Premiere beim Sommernachtstraum: Feuerwerk auf Olympiaturm und Olympiastadion

Zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele 1972 in München gibt es beim Sommernachtstraum im Olympiapark in München am 16. Juli 2022 eine Premiere: Das Feuerwerk wird auch auf dem Olympiaturm und dem Dach des Olympiastadions gezündet. Die musikalischen Highlights sind Silbermond, Culcha Candela und der Newcomer Paul Kowol. 

Paul Kowol Sommernachtstraum Olympiapark München
Newcomer Paul Kowol tritt auf der Hauptbühne beim Sommernachtstraum 2022 im Olympiapark München auf

Das ist das Staraufgebot für die Sommernacht des Jahres am 16. Juli 2022 im Olympiapark: Neben den Top-Acts Silbermond und Culcha Candela zeigt Newcomer Paul Kowol auf der Hauptbühne vom Sommernachtstraum sein Können am Mikrofon. Lizki und die HyTop DJs komplettieren zusammen mit 2raumwohnung die Halbinsel-Bühne und zeigen, wie vielfältig eine klangvolle Sommernacht sein kann. Das Musikprogramm beginnt um 16 Uhr. Der eigentliche Star des Abends wird das spektakuläre Feuerwerk, das zum 50. Jubiläumsjahr sogar hoch oben vom Olympiaturm und am Olympiastadion gezündet werden wird.

Silbermond

Rockiger Sound und eingängige Melodien: Gemeint ist die deutsche PopRock Band Silbermond. 1998 gegründet und spätestens mit „Symphonie“ allen bekannt. Der wohl bekannteste Song „das Beste“ schaffte es auf Platz 1 der deutschen Charts. Heute singt Frontsängerin Stefanie Kloß mit ihrer unverkennbaren Stimme aktuelle Songs wie „Ein anderer Sommer“ oder „Milliarden“. Zwar sind Silbermond für ihre Balladen wie „Unendlich“ bekannt, können aber auch anders: Mit rockigeren Beats erfreuen sie ihre Fans.

Culcha Candela

Die deutsche Band Culcha Candela begeistert seit knapp 20 Jahren mit der Kombination aus vielen verschiedenen Musikstilen. Mit Elementen aus Hip-Hop, Latin und Reggae kreiert die Truppe ihre ganz eigene Musik und stößt damit seit jeher auf Begeisterung. Ihre Texte können wie bei „MONSTA“ locker unbefangen sein, aber auch gesellschaftskritische Themen wie in „SCHÖNE NEUE WELT“ aufgreifen. Nicht nur auf Deutsch singen und rappen ist ihr Ding. Auch englische oder spanische Klänge spiegeln ihr facettenreiches Repertoire wider. Mit ihren großen Hits im Gepäck aber auch mit paar neuen Krachern reist die Band zum Sommernachtstraum.

Paul Kowol

„Dieser eine Sommer…hält für immer…“: Passender könnte eine Songline für den Sommernachtstraum 2022 nicht sein. Paul Kowol schreibt schon seit er 13 ist eigene Lieder und veröffentlichte 2018 als „PAUL“ erste eigene Musik. Doch am 16. Oktober 2020 hat er mit seiner Single „Unterwegs“ einen Neu-Start gewagt. Er macht seither deutsche elektronische Pop-Musik mit Einflüssen aus der Indie- und HipHop-Szene. Er supportete Stars wie Adel Tawil und bringt nun das Summerfeeling zu uns in den Olympiapark. Mit Songs wie „OK“ oder „Herz an“ zeigt der Wasserburger, wie viel Herzblut in seinen Texten steckt. Inspiration für seine Zeilen holt sich der Newcomer übrigens in seinem Kiez in Kreuzberg. Zumindest, wenn er nicht gerade in München ist.

Lizki

Die musikalischen Wurzeln der jungen Münchnerin liegen im Operngesang und am Piano. Seitdem sie ein Teenager ist, verarbeitet sie persönliche Erfahrungen musikalisch und bringt ihre klanggewaltige Stimme mit elektronisch erzeugten Klavierklängen so richtig zur Geltung. Unter dem Künstlernamen Rey Lenon startete sie ihre Solokarriere mit den zwei Singles MCKY und Fever. Das Solo-Debütalbum „Forward“ erschien im November 2021 und brachte der Künstlerin auch über die Ländergrenzen hinweg Ansehen.

HyTop DJs

Seit 2013 sind die Münchner DJs und Veranstalter Benjamin Röder & Manuel Kim mit ihrer einzigartigen Open-Air Partyreihe HYTOP ein Garant für hippen Partysound. Außergewöhnliche Orte in München wie das Deutsche Museum und das Müllersche Volksbad werden durch die Profis an den Turntables kurzerhand in clubtaugliche Locations verwandelt, wenn sie nicht gerade in internationalen Clubs die Feiergemeinde zum Tanzen bringen.

Gänsehautgarantie: das spektakuläre Feuerwerk

Der Höhepunkt des Abends ist farbenfroh, glamourös und dauert 30 Minuten. Ein solches Ereignis will gut vorbereitet sein: 15 Pyrotechniker und zwei Industriekletterer sichern über einen Zeitraum von sieben Tagen die insgesamt 73 Abschuss-Positionen auf dem Olympiaberg, dem Olympiasee, dem Olympiaturm und dem Stadiondach. Ein ganzer Sattelschlepper voller Funkzündsysteme wird verarbeitet, tausende Abschussrohre werden installiert und über 30.000 Feuerwerkskörper in die richtige Position gebracht. Synchronisiert mit der passenden Musik wird die Nacht zum 50-jährigen Jubiläum des Olympiaparks ganz sicher ein ganz besonderer Traum. Das Feuerwerk beginnt um 22.10 Uhr.

Tickets für 2020 behalten ihre Gültigkeit 

Wichtig: Die für den Sommernachtstraum 2020 gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit und können am 16. Juli 2022 zum Eintritt auf das Gelände genutzt werden. 

Die Tickets der Kategorie 1 für die Rasenstufen vor dem Olympiasee und die Stufen am Theatron sowie die VOP-Tickets sind inzwischen ausverkauft. Für das restliche Gelände am Hans-Jochen-Vogel-Platz und rund um den Olympiasee in der Kategorie 2 gibt es noch Eintrittskarten ab 35 Euro im Vorverkauf bei München Ticket oder an der Tageskasse.

 

Lesen Sie auch: Sommernachtstraum im Olympiapark München mit 33.000 Besuchern

 

Fotostrecke vom Feuerwerk Sommernachtstraum 2019

Zurück 25.000 Läufer bei B2Run Firmenlauf in München: Erste Ergebnislisten
Weiter München: Stundenlanger Feuerwehr-Einsatz wegen Wasserrohrbruch

Auch lesenswert

Osterfest im Olympiapark

XXL-Osterfest im Olympiapark mit Ostermarkt und Dackeltag

Zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele in München wird an Ostern im XXL-Format gefeiert. Beim …

B2Run Firmenlauf München

Nach zwei Jahren Abstinenz wieder B2Run-Firmenlauf im Olympiapark München

Endlich wieder gemeinsam die Laufschuhe schnüren. Nach zwei Jahren Abstinenz geht es wieder los mit …

Per Aufzug in die Zukunft – Ausstellung zum 50. Jubiläum Olympiapark München

Die Aktionsfläche “Zukunftsplattform” auf dem Olympiaturm ist am 17. Februar 2022 eröffnet worden. Die Ausstellung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.