München: Zwei Einbrüche in einer Nacht in Schmuckgeschäfte – Zeugenaufruf der Polizei

In zwei Schmuckgeschäfte in der Isarvorstadt in München sind unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eingebrochen. Dabei haben sie Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeutet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Einbruch Spurensicherung
Einbruch Spurensicherung, Quelle Foto www.polizei-beratung.de

Zwei Schmuckgeschäfte haben unbekannte Täter in der Isarvorstadt in München in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch ausgeräumt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Fall 1

Im Zeitraum von Dienstag, 24. August 2021, 18 Uhr, bis Mittwoch, 25. August 2021, 11 Uhr, öffneten ein oder mehrere bislang unbekannte Täterinnen oder Täter in einem Geschäft in der Isarvorstadt gewaltsam die Eingangstür. Im Anschluss wurden Schmuckstücke in einer unbekannten Stückzahl sowie Bargeld aus einer Schublade entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei mehreren Tausend Euro. Die Täter konnten danach unerkannt flüchten.

Am nächsten Tag, Mittwoch, 25. August 2021 gegen 11 Uhr, entdeckte  eine Angestellte des Geschäfts den Schaden am Türrahmen und meldete sich daraufhin bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei.

Fall 2

Im Zeitraum von Dienstag, 24. August 2021, 19 Uhr, bis Mittwoch, 25. August 2021, 12 Uhr, öffneten ein oder mehrere bislang unbekannte Täterinnen oder Täter die Eingangstür eines Geschäftes in der Isarvorstadt gewaltsam. Im Anschluss entwendeten sie diversen Schmuck im Wert von mehrere Zehntausend Euro. Auch hier konnten die Täter unerkannt flüchten.  Am Mittwoch entdeckte eine Angestellte des Geschäfts den Schaden an der Eingangstür und verständigte daraufhin den Notruf 110 der Münchner Polizei.

In beiden Fällen übernahm das Kommissariat 52 die weiteren Ermittlungen.

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Fraunhoferstraße, Erhardtstraße, Reichenbachstraße, Gärtnerplatz, Corneliusstraße und Klenzestraße (Isarvorstadt) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zurück München: Verdächtiges Paket gefunden – Kunden und Mitarbeiter im V-Markt evakuiert
Weiter München: Mit Eisenstangen Wohnung verwüstet und dann damit aufeinander eingeprügelt

Auch lesenswert

Einbruch Spurensicherung

München: Erst ein Warnschuss stoppt Einbrecher

Zwei Einbrecher waren am Samstag in München-Freimann auf der Flucht vor der Polizei. Einer wurde …

Aubinger Allee München Freiham

München: Jugendliche randalieren auf Baustelle in Freiham

Am Samstag haben drei Jugendliche auf einer Baustelle in München-Freiham mehrere Feuerlöscher entleert und einen …

Symbolbild E-Scooter in München

München: E-Scooter Fahrerin kollidiert mit Tram und wird schwer verletzt

Eine 23-jährige E-Scooter-Fahrerin ist am Freitag in München mit einer Trambahn zusammengestoßen. Dabei wurde sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.