Oktoberfest-Wirtekrug 2015 vorgestellt: Wea ko, dea ko

Zwei Querdenker, die zusammenpassen, zieren heuer den Festkrug der großen Wiesnwirte: Rennmeister Franz Xaver Krenkl, der mit dem Ausspruch “Wer ko, der ko” berühmt geworden ist und der legendäre Oktoberfestwirt Richard Süßmeier, der 2015 85 Jahre alt wird.

Oktoberfest Wirtekrug 2015
Die Wiesnwirte stellen den Festkrug für das Oktoberfest 2015 vor

Beim Treffen der großen Wiesnwirte bei Wirtesprecher Toni Roiderer in Straßlach wurde der neue Festkrug vorgestellt. Auf ihm ist das Bildnis des Rennmeisters und Pferdehändlers Franz Xaver Krenkl zu sehen, der beim ersten Pferderennen im Oktoberfest-Geburtsjahr 1810 beteiligt war. Bekannt ist er aber vor allem geworden, mit seinem Ausspruch “Wea ko, dea ko” als er im Englischen Garten den späteren König Ludwig I. mit seiner Kutsche überholte, was damals streng verboten war. Mit Pferden aus seinem Rennstall hat er 14 Mal das Oktoberfestrennen gewonnen. Den Zinndeckel des Kruges ziert der legendäre Wiesnwirt Richard Süßmeier, der in diesem Jahr 85 Jahre alt wird. Süßmeier wurde 1984 vom Oktoberfest verbannt, weil er sich mit dem damaligen Kreisverwaltungsreferenten Peter Gauweiler (CSU) anlegte. Süßmeier imitierte bei in einer Pressekonferenz Gauweiler und präsentierte das “Hendl mit drei Hälften”. Prompt wurden daraufhin in Süßmeiers Zelt Schwarzarbeiter ausgemacht, was ihm die Wiesnkonzession für sein Festzelt kostete.

Wirtekrug Oktoberfet 2015
Wirtekrug Oktoberfest 2015

Den Jahreskrug der Wirte gibt es bereits seit 2002. In den ersten Jahren war immer ein Motiv eines der Festwirte zu sehen. Seit dem Jubiläumsjahr 2010 (200 Jahre Oktoberfest) gibt es den Keferloher mit einer Salzlasur auf der Oberfläche.

Der gemeinsame Masskrug der 14 grossen Wiesnwirte ist während des Oktoberfestes in den Festhallen mit oder ohne Zinndeckel zu erwerben. Außerdem verkaufen die Wirte den Sammlerkrug auch in deren Gaststätten. Nicht dabei in dem erlauchten Kreis ist Siegfried Able vom Marstall. Er wurde von den etablierten Wiesnwirten bislang noch nicht in die Vereinigung der Wiesnwirte aufgenommen.

Neben dem Wirtekrug gibt es außerdem den offiziellen Sammlerkrug der Stadt München mit dem Motiv des jeweiligen Oktoberfest-Plakates zu kaufen.

 

Video Vorstellung des Wirtekruges mit Wirtesprecher Toni Roiderer und Krug-Gestalterin Tita Gronemeyer: