Obdachlosen-Weihnacht 2020 mal anders: Hofbräuhaus verteilt Essen und Geschenke vor Ort

365 Tage im Jahr – auch an Heiligabend – ist normalerweise das Hofbräuhaus in München geöffnet. Am 24. Dezember findet traditionell im Festsaal für die Wohnungs- und Obdachlosen in München eine Weihnachtsfeier statt.  Leider nicht im Coronajahr 2020. Daher werden in diesem Jahr das Essen und die Geschenke vor Ort an die Bedürftigen verteilt. 

Hofbräuhaus München Obdachlosen-Weihnachtsabend
Hofbräuhaus München Obdachlosen-Weihnachtsabend muss heuer ausfallen
Quelle Foto Hofbräuhaus München

Das Hofbräuhaus München unterstützt auch in diesem Jahr wieder gerne die Einladung des Katholischen Männerfürsorgevereins München e.V. zur Obdachlosen-Weihnacht 2020. Wegen der Coronakrise muss der Weihnachtsabend im historischen Festsaal im Hofbräuhaus am Platzl leider ausfallen.  Stattdessen werden die Geschenke und das Essen an obdachlose und wohnungslose Menschen vor Ort in den Einrichtungen und auf der Straße verteilt.

Das Hofbräuhaus steuert ein kleines Stückchen Weihnachten bei und liefert das Essen: Für jeden obdachlose und wohnungslose Menschen gibt es einen Gulaschtopf (vakuumiert). Hausgemacht mit guten regionalen Zutaten von den eigenen Metzger- und Küchenmeistern. Von der Konditormeisterin gibt es außerdem hausgemachtes Gebäck.

“Alle im Hofbräuhaus sind froh, einen Beitrag zu leisten. Die Köche, die Metzgermeister und unsere Konditormeisterin freuen sich, an Weihnachten, speziell in diesen schwierigen Jahr, für die Obdachlosen in München, Gutes zu tun. Es ist ein ganz besonderes Jahr, auch für uns. Wir sind ein Münchner Wirtshaus und fühlen uns natürlich mit München sehr verbunden. Vieles ist eben anders, wir freuen uns sehr, trotz aller Einschränkungen eine guten Betrag leisten zu können. Danke an den Katholischen Männerfürsorgeverein, dass der das auf die Beine stellt.”, sagen die Wirte vom Hofbräuhaus Wolfgang und Michael Sperger, die allen ihren Stammgästen ein geruhsames Weihnachtsfest sowie Gesundheit wünschen und hoffen, bald alle wieder zu sehen.

Zurück KoCo19 Studie in München: 3,27 Prozent haben CoViD19-Antikörper entwickelt
Weiter München: Brand in Altenheim – eine Bewohnerin verstorben

Auch lesenswert

Christbaum leuchtet am Marienplatz

München: Der Christbaum auf dem Marienplatz leuchtet – Gespendet von Steingaden

Um 6 Uhr morgens am Mittwoch wurde auf dem Marienplatz in München der Christbaum aufgestellt. …

Brettl-Spitzen Conny und die Sonntagsfahrer mit Jürgen Kirner

Heute Premiere der Brettl-Spitzen Sommer-Spezial am Pfingstsonntag im BR Fernsehen

Corona zum Trotz, wird der Start in den diesjährigen „Pfingsturlaub daheim“ zu einem ganz besonderen …

Engel Aloisius mit Mundschutz in der Schwemme im Hofbräuhaus München

München: Engel Aloisius ist in das Hofbräuhaus zurückgekehrt

Der Engel Aloisius ist in das Hofbräuhaus in München zurückgekehrt und kann endlich wieder “a …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.