München: Obdachlosenlager unter Reichenbachbrücke brennt total ab

Das Obdachlosenlager unter der Reichenbachbrücke in München ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag total abgebrannt. Die 14 Obdachlosen konnten sich in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt. Auslöser des Feuers war nach Auskunft der Brandermittler d unsachgemäße Umgang mit einer Kochstelle, die die Habseligkeiten der Wohnungslosen in Brand gesteckt hatten.

Obdachlosenlager unter der Reichenbachbrücke abgebrannt Quelle Foto Berufsfeuerwehr München
Obdachlosenlager unter der Reichenbachbrücke abgebrannt
Quelle Foto Berufsfeuerwehr München

Am Donnerstag, 22. November 2018, bemerkten Passanten kurz nach Mitternacht beim Überqueren der Reichenbachbrücke tief schwarzen, aufsteigenden Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Kurze Zeit später schlugen bereits die Flammen über die Brückenbrüstung. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr reagierten schnell. Zwei Trupps, ausgerüstet mit Atemschutzgeräten und zwei C-Rohren, bekämpften den Vollbrand im Obdachlosenlager unter der Brücke von zwei Seiten. Nach etwa einer halben Stunde konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. 

In dem Lager, das komplett zerstört wurde, übernachteten zuvor 14 Personen, die sich selbst retten konnten und nicht verletzt wurden. Sie wurden alle in einer anderen Unterkunft untergebracht. Die Reichenbachbrücke musste während der Löscharbeiten komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Brücke wurde durch das Feuer an der Unterseite leicht beschädigt. Ein verständigter Statiker gab die Brücke in der Nacht jedoch wieder für den Verkehr frei.

Die Brandermittler der Polizei stellten fest, dass der Brand im Bereich einer Kochstelle ausgebrochen war und somit von einem fahrlässigen Handeln eines Obdachlosen ausgegangen wird. Die Ermittlungen dauern noch an.

Zurück München: Zwei junge Frauen auf Mittleren Ring überfahren – Eine Tote und eine Schwerverletzte
Weiter Tollwood Winterfestival eröffnet am Freitag – Die Highlights der ersten Woche

Auch lesenswert

Nach Starkregen im südlichen Oberbayern: Isar Hochwasser Stufe 1 in München erreicht

Die Isar führt nach den heftigen Regenfällen in den letzten Stunden wieder Hochwasser. Die Meldestufe …

Bergung des toten 14-Jährigen aus dem Isarkanal in Pliening

München: 14-Jähriger stirbt in Isar – Polizei bestätigt Tod nach Bergung aus Isarkanal

Am 13. August haben Passanten im Isarkanal bei Pliening im Landkreis Ebersberg eine Wasserleiche entdeckt. …

Büste von König Ludwig II an Corneliusbrücke in Isar versenkt und von Feuerwehr geborgen

München: Vandalen versenken Kopf vom Kini in der Isar

Eine Kupferbüste von König Ludwig II. , die normalerweise auf der Corneliusbrücke steht, ist von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.