München: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Mittleren Ring

Ein Motorradfahrer ist in der Nacht von Samstag auf der Candidstraße in einer Rechtskurve gegen die Leitplanke geprallt und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dabei hat er so schwere Verletzungen erlitten, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist. 

Blaulicht Polizeiauto

Am Sonntag, 27. März 2022, gegen 3:35 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Münchner mit seinem BMW Motorrad auf dem Mittleren Ring auf der Candidstraße in München-Giesing in östliche Richtung. Nach dem derzeitigen ersten Ermittlungsstand der Verkehrspolizei  kam er in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Mittelleitplanke und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Er stürzte zu Boden und rutschte einige Meter über den Asphalt. 

Ein Zeuge alarmierte den Polizeinotruf 110, woraufhin der Rettungsdienst von der Polizei informiert wurde und mehrere Einsatzkräfte der Polizei zum Unfallort geschickt wurden. Durch den Unfall erlitt der 50-Jährige lebensgefährliche Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstorben ist. Das Motorrad wurde stark beschädigt. 

Während der Unfallaufnahme, die mehrere Stunden dauerte, war der betroffenen Bereich des Mittleren Rings gesperrt. Die weiteren Ermittlungen führt die Verkehrspolizei München.

Zeugenaufruf der Polizei:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen. 

Zurück München: Nach Rauschgift gesucht – Waffenlager gefunden
Weiter München: Trockene Wiesen in Aubing und Lochhausen in Brand

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Tödlicher Verkehrsunfall in München: LKW zerquetscht beim Zurücksetzen Motorradfahrer

Ein Motorradfahrer ist am Dienstagmorgen in München-Lochhausen bei einem tragischen Verkehrsunfall verstorben. Ein LKW ist …

Justizzentrum München - Landgericht

Raser tötet 14-Jährigen in München – Lebenslange Haft wegen Mord

Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am 15. November 2019 in München getötet worden, als der 34-jährige …

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A96 in München-Laim

München: Tödlicher Verkehrsunfall auf A96 in Laim – 84-jähriger Autofahrer verstirbt

Wegen einer akuten Erkrankung stoppte ein 84-jährigen Autofahrers mit seinem Peugeot auf der Mittelspur auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.