Fußball Kreisliga München Ost: Torwart krankenhausreif geschlagen

Beim Fußballspiel in der Kreisliga in München zwischen den dritten Herrenmannschaften von SV Akgüneyspor und dem SV Waldperlach ist es am Samstag zu einem Gewaltausbruch gekommen. Der Torwart der Heimmannschaft hat den Torwart von Waldperlach während dem Spiel zusammen geschlagen. Das Opfer musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schiedsrichter hat das Spiel abgebrochen, es wurde mit 2:0 zugunsten des SV Waldperlach gewertet. 

Polizei Streifenwagen blau
Polizei Streifenwagen blau

” Selbst die eigenen Mitspieler des gegnerischen Keepers waren sprachlos und konnten die brutale Aktion nicht nachvollziehen.”, teilte der SV Waldperlach auf seiner Facebook-Seite nach dem Gewaltausbruch des Akgüneyspor-Torwarts am 9. November 2019 mit. Danach sei er über das gesamte Spielfeld gelaufen und habe den Torwart von Waldperlach erst mit der Faust ins Gesicht geschlagen und, als dieser auf dem Boden lag, mit dem Fuß gegen den Kopf und die Brust getreten. 

Die Polizei teilt in ihrem Bericht mit, dass dem Ausraster des Torwarts eine Beleidigung eines Waldperlacher Spielers vorausgegangen sein soll. Die Mitspieler von Akgüneyspor haben dann ihren Torwart weggezogen. Dann eskalierte die Gewalt weiter und ein Waldperlacher Spieler ist dem 43-jährigen Torwart der Heimmannschaft mit dem Fuß gegen die Brust gesprungen. Der 29-jährige Torwart der Perlacher musste mit dem Rettungswagen in eine Krankenhaus eingeliefert werden. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schiedsrichter hat nach dem Vorfall das Spiel vorzeitig abgebrochen. Es wurde mit 2:0 zugunsten Waldperlach gewertet. 

 

Zurück München: Unbekannter schubst 76-Jährige Rolltreppe hinunter – Fahndungsaufruf der Polizei
Weiter München: Betrunkener Motorradfahrer ohne Führerschein verursacht Unfall mit zwei Schwerverletzten

Auch lesenswert

Blaulicht Polizeiauto

München: Hunde verletzen Mann schwer – Bereits das zweite Mal dem Halter weggenommen

Zwei Hunde haben am Dienstag in München-Riem einen 45-jährigen Mann angegriffen und schwer verletzt. Die …

Ungarische Hooligans der Neonazi- Gruppe Carpathian Brigade skandieren am Wiener Platz in Haidhausen homophobe Sprechchöre

Arena München: Polizei verhindert Sturm ungarischer Neonazi Hooligans auf deutsche Fans

Unter den 2.000 ungarischen Fans beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn war ein Block von etwa …

Greenpeace-Aktivist mit Motor-Gleitschirm über der München Arena - kurz darauf kollidiert er mit einem Blitzschutzseil und muss am Rasen notlanden - 2 Personen werden am Kopf verletzt Quelle Foto: Imago/Kolbert-press/Ulrich Gamel

Greenpeace Aktion in der Arena: Blitzschutzseil wird dem geistigen Tiefflieger zum Verhängnis

Zwei Personen wurden am Kopf verletzt, als ein Aktivist von Greenpeace am Dienstagabend in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.