Ausstellung 50 Jahre Olympiapark – Impulse für Münchens Zukunft

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/01/2022 - 11/03/2022
0:00

Veranstaltungsort
Rathausgallerie Kunsthalle

Kategorien


Die Olympischen Sommerspiele 1972 gaben der Stadtentwicklung einen enormen Schub und ebneten Münchens Wandel zur modernen Großstadt. Der offene Geist von damals fand seinen räumlichen Ausdruck im Olympiapark – in seiner einzigartigen modellierten Architektur- und Parklandschaft und dem ikonischen Zeltdach. Der Park ist ein Ort der Begegnung, der Integration schafft, der Identifikation und Auseinandersetzung mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft ermöglicht.

Deshalb widmet die Stadt München dem Olympiapark die nächste Jahresausstellung. Welche Impulse brachten die Spiele für die Stadtentwicklung? Was bedeuten der Olympiapark und sein kulturelles Erbe für München? Von welchen Maßnahmen profitieren wir noch heute und wie kann der Park auch für kommende Generationen lebendig bleiben? Wo stehen wir auf dem Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe? Die Ausstellung 50 Jahre Olympiapark – Impulse für Münchens Zukunft gibt Antworten.

Die Ausstellung ist von 14. Januar bis 11. März 2022 in der Rathausgalerie am Marienplatz zu sehen und präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen, kostenlosen Programm für verschiedene Zielgruppen. Die Hygieneregeln und alle weiteren Infos finden Sie unter muenchen.de/olympiapark50

Zurück Christmas Jazz mit dem Jasmin Bayer Quintett

Auch lesenswert

Weißwurst-Impfen am Nockherberg

München: Am Samstag Nockherberg-Impfaktion – Weißwürste gibt es gratis zum Piks dazu

Im großen Festsaal des Paulaner am Nockherberg wird momentan geimpft statt gefeiert wird. Um noch …

Polizeipräsidium München

München: Rentnerin in Obermenzing ermordet

Eine 72-jährige Frau ist am Montag in ihrer Wohnung in München-Obermenzing tot aufgefunden worden. Wegen …

Richard Strