München: Raubüberfall in der Trambahn – Handy und Zigaretten erbeutet

Ein eher seltenes Raubdelikt hat am vergangenen Samstag in München stattgefunden: Einen Raubüberfall in einer Straßenbahn. Der Täter erbeutete dabei Zigaretten und ein Handy. Er konnte kurze Zeit nach seinem Raubzug festgenommen werden. Der Ermittlungsrichter hat Haftbefehl erlassen. 

Trambahn München Front
Straßenbahn in München Front

Am Samstag, 2. November 2019, gegen 5:20 Uhr, war ein 20-jähriger Münchner mit einer Trambahn der Linie 21 in Richtung Westfriedhof unterwegs. An der Haltestelle Baumkirchnerstraße in München Berg-am-Laim stieg ein 28-jähriger Münchner zu, welcher dann unvermittelt auf den 20-Jährigen zuging und die Herausgabe von Zigaretten forderte. Nachdem dieser zu verstehen gab, dass er keine habe, schlug ihm der 28-Jährige unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Um weitere Tätlichkeiten zu vermeiden, übergab der 20-Jährige dem Täter die geforderten Zigaretten. Außerdem nahm der Täter noch das Mobiltelefon, welches neben dem 20-Jährigen lag sowie einen Beutel an sich und stieg an der nächsten Haltestelle aus.

Über den Trambahnfahrer wurde die Polizei verständigt, welche den flüchtigen Täter kurze Zeit später festnehmen konnte. Der 28-Jährige wurde am Samstag, 2.11.2019 dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Zurück FC Bayern: Nach Rücktritt von Niko Kovač – Hansi Flick reaktiviert Hermann Gerland als Co-Trainer
Weiter Andreas Gabalier: 2020 Mega-Konzert mit 170.000 Fans in München Riem – Tickets buchbar

Auch lesenswert

Hund gerät unter Straßenbahn

München: Hund Goofy gerät unter Tram und beißt in der Aufregung seine Helfer

Der kleine Hund Goofy ist am Samstag von einer Trambahn erfasst und unter einem Drehgestell …

C2 Zug U-Bahn Fahrerstand bei Vorstellung im Jahr 2014

München: Fahrplanwechsel am Sonntag bringt kaum Verbesserungen bei U-Bahn, Tram und Bus

Es steht am Sonntag, 12. Dezember 2021, wieder der jährliche Fahrplanwechsel im öffentlichen Nahverkehr in …

Trambahn München Front

München: Mountainbiker ignoriert Rotlicht und Trambahn – verletzt

Ein 41-jähriger Mountainbiker hat am vergangenen Freitag in der Dachauer Straße in München nicht nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.