BMW-Welt: Klimaaktivisten kleben sich an BMW M8 fest

Am Samstag, 28. Oktober 2022, gegen 11:00 Uhr, haben sich Klimaaktivisten der Scientist Rebellion in der BMW-Welt in München an einem ausgestellten BMW M8 festgeklebt. Ein Ermittlungsrichter hat 15 Personen hat einen Anschlussgewahrsam bis zum 4.11. verfügt, um weitere strafbare Handlungen zu verhindern.

Scientist Rebellion BMW Welt
Aktion der Scientist Rebellion in der BMW Welt, Quelle Foto: Scientist Rebellion

Im Rahmen einer Aktionsserie rund um den CSU Parteitag in Augsburg haben Klimaaktivisten der Scientist Rebellion in der BMW-Welt in München-Milbertshofen mit den Händen an ein Luxusauto BMW M8 angeklebt. Erst am Tag davor hatten sie mit einer anderen Aktion vor dem Justizgebäude am Stachus auf ihre Anliegen aufmerksam gemacht. 

Als die Polizei am Samstag in der BMW-Welt eintraf, waren 14 Personen mit Kleber an dem Ausstellungsauto fixiert, während ein weiterer Aktivist die Situation filmte. Außerdem war der Feueralarm in dem Gebäude ausgelöst, weshalb es die Besucher und das Personal vorübergehend verlassen mussten. Außerdem waren mehrere Fahrzeuge im Ausstellungsraum mit einer klebrigen dunklen Substanz verunreinigt und beschädigt. Nach einer Schätzung der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro.

Es wurden vor Ort einsatztaktische Maßnahmen eingeleitet, um die Verklebungen zu lösen. Gegen 15 Uhr waren die Personen vom Fahrzeug gelöst und wurden festgenommen. Die Polizei brachte alle Tatverdächtigen zur polizeilichen Sachbearbeitung auf das Präsidium.

Gegen die beteiligten Personen wird wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und einem Verstoß nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz ermittelt. Außerdem wird von einem strafbaren Missbrauch der Feuermeldeanlage ausgegangen und auch hier entsprechende Ermittlungen eingeleitet, wie und von wem der Alarm ausgelöst wurde.

Am Sonntag wurde gerichtlich ein Anschlussgewahrsam für 15 Personen unterschiedlicher Nationalitäten und alle ohne festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Die Personen bleiben im längsten Fall bis 4.11.2022, im polizeilichen Gewahrsam, weil sie angekündigt hatten, das bis dahin weitere Aktionen geplant sind. 

Zurück Klimaprotest: Jesuitenpater Alt klebt sich am Stachus fest
Weiter MVG versteigert Fundsachen online

Auch lesenswert

Polizei Motorrad BMW R 1250 RT

Neue Motorräder an die Münchner Polizei in der BMW-Welt übergeben

Die Münchner Polizei hat am 13. November die neueste Generation von Polizeimotorrädern bekommen. Fünf Maschinen …

Münchner Stiftungsfrühling BMW Welt München Copyright Foto Karin Pfab

Münchner Stiftungsfrühling: Über 100 Stiftungen kennenlernen – Auftakt in der BMW-Welt

Was genau macht eine Stiftung eigentlich? Mit welchen Themen befasst sie sich? Dies wird eine …

Drohnenrennen in der BMW-Welt München Quelle Foto BMW AG

Mit 100 km/h durch die BMW Welt: 3000 Zuschauer beim Drohnenrennen in München

Schnell musste man schauen, als am vergangenen Samstag in der BMW Welt in München bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.