Perlach

München: Messerangriff auf “den Falschen” – Täter flüchten unerkannt

“Scheiße, das ist der Falsche” – war der Ausruf eines Messerstechers, der am Mittwoch gegen 19 Uhr in der Hochäckerstraße in München-Perlach einen 24-jährigen Münchner mit dem Messer angegriffen hat. Der 24-Jährige wurde bei der Attacke glücklicherweise nur oberflächlich verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Am Mittwoch, 21. September 2016, gegen 19.10 Uhr, war ein 24-jähriger Münchner im Bereich der …

Mehr lesen »

Bewohner vereiteln Einbruch in Rififi-Manier in München-Waldperlach

Einbruch Spurensicherung

In Rififi-Manier über das Dach wollten Einbrecher am Wochenende in einen Bungalow in München-Waldperlach eindringen. Die Bewohner wurden vom Lärm auf dem Dach geweckt und konnten die Einbrecher vertreiben. Durch einen lauten Knall in ihrem Bungalow wurde ein Ehepaar am Sonntag, 29. Mai 2016, gegen 1.30 Uhr, geweckt. Beide konnten beobachten, wie ein Lichtkegel durch eine Dachluke in das Wohnhaus …

Mehr lesen »

München: Gehsteigparker – Autohändler bringt mit VW Radler zu Sturz – Unfallflucht

Polizei München

Ein Radler hat am Montag 7.3.2015 in München-Perlach durch Klopfen auf die Motorhaube eines VW Touareg auf das Gehsteigparken seinem Ärger Luft verschafft. Der Fahrer des Auto setzte ihm nach und schnitt ihm den Weg ab. Durch den darauffolgenden Sturz wurde der Fahrradfahrer verletzt. Bevor der Autofahrer von der Unfallstelle flüchtete, hatte die Beifahrerin den Radler auch noch mit einem …

Mehr lesen »

München: Wieder sexueller Übergriff auf junge Mädchen im Michaelibad

Polizei München

Zwei 14-jährige Französinnen wurden am Mittwoch, 3.2.2016 gegen 18 Uhr im Michaelibad in München von drei jungen Flüchtlingen an den Brüsten und Oberschenkeln begrapscht.   Am Mittwoch waren die zwei 14-jährige Französinnen in dem städtischen Schwimmbad in der HeinrichWieland-Straße in München-Perlach. Dort wurden sie von drei afghanischen Asylbewerbern (23, 21 und 16 Jahre) an den Brüsten und den Oberschenkeln angefasst. …

Mehr lesen »

München: Sexueller Übergriff von jugendlichen Flüchtlingen im Michaelibad – Richter sieht keinen Haftgrund

Polizei München

Am Sonntag hat einen sexuellen Übergriff von drei jugendlichen Flüchtlingen aus Syrien im Michaelibad in München gegeben. Die Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung. Der Ermittlungsrichter sah allerdings keinen Haftgrund. Zusammen mit zwei Freunden war am Samstag, 9. Januar 2016, gegen 19.45 Uhr, ein 15-jähriger syrischer Staatsangehöriger im Michaelibad. Hierbei hielten sich die drei Personen zunächst im Außenbecken und bei der Rutsche …

Mehr lesen »