München: Tödlicher Verkehrsunfall auf A96 in Laim – 84-jähriger Autofahrer verstirbt

Wegen einer akuten Erkrankung stoppte ein 84-jährigen Autofahrers mit seinem Peugeot auf der Mittelspur auf der Autobahn A96 in München-Laim. Zwei nachfolgende Autos krachten in das Auto. Der 84-Jährige ist später im Krankenhaus verstorben. 

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A96 in München-Laim
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A96 in München-Laim, Quelle Foto Feuerwehr München
 
Eine schwerwiegende internistische Erkrankung eines 84-jährigen Mannes am Steuer seines Fahrzeugs zwang ein Ehepaar am 14. Januar 2021 um 9 Uhr zu einem gefährlichen Stopp auf der Mittelspur der A96 in München-Laim.
 
Ein Lastwagenfahrer erkannte die gefährliche Situation und stoppte sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen, um Erste Hilfe zu leisten. Die 70-jährige Ehefrau des Verletzten stieg aus ihrem Peugeot und sprach mit dem Lastwagenfahrer. In diesem Moment fuhr ein Opel von hinten frontal auf den stehenden Peugeot auf. Auch ein Audi konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Opel auf. 
 
Die Integrierte Leitstelle alarmierte mehrere Einsatzfahrzeuge von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr München mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mehrere Pkw“. Die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Berufsfeuerwehr übernahm die Erstversorgung des schwerverletzten Mannes. Diese wurde von den Besatzungen mehrerer Rettungsfahrzeuge und eines Rettungshubschraubers intensiviert. 
 
Der 84-jährige Mann ist trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen dann im Krankenhaus verstorben. Seine leicht verletzte und unter Schock stehende Frau wurde zur weiteren Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht. Für ihre weitere Betreuung wurden auch das Kriseninterventionsteam an die Einsatzstelle alarmiert.
 
Die Autobahn A96 musste wegen des Verkehrsunfalls gesperrt werden. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.
Zurück Einbruchsversuche in Neuaubing: In allen Fällen waren Bewohner zu Hause – Polizei sucht Zeugen
Weiter München: Paul-Heyse Unterführung wird saniert – Teilsperrung ab Montag

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Tödlicher Verkehrsunfall in München: LKW zerquetscht beim Zurücksetzen Motorradfahrer

Ein Motorradfahrer ist am Dienstagmorgen in München-Lochhausen bei einem tragischen Verkehrsunfall verstorben. Ein LKW ist …

Justizzentrum München - Landgericht

Raser tötet 14-Jährigen in München – Lebenslange Haft wegen Mord

Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am 15. November 2019 in München getötet worden, als der 34-jährige …

Betonmischer Richard-Strauß-Tunnel

München: Betonmischer räumt in Tunnel Leitplanke ab und prallt gegen Wand

Ein Betonmischer hat am Freitag im Richard-Strauss-Tunnel in München-Steinhausen an der Abzweigung zur A94 erst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.