  Stammstrecke geführt. Am frühen Morgen torkelte eine 50-jährige Frau mit 4,8 Promille im Blut in München-Pasing gegen einen einfahrenden Zug. Ein weiterer Zwischenfall hat sich am Abend in Laim ereignet: Der Putzwagen eines Servicemitarbeiters machte sich am Bahnsteig selbstständig und er fiel vor eine S-Bahn auf das Gleis.  Am …

Mehr lesen »

München: U-Bahnfahrer will auf anfahrende U-Bahn aufspringen – schwer verletzt

U-Bahn Front München

Einen völligen Blackout musste ein 37-jähriger U-Bahnfahrer außer Dienst am Samstag, 28. Januar 2017 gegen 20.15 Uhr gehabt haben. Als die U-Bahn am Bahnhof Fraunhoferstraße anfuhr, versuchte er noch in den Fahrerstand aufzuspringen, da die Türe noch offen stand. Dabei wurde er abgeworfen und prallte gegen den großen Spiegel am Ende des Bahnsteiges. Dabei wurde er schwer verletzt.  Am Samstag, …

Mehr lesen »

München-Lerchenau: Mann von Zug erfasst und getötet – Leiche inzwischen identifziert

Fahrrad eines Opfers eines Bahnunfalles in der Lerchenau München Quelle Foto Polizei München

Am Montag ist in der Lerchenau in München ein zunnächst unbekannter Mann von einem Zug erfasst und getötet worden. Die Polizei suchte nun nach Zeugen, die das Fahrrad des Toten kennen, das in der Nähe der Unglücksortes abgestellt war. Am selben Tag haben Verwandte eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Der Tote ist inzwischen identifiziert worden.     (Update 16.12.2016) Wie am Donnerstag, 15.12.2016, …

Mehr lesen »

München: Tödlicher Leichtsinn – Mexikaner klettert auf Güterzug und erhält Stromschlag

Blaulich Notarzt

Seinen Leichtsinn musste am Samstagmorgen ein Mexikaner mit dem Leben bezahlen. Er kletterte in der Lagerhausstraße in der Großmarkthalle in München-Sendling auf einen Güterwagen und erhielt bei der Berührung der Oberleitung einen tödlichen Stromschlag. Nach dem Besuch einer nahe gelegenen Gaststätte machten sich mehrere Personen über eine Böschung auf den Weg nach oben auf die Bahnanlage. Gegen 6.15 Uhr kletterte …

Mehr lesen »

Neubiberg: Tragisches Ende eines Wiesn-Besuches -17-Jähriger von S-Bahn getötet

S-Bahn München Front

Die Sehnsucht nach seiner Freundin musste ein 17-jähriger Schüler aus München mit dem Leben bezahlen. Nach einem Oktoberfestbesuch überquerte er am Dienstag gegen 1:30 Uhr das S-Bahngleis in Neubiberg im Landkreis München. Dabei erfasste ihn ein S-Bahnzug und tötete ihn. Der junge Mann starb noch am Unfallort. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war der 17-Jährige kurz zuvor auf dem Oktoberfest. …

Mehr lesen »