9-Euro-Ticket ist ab 22. Mai bei der MVG in München erhältlich

Ab Mittwoch, 1. Juni, gibt es mit dem 9-Euro-Ticket drei Monate lang Fahrten im Nah- und Regionalverkehr in ganz Deutschland zum Aktionspreis für nur 9 Euro pro Monat. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) startet am 22. Mai 2022 mit dem Vorverkauf.

MVG 9-Euro Ticket München
MVG 9-Euro Ticket München

Das 9-Euro-Ticket ist eine Monatsfahrkarte, die für die Monate Juni, Juli und August für jeweils 9 Euro erworben werden kann. Um den gesamten Aktionszeitraum auszunutzen, können Fahrgäste also für drei Monate jeweils ein 9-Euro-Ticket kaufen und zahlen insgesamt 27 Euro. Das Ticket gilt deutschlandweit im Nah- und Regionalverkehr, also in U-Bahn, Bus und Tram sowie als Fahrschein zweiter Klasse in den Regionalzügen.

MVG startet Vorverkauf 9-Euro-Ticket Ende Mai

Die MVG bietet das 9-Euro-Ticket ab Mittwoch, 1. Juni 2022 , als HandyTicket in der App MVG Fahrinfo München an. Im Vorverkauf ist es bereits ab Sonntag, 22. Mai, als Papierticket an allen Fahrkartenautomaten mit Touch-Display und bei MVG-Ticketpartnern sowie ab Montag, 23. Mai, in den MVG-Kundencentern erhältlich.

Stammkunden profitieren in vollem Umfang

Kunden, die bereits ein Abonnement oder eine Jahreskarte bei der MVG haben brauchen sich um nichts zu kümmern. Die Stammkunden profitieren automatisch ohne Einschränkungen von den Vorteilen des 9-Euro-Tickets. Das gilt auch für die Ausbildungstarife der Schüler und Auszubildenden. Auch Abo-Kunden können im Aktionszeitraum mit ihrem Ticket im gesamten MVV-Gebiet fahren und deutschlandweit den Nah- und Regionalverkehr nutzen. Die zeitlichen Beschränkungen der IsarCard9Uhr und IsarCard65 Übergang entfallen im Aktionszeitraum.

Der Monatspreis wird unabhängig vom Abo-Modell für die Monate Juni, Juli und August mit dem Aktionstarif von 9 Euro abgerechnet. Wer seine Zeitkarte für ein Jahr im Voraus bezahlt hat, erhält im Aktionszeitraum pro Monat eine entsprechende Gutschrift.

Günstiger Abo-Einstieg für Fahrten im MVV-Gebiet

Wer noch kein Abo-Kunde ist, hat jetzt die Möglichkeit, so günstig wie noch nie ins Abonnement einzusteigen. Bei Beginn des Abos zum 1. Juni profitieren Neukunden im Aktionszeitraum automatisch und in vollem Umfang von dem auf 9 Euro reduzierten Monatspreis sowie dem erweiterten Geltungsbereich. Außerdem erhalten Abo-Kunden zwei Freimonate. Wer das Abo bereits zum 1. Juni als HandyTicket oder Papierfahrschein nutzen möchte, kann noch bis Dienstag, 24. Mai, online bestellen.

Um noch offene Fragen zur Erstattung und konkreten Umsetzung bis zum Beginn der Aktion zu klären, ist die MVG im Austausch mit Verkehrsverbünden und -unternehmen in ganz Deutschland. Der jeweils aktuelle Stand ist auf der Sonderseite mvg.de/9euro übersichtlich zusammengefasst.

Zurück München: Aus dem Freibad Georgenschwaige wird Fluffy Clouds
Weiter Schüsse auf 24-Jährigen in München Milbertshofen – Pistolenschütze noch auf der Flucht

Auch lesenswert

U-Bahn Front München

München: Mann fällt beim Telefonieren vor einfahrende U-Bahn und wird tödlich verletzt

Während ein 46-jähriger Mann am Samstagnachmittag im U-Bahnhof Harras telefonierte, ist er vor eine einfahrende …

U-Bahn Front München

U-Bahnhof Lehel München: Glück im Unglück bei Sturz vor U-Bahn

Ein 50-jähriger Mann stolperte und stürzte am Mittwoch am U-Bahnhof Lehel in den Gleisbereich, während …

S-Bahn München Marienplatz 660

Energie-Entlastungspaket: MVV prüft die konkrete Umsetzung des 9 Euro Tickets

Das am Donnerstag von der Bundesregierung vorgestellte zweite Energie-Entlastungspaket sieht vor, im öffentlichen Personennahverkehr für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.