Tag Archiv: Infektionsschutz

München: Verkäufer macht höflich auf fehlenden Mundschutz aufmerksam – Kundin schlägt zu

Bundespolizisten mit Masken auf dem Hauptbahnhof München

Ein Verkäufer in einem Laden im Münchner Hauptbahnhof hat eine Kundin beim Einkauf auf ihren fehlenden Mund- und Nasenschutz hingewiesen. Die rabiate Frau aus Konstanz schlägt sie mit einer vollen Milchtüte auf den Verkäufer ein.  Am frühen Sonntagmorgen, 12. Juli 2020, wurde ein Verkäufer eines Lebensmittelgeschäftes im Hauptbahnhof in München von einer 36-Jährigen tätlich angegriffen, nachdem der Verkäufer sie zuvor …

Mehr lesen »

München: Coronaparty im Englischen Garten – Polizei räumt komplette Wiese – 300 Platzverweise

Coronakrise Polizeikontrolle Englischer Garten München

Am vergangenen Freitag musste die Polizei in München eingreifen, weil sich größere Menschenmassen angesammelt angesammelt hatten, ohne auf die Mindestabstände zu achten. Im Englischen Garten haben die Beamten gegen 21 Uhr die Große Karl Theodor Wiese komplett geräumt und 300 Platzverweise ausgesprochen. Am Wedekindplatz in Schwabing und am Königsplatz musste sie ebenfalls einschreiten.  Am 22. Mai 2020 gegen 21 Uhr …

Mehr lesen »

Situation Corona-Infektionen München: 450 Verdachtsfälle in Gemeinschaftsunterkünften

Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) München

In der Vollversammlung des Stadtrats am 13. Mai 2020 haben die verantwortlichen Referate über die aktuelle Corona-Situation in München berichtet. Allgemein entspannt sich die Lage in der Stadt. Sorgen bereiten die steigenden Infektionszahlen in städtischen Flüchtlingsunterkünften. Hier gibt es momentan 450 Verdachtsfälle, die in Quarantäne sind. Zwei Männer im Alter von 26 und 35 Jahren sind infolge von COVID-19 bereits …

Mehr lesen »