München: Zwei junge Frauen auf Mittleren Ring überfahren – Eine Tote und eine Schwerverletzte

Zwei Fußgängerinnen wurden am Mittwoch gegen 19 Uhr beim Überqueren des Mittleren Rings in der Chiemgaustraße in München-Obersendling von zwei Autos überfahren. Zuerst wurden sie von einem Mini erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort überrollte sie ein Mercedes. Eine der jungen Frauen wurde bei dem Verkehrsunfall getötet, eine lebensgefährlich verletzt.

Unfallkommando Polizei München
Unfallkommando Polizei München

Am Mittwoch, 21. November 2018 gegen 19 Uhr, war ein 56-jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit seinem Pkw Mini auf dem Mittleren Ring in der Chiemgaustraße in Obersendling unterwegs.  Zum gleichen Zeitpunkt überquerten zwei Münchnerinnen im Alter von 25 und 28 Jahre die Fahrbahn auf der Höhe des Scharfreiterplatzes und blieben in der Mitte der Chiemgaustraße stehen, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. An dieser Stelle ist wegen einer Baustelle die vierspurige Straße verengt die Fahrspuren sind verschwenkt. Die beiden jungen Frauen wurden von dem Auto des 56-Jährigen frontal erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert.
Anschließend wurden sie im Gegenverkehr von dem Mercedes einer 46-jährigen Münchnerin ebenfalls erfasst.

Beide Fußgängerinnen wurden schwer verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die 25-Jährige verstarb dort kurze Zeit später. Die 28-Jährige schwebt noch in Lebensgefahr. Die beiden Pkw-Fahrer wurden durch den Unfall nicht verletzt. An dem Unfallort wurden viele Passanten und andere Autofahrer Zeugen des schrecklichen Unglücks. Sie mussten vor Ort vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Die Chiemgaustraße musste für die Unfallaufnahme in beide Richtungen bis 2 Uhr morgens komplett gesperrt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Zurück Nach Basketball-Spiel FC Bayern: Griechische Fans mit Schlagstöcken und Schlagringen angegriffen
Weiter München: Obdachlosenlager unter Reichenbachbrücke brennt total ab

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Frontalcrash am Föhringer Ring: 81-Jähriger gerät in Gegenverkehr – Zwei Schwerverletzte

Ein 81-jähriger Mann ist am Sonntag mit seinem VW am Föhringer Ring in München-Freimann aus …

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des rassistischen OEZ-Attentats am 22. Juli 2016

München: Falscher Terroralarm im OEZ – Ernst zu nehmende Warnung oder Aprilscherz?

Am 1. April 2022 löste ein Anruf in der Einsatzzentrale der Polizei einen Großeinsatz mit …

Blaulicht Polizeiauto

München: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Mittleren Ring

Ein Motorradfahrer ist in der Nacht von Samstag auf der Candidstraße in einer Rechtskurve gegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.