ASB und GEWOFAG eröffnen „Wohnen im Viertel“ in der Alten Heimat in Laim

Mehr Lebensqualität für Seniorinnen und Senioren: Im Frühjahr 2022 eröffnet am Kiem-Pauli-Weg in München-Laim der 15. Standort des GEWOFAG-Wohn- und Versorgungsmodells „Wohnen im Viertel“. Bewerbungen für Wohnungen und ambulante Pflege sind ab sofort möglich.

GEWOFAG-Wohn- und Versorgungsmodell „Wohnen im Viertel“ Quelle Foto Arbeiter Samariter Bund

Im Frühjahr 2022 eröffnet am Kiem-Pauli-Weg in München-Laim der neue Standort des GEWOFAG-Wohn- und Versorgungsmodells „Wohnen im Viertel“. Zentrales Anliegen ist es, pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren die aktive Teilhabe am normalen Alltag eines Wohnviertels zu ermöglichen, aber trotzdem Versorgungssicherheit rund um die Uhr zu gewährleisten. Hierfür stellt die GEWOFAG zehn barrierefreie Wohnungen zur Verfügung. Die notwendigen Pflege-, Betreuungs- und Hauswirtschaftsleistungen werden an dem neuen Standort in der Alten Heimat durch den ambulanten Pflegedienst des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) erbracht. Alternativ versorgt der ambulante Pflegedienst des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auch Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnviertels in ihren eigenen vier Wänden, wenn diese in einem Umkreis von 800 Meter zur Pflegedienststation des Kiem-Pauli-Wegs liegen.

Zentraler Bestandteil aller Standorte von „Wohnen im Viertel“ ist das mit einem Nachbarschaftstreff kombinierte Wohncafé für Gemeinschaftsaktivitäten und dem gemeinsamen Mittagstisch. Nach einem Krankenhaus- oder Reha-Aufenthalt oder bei Verhinderung der Pflegeperson steht zusätzlich eine möblierte Pflegewohnung auf Zeit für die maximale Nutzung von drei Monaten zur Verfügung.

Der neue 15. Standort von „Wohnen im Viertel“ am Kiem-Pauli-Weg in Laim liegt in der Siedlung der Jubiläumsstiftung der Münchner Bürgerschaft „Alte Heimat“. Diese ist mit ihrer über 50-jährigen Geschichte immer schon Lebensraum für sozial schwache ältere und behinderte Personen in der Landeshauptstadt München gewesen. Das Kommunalreferat vertritt dabei die Interessen der stadteigenen Stiftung, wohingegen die GEWOFAG seit 2012 die Verwaltung der Wohnungen übernommen hat und die Siedlung aktuell behutsam erweitert.

Wer sich bewerben kann 

Ab sofort können sich Münchner Bürgerinnen und Bürger für die öffentlich geförderten Projektwohnungen am „Wohnen im Viertel“-Standort Laim / Alte Heimat bewerben. Auch Bewerbungen von Pflege- und Hauswirtschaftspersonal sind jederzeit willkommen.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Sie sind mindestens 60 Jahre alt oder haben einen Grad der Behinderung von mindestens 50 und
  • Sie haben einen hohen Hilfe- und Pflegebedarf (mindestens Pflegegrad 2) und benötigen eine ambulante pflegerische Versorgung durch den Pflegedienst vor Ort und
  • Sie verfügen über einen aktuellen Registrierbescheid des Amtes für Wohnen und Migration (Berechtigung für eine geförderte Wohnung).

100-jähriges Jubiläum des ASB München 

Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband München / Oberbayern e.V. feiert dieses Jahr sein 100. Jubiläum. Seit 100 Jahren setzen wir uns für die Menschen in München und Oberbayern ein. Unsere haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen handeln aus Solidarität und ohne jeden eigennützigen Gedanken, unter anderem im Rettungsdienst, in der Erste-Hilfe-Ausbildung und in der Altenhilfe. Sie retten, pflegen, beraten und unterstützen. Der ASB München ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege – unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden. Seine Geschichte ist eng mit der deutschen Arbeiterbewegung verknüpft. Der ASB München mit Hauptsitz in Sendling setzt sich aktiv für Münchner Bürgerinnen und Bürger ein und verlässt dabei immer wieder ausgetretene Pfade.

Zurück Münchner Innenstadtwirte begrüßen Aufhebung der 22-Uhr Sperrstunde
Weiter Münchner Lebensgefühl geprägt: Spider Murphy Gang Bandgründer Günther Sigl wird 75

Auch lesenswert

Isarinselfest in München unter dem Motto “Isar für alle”: Die Highlights

Von Freitag bis Sonntag findet im Lehel in München wieder das Isarinselfest statt. Hier die …

250.000 Besucher: Rekord beim Isarinselfest in München

Bei der siebten Auflage des Isarinselfestes vom 2. bis 4. September 2016 in München können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.