München: 14-Jähriger stirbt in Isar – Polizei bestätigt Tod nach Bergung aus Isarkanal

Am 13. August haben Passanten im Isarkanal bei Pliening im Landkreis Ebersberg eine Wasserleiche entdeckt. Nach der Bergung wurde sie in der Gerichtsmedizin identifiziert. Am Montag musste die Polizei die traurige Gewissheit verkünden: Es handelt sich um den 14-Jährigen, der am 6. August 2021 an der Marienklause einen Fußball aus dem Wasser holen wollte und in eine Wasserwalze gezogen wurde.

Bergung des toten 14-Jährigen aus dem Isarkanal in Pliening
Bergung des toten 14-Jährigen aus dem Isarkanal in Pliening
Quelle Foto: Wasserwacht Erding

Er wollte nur einen Ball aus der Isar holen, der beim Fußballspielen mit Freunden in die Isar gefallen war. Dabei ist der 14-Jährige in die gefährliche Wasserwalze am Marienklausesteg geraten. Eine mehrtägige, umfangreiche Suche mit starken Kräften der Polizei uns Rettungskräften blieb allerdings erfolglos.

Am vergangenen Freitag sahen Passanten in Pliening im Landkreis Ebersberg im mittleren Isarkanal eine Leiche treiben. Sie wurde von der Feuerwehr mit Unterstützung der Wasserwacht geborgen. Zu diesem Zeitpunkt wurde schon vermutet, dass es sich um den vermissten 14-Jährigen handelt. Die rechtsmedizinische Untersuchung am Montag brachte dann die traurige Gewissheit, dass es sich um ihn handelt. Das bestätigte die Polizei am Montagnachmittag, dass der Leichnam zweifelsfrei als der 14-jährige Jugendliche identifiziert wurde. 

Zurück Neu im Little London: Privates Wohnzimmer mit Bar und Lift in den Weinkeller
Weiter München: Einbrecher transportieren Tresor aus Biergarten mit Leiterwagen ab

Auch lesenswert

Feldmochinger See München

München: Tödlicher Badeunfall im Feldmochinger See

Für eine 68-jährige Münchnerin ist am Donnerstag  jede Hilfe zu spät gekommen. Sie trieb bewusstlos …

Büste von König Ludwig II an Corneliusbrücke in Isar versenkt und von Feuerwehr geborgen

München: Vandalen versenken Kopf vom Kini in der Isar

Eine Kupferbüste von König Ludwig II. , die normalerweise auf der Corneliusbrücke steht, ist von …

Isar Marienklausensteg mit Blick zur Thalkirchner Brücke

München: Angriff auf Frau an der Isar – Täter durch DNA-Treffer ermittelt

Am 26. Februar gegen 19.45 Uhr wurde eine 31-jährige Münchnerin an der Isar in München-Thalkirchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.