Tollwood Sommerfestival in München eröffnet – Die Highlights

Das Tollwood Sommerfestival im Olympiapark Süd in München öffnet am 16. Juni 2022 um 11 Uhr Türen und Zelte und wartet bis 17. Juli unter dem Motto “Klar zur Wende” mit einem ungewöhnlichen und abwechslungsreichen Programm auf.

Highline Performance Friedi Kühne Tollwood München
Highline Performance Friedi Kühne Tollwood München

Durch die Zeltstadt im Olympiapark Süd klingt Musik, auf den Wegen duftet es verlockend, Kunstinstallationen lenken Blicke auf sich, Theater, Performances und Walk-Acts ziehen das Publikum in den Bann – und das bei freiem Eintritt zu rund 90 Prozent aller Veranstaltungen auf dem Tollwood Sommerfestival. 

Gleich am Eröffnungstag am Feiertag, 16. Juni 2022, erwartet das Publikum eine Premiere: Extra fürs Tollwood Sommerfestival haben sich der Slackliner Friedi Kühne und das Trio Lovemen zusammengefunden. Der Weltrekordler balanciert über den Köpfen des Publikums.  Lovemen schaffen die musikalische Kulisse – am Eröffnungswochenende sogar live. Die Highline Performance ist auch an den folgenden Freitagen und Samstagen jeweils ab 17 Uhr beziehungsweise 16 Uhr zu sehen. 

Insgesamt 554 spannende, rasante und humorvolle Aufführungen sowie musikalische Darbietungen der Extraklasse hat das Sommerfestival im Olympiapark Süd in petto. Amphitheater, Andechser Zelt, Hacker-Pschorr Brettl, Half Moon Bar und Fassbar laden dazu ein. Kunst mit Tapes, Masken oder Taschen basteln oder mal auf einer Cajon trommeln – auch für Kinder und Jugendliche ist in verschiedenen Workshops viel geboten. Und zum Austoben geht’s aufs Bungee-Trampolin.

Die Musik-Arena im Tollwood ist zurück 

Auch die Musik-Arena ist zurück. Schon am ersten Wochenende kommen Fans der unterschiedlichen Genres auf ihre Kosten. Rea Garvey eröffnet am 16. Juni das Festival. Der Ire ist aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Sein neues Album „Hy Brasil“ ist benannt nach einer mythischen Insel, die alle sieben Jahre für einen Tag aus dem Atlantik auftauchen soll. Für den irischen Musiker symbolisiert sie das Vertrauen in uns selbst.

Am Freitag, 17. Juni, lädt ZAZ zu einer energiegeladenen Show. Die Echo-prämierte Künstlerin, die gerne zwischen Jazz, Gypsy, Pop und Chanson wechselt, die Stilrichtungen mischt und verwischt, spielt neben ihren alten Hits wie „Je veux“, „On ira“ oder „Que vendra“ auch neue Songs wie „Imagine“.

Am Samstag, 18. Juni, macht Hannes Ringlstetter die Bühne zu seiner „Heilen Welt“. Der bayerische Sänger, Kabarettist und Moderator öffnet mit seiner unverkennbaren Stimme das Fenster zu seiner Welt. Dazu gibt es eingängige Gitarrenmelodien, große Bläsersätze – und so banal, wie richtig: gute Musik.

Django 3000 und Dreiviertelblut rocken am 19. Juni die Bühne. Sie sind die Speerspitze der bayerischen Beats: Sie „danzn mitm Deifi“, denn sie haben „guade Schua!“ Oder sie flirten gar mit ihm, denn die Hölle ist ihnen näher als der Himmel. So ist das in den „wuiden“ Abenteuern der weitgereisten Chiemgau-Gypsies, deren Zuhause die ganze Welt ist.

„Vielleicht irgendwann“ ist beim Tollwood Sommerfestival am 20. Juni. „Vielleicht irgendwann“ ist auch das aktuelle Album von Wincent Weiss, das eine Achterbahn der Gefühle auslöst. Mit einer Mischung aus Balladen, Gute-Laune-Songs und Rock-Tracks beweist der junge Sänger seine musikalische Wandlungsfähigkeit.

