München-Moosach: Zimmerbrand in Hochhaus mit elf verletzten Personen

Elf verletzte Personen sind das Ergebnis eines Brandes in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Hochhaus in der Gärtnerstraße in München-Moosach. Sie erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Sechs Personen davon mussten in einer Münchner Klinik behandelt werden. 

Zimmerbrand in München-Moosach
Zimmerbrand in München-Moosach, Quelle Foto Feuerwehr München

Mehrere Anwohner meldeten am 26. März 2022 um 2.10 Uhr einen Feuerschein auf einem Balkon im vierten Obergeschoss eins Hochhauses in der Gärtnerstraße in München-Moosach. Sofort wurden zahlreiche Kräfte der Freiwilligen und Berufsfeuerwehr zur Einsatzadresse alarmiert. Weil es sich um ein Gebäude mit hoher Personenzahl handelte, waren auch zahlreiche Rettungsdiensteinheiten zu dem Einsatz disponiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Balkon und die dazugehörige Wohnung bereits in Vollbrand. Die Bewohner der Brandwohnung hatten sich schon ins Freie gerettet. Weil sich der Rauch im vierten Obergeschoss ausbreitete, wurde umgehend mit mehreren Atemschutztrupps die Rettung der Menschen eingeleitet. Zeitgleich erfolgte ein Löschangriff mit einem C-Rohr über die Drehleiter und einem weiteren C-Rohr über das Treppenhaus.

Um 2:41 Uhr meldete der Einsatzleiter an die Leitstelle: „Feuer aus“. Mit einer Wärmebildkamera konnten letzte Glutnester lokalisiert und abgelöscht werden. Insgesamt zog sich der Einsatz bis in die frühen Morgenstunden.

Mehrere Wohnungen mussten evakuiert werden. In einem Großraumrettungswagen sind insgesamt 44 Personen betreut worden. Elf Personen erlitten leichte Verletzungen, vorwiegend hatten sie Rauch eingeatmet. Sechs von ihnen transportierte der Rettungsdienst in Münchner Kliniken. Für alle restlichen Bewohner wurde eine Sammelstelle in einem Nachbargebäude eingerichtet.

Abschließend musste das gesamte Gebäude mit Hochleistungslüftern entraucht werden. Die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar. Über die Schadenshöhe kann von der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Zur genauen Brandursache ermittelt die Polizei.

Zurück Energie-Entlastungspaket: MVV prüft die konkrete Umsetzung des 9 Euro Tickets
Weiter München: Nach Rauschgift gesucht – Waffenlager gefunden

Auch lesenswert

Brand Landsberger Straße München mit einem Toten Quelle Foto Feuerwehr München

München: 74-jähriger Mann stirbt bei Brand an Rauchgasvergiftung

Ein 74-jähriger Mann hat am Mittwoch bei einem Brand in der Landsberger Straße im Münchner …

Feuerwehr Blaulicht

München: Silvesterrakete in fremdes Schlafzimmer geschossen – 20.000 € Sachschaden

Eine vom gegenüber liegenden Gebäude abgefeuerte Silvesterrakete hat in einer Wohnung in der Mitterfeldstraße in …

Brand Landsberger Straße München mit 3 Mio Euro Sachschaden Quelle Foto Branddirektion München

München: Drei Millionen Euro Schaden nach Zimmerbrand in der Landsberger Straße

Einen hohen Sachschaden von drei Millionen Euro hat in der Nacht von Freitag auf Samstag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.