Dachstuhlbrand in München-Obermenzing – Brennende Zigarette war schuld

Eine brennende Zigarette, die in die Fugen eines im Dach integrierten Balkons geraten war, verursachte am Mittwoch in München-Obermenzing einen Dachstuhlbrand mit einem Schaden von 50.000 Euro.

Dachstuhlbrand in Obermenzing
Dachstuhlbrand in München-Obermenzing
Quelle Foto Berufsfeuerwehr München

Am Mittwoch, 25. November 2015, gegen 16.50 Uhr, bemerkte eine Frau eine Rauchentwicklung auf dem Dach eines benachbarten Mehrfamilienhauses mit acht Mietparteien in der Verdistraße und rief die Feuerwehr.  Auf Höhe eines im Dach integrierten Balkons hatte sich unter den Ziegeln ein Schwelbrand entwickelt, welcher sich kaminartig in Richtung des Dachfirstes ausbreitete. Die Feuerwehr musste daraufhin rund 20 Quadratmeter Dachziegel abtragen, um den Brand löschen zu können und um weitere Glutnester auszuschließen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Die Bewohner hatten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehrkräfte in Sicherheit gebracht. Sie konnten im Zeitraum der Löscharbeiten in einem Großraumrettungswagen der Berufsfeuerwehr Unterschlupf finden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die Verdistraße war während der Löscharbeiten in beide Richtungen gesperrt. Es kam im abendlichen Berufsverkehr zu massiven Verkehrsstörungen.  Das zuständige Fachkommissariat hat vor Ort die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine vorsätzliche Tat ergaben sich hierbei nicht. Als Brandursache dürfte nach Angaben der Polizei ein fahrlässiger Umgang mit Zigaretten in Frage kommen.

Zurück München: Autofahrer überfährt Studentin auf Gehweg – Fahndung wegen Unfallflucht
Weiter München: Kleines Mädchen sperrt Eltern aus Auto aus – Feuerwehr hilft

Auch lesenswert

Exhibitionist Thalkirchen

München: Exhibitionist entblößt sich vor Kindern in U-Bahnhof Thalkirchen – Fotofahndung

Ein Exhibitionist hat am 12. Oktober 2015 in der U-Bahnstation Thalkirchen in München zwei kleinen …

Versuchte Tötung eines Babys auf Toilette im Flughafen München: Mutter zu fünf Jahren Haft verurteilt

Soraya Y. ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatte am 30. Juli 2015 …

Baumaschine geklaut

München-Au: Spazierfahrt mit geklauter Teermaschine

Drei junge Männer haben eine in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine selbstfahrende Teermaschine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.