26 Gastrostände laden ein

Gutes von hier und aus der ganzen Welt – das gibt’s auf dem „Markt der Ideen“ und an den 26 Gastroständen. Das Sommerfestival entführt sein Publikum kulinarisch in die die unterschiedlichsten Länder – und das alles in bio-zertifizierter Qualität. Bei traditionellen Gözleme aus der Türkei, syrischen Shawarma, Insektenfood und dazu einer Piña Colada heißt es: unbedingt probieren – und guten Appetit!

Motto in diesem Jahr: Klar zur Wende

Tollwood kann noch mehr. Mit dem Motto „Klar zur Wende“ setzt das Festival auf einen Kurswechsel – das Ziel: 100 Prozent erneuerbare Energien im Freistaat und Klimaneutralität bis spätestens 2040. Wer wissen will, was Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wirklich vom Ausbau der Windenergie hält, sollte den Telefonhörer abnehmen in der auf dem Festivalgelände nachgebauten bayerischen Staatskanzlei, die in Kooperation mit BUND Naturschutz Bayern und Greenpeace entstanden ist. Hier lässt Kabarettist Wolfgang Krebs unseren Ministerpräsidenten mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger über die 10H-Regel debattieren. Die Regelung besagt, dass Windräder mindestens zehnmal so weit von bewohnten Häusern entfernt sein müssen, wie sie hoch sind. Bei modernen Windrädern von rund 200 Meter Höhe sind das bis zu zwei Kilometer Abstand.

Mit dem Fahrrad zum Tollwood Sommerfestival

Umweltfreundlich soll auch die Anreise zum Festival gestaltet sein. „Fahr Rad zum Tollwood“ heißt die neue Aktion von Tollwood, unterstützt von „München unterwegs“. Für die Drahtesel stehen so viele Radl-Parkplätze wie noch nie bereit. Und an allen Wochenenden checkt das Team von „München unterwegs“ das Zweirad schnell und kostenlos. Ein Tante-Emma-Laden zeigt, was Essen wirklich kosten müsste, würden alle Folgekosten für Schäden an Umwelt und Biodiversität eingepreist, die die Herstellung von Lebensmitteln verursacht. „How much is the dish? – Maßnahmen zur Erhöhung der Biodiversität durch true cost accounting bei Lebensmitteln“ (HoMaBiLe) heißt das Projekt, an dem ein Team der Universität Greifswald forscht – gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und unterstützt vom Praxispartner Tollwood. Das Motto „Klar zur Wende“ findet sich auch im Kinder- und Jugendprogramm wieder. Neben den spannenden Workshops dreht sich bei den Aktionen alles um Wind und Sonne.

 

Tollwood Sommerfestival Öffnungszeiten

Mo – Fr 14 – 1 Uhr | Sa/So/Feiertag 11 – 1 Uhr | Markt der Ideen – 23 30 Uhr

 

Zurück München: Ukrainer im Englischen Garten gegen Kopf getreten – Polizei sucht Zeugen
Weiter München: Auto gerät im Trappentreutunnel in Brand – Fahrer behindert Löscharbeiten

Auch lesenswert

Aus für alle Großevents in München: Streetlife, Tollwood, Superbloom Festival, Stadtfest und Isarinselfest …

Neben der Absage der Wiesn hagelt es auch Absagen von weiteren Großevents in München. Die …

Überblick über die Weihnachtsmärkte in München – Neu dabei: Der sündig, sinnliche Ü18-Markt

Am Dienstag eröffnet der zentrale Christkindlmarkt in München. Aber auch zahlreiche Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen …

Tollwood Sommerfestival 2019

Tollwood Sommerfestival in München eröffnet – Die Highlights zum Festival-Start

Das Tollwood Sommerfestival im Olympiapark-Süd ist am Mittwoch eröffnet worden. “Reicht leicht!” ist das diesjährige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.