München: Erst ein Warnschuss stoppt Einbrecher

Zwei Einbrecher waren am Samstag in München-Freimann auf der Flucht vor der Polizei. Einer wurde nach erheblichen Widerstand festgenommen, wobei ein Polizeibeamter verletzt wurde. Der zweite Tatverdächtige gab weiterhin Fersengeld und konnte nur durch einen abgegebenen Warnschuss eines Polizisten zum Anhalten bewegt werden. Er konnte dann widerstandslos verhaftet werden. 

Einbruch Spurensicherung
Einbruch Spurensicherung. Quelle Foto www.polizei-beratung.de

Am Samstag, 30. Oktober 2021, gegen 19:50 Uhr, verständigte ein 68-Jähriger die Einsatzzentrale der Münchner Polizei darüber, dass gerade an seinem Wohnanwesen im Bereich der Heidemannstraße in München-Freimann eingebrochen wird. Unmittelbar rückten mehrere Einsatzkräfte der Polizei aus und stellten auf dem Anwesen zwei unbekannte Täter fest, welche beim Anblick der Polizeibeamten sofort flüchteten. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und konnten einen 33- jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Bei der Festnahme leistete der 33-Jährige erheblichen Widerstand. Dabei wurden sowohl der Tatverdächtige selbst sowie ein Polizeibeamter verletzt.

Ein zweiter Tatverdächtiger flüchtete zunächst auf die Straße und wurde durch zwei weitere Polizeibeamte verfolgt. Auf deren Aufforderung, stehen zu bleiben, reagierte dieser nicht. Als der Tatverdächtige schließlich von zwei Polizeibeamten eingeholt wurde, zog er augenscheinlich einen spitzen Gegenstand aus seiner Kleidung. Ein Polizeibeamter gab daraufhin einen Warnschuss in die Luft ab und forderte den Tatverdächtigen erneut auf anzuhalten. Der 24-jährige Kroate konnte anschließend widerstandslos festgenommen werden.

Bei deren Durchsuchung der Tatverdächtigen wurde mutmaßlich entwendetes Bargeld und Tatwerkzeug aufgefunden. Beide Tatverdächtige wurden wegen des dringenden Verdachts des Wohnungseinbruchdiebstahls angezeigt. Gegen sie wurde jeweils ein Haftbefehl erlassen und sie wurden bereits an eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Das Kommissariat 51 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Zurück Bilanz der Münchner Polizei zur Halloween-Nacht: 109 Einsätze
Weiter Christkindlmarkt: Vom Friedhof auf den Marienplatz – Der Christbaum in München steht

Auch lesenswert

Einbruch Spurensicherung

Sechs Einbrüche in München: Europaweit gesuchter Serieneinbrecher in Kroatien verhaftet

Sechs Einbrüche hat ein 44-jähriger Serbe im Oktober und November 2019 in München verübt. Der …

Einbruch Spurensicherung

München: Nackter Einbrecher uriniert auf Maschine – 10.000 Euro Sachschaden

Ein Einbrecher machte es sich an einem Samstag im Oktober in einen Geschäft in München-Obersendling …

Polizei Streifenwagen blau

München: Pflegerin will mit Flexmaschine Tresor knacken – Aufmerksamer Nachbar alarmiert Polizei

Eine Pflegerin und ihr Ehemann wollten in der Nacht am Freitag mit einer Flexmaschine einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.