München: Prunkorden der Faschingsgesellschaft Narrhalla vorgestellt

Die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla hat am Freitag ihren Prunkorden für die Faschingssaison 2020 vorgestellt. Der Münchner Künstler Norbert Gerstlacher hat ihn in Anlehnung an das Motto der diesjährigen Tanzshow “Wiener Melange” gestaltet. 

Vorstellung Narrhalla Prunkorden Fasching 2020
Vorstellung Narrhalla Prunkorden Fasching 2020 mit dem Ordensdesigner Norbert Gestlacher und dem Narrhalla Prinzenpaar Désireé I. und Moritz II.

In der Faschingssaison 2020 entführt die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla das Publikum mit ihrer Tanzshow „Wiener Melange“ auf eine musikalische Reise durch Österreich. Entsprechend dem Motto wurde der Prunkorden 2020 von dem Münchner Künstler und Grafikdesigner Norbert Gerstlacher (art ‘s ‘nact – Gestaltung aus Leidenschaft) entworfen.

Der österreichische Generalkonsul, Josef Saiger, hat es sich nicht nehmen lassen, dass dieser Faschingsorden in seiner Residenz in München-Bogenhausen vorgestellt wird. Der Designer des Ordens, Norbert Gerstlacher sagte bei der Präsentation zur Gestaltung: “Mit dem Stephansdom, dem Riesenrad im Prater und dem Adler im Hintergrund verbinden sich bekannte Motive der Hauptstadt von Österreich mit dem Motiv des Narren, dem Emblem der Narrhalla und des Münchner Kindls zu einem Reigen, der mit Mozart seine musikalische assoziative Komponente enthält.” 

Narrhalla Prunkorden 2020
Narrhalla Prunkorden 2020

Der „Narrhalla Prunkorden am Band“, auf 500 Stück limitiert, davon 100 Stück nummeriert, wurde auch in diesem Jahr von dem Marmeladenhersteller Zentis gestiftet.  Er wird an Personen verliehen, die sich für Brauchtum und Tradition im Münchner Fasching engagieren. Orden Nr. 1 wird traditionsgemäß an das Münchner Stadtoberhaupt, Oberbürgermeister Dieter Reiter, verliehen. 1.000 kleine Jahresorden stiftet die Familie von Narrhalla Vizepräsident und Ex-Prinz 2011, Werner Trollmann von der Trollmann GmbH Messe- Event- Schreinerei.

Den ersten Orden der Münchner Karnevals-Gesellschaft stiftete Präsident Kaspar Braun, der jedoch nur innerhalb der Gesellschaft an fünf Personen im Rahmen des 1. Narrenabend in der Faschingssaison 1894 verliehen wurde.

Im gleichen Jahr bedachte auch schon Prinz Gustl I. (Humplmayer) Männer, die sich um den Fasching verdient gemacht hatten, mit seinen Prinzenorden. Diese Gepflogenheit wurde fortgeführt und wird heute als Ansteckorden, mittlerweile auch von der Prinzessin, verliehen.

Zurück München: Versuchter Mord – Mann sticht neuen Partner seiner Ex-Ehefrau mehrfach in Oberkörper
Weiter München: Narrhalla Prinzenpaar inthronisiert – Stadtschlüssel symbolisch übernommen

Auch lesenswert

Narrhalla Kinderprinzenpaar Juli I. und Marcus I. und das offizielle Prinzenpaar 2019 der Landeshauptstadt München, Sarah I. und Fabrician I. bei der Vorstellung am 11.11. am Viktualienmarkt

Vorstellung Prinzenpaar Viktualienmarkt: Miss Bayern ist die neue Faschingsprinzessin der Narrhalla

Lange hatte die Narrhalla ein Prinzenpaar für die neue Faschingssaison gesucht. Am 11.11. dann der …

Fasching München: Fotostrecken “Narrhalla on Tour 2018”

Das Team vom Stadtmagazin München 24 war am Faschingssamstag einen Tag mit der Faschingsgesellschaft Narrhalla …

Fotostrecke: Narrhalla Prinzenpaar auf dem Marienplatz inthronisiert

Das offizielle Prinzenpaar der Landeshauptstadt München, Sebastian I. und Janina I., sind am Freitag, 12.1.2018,  …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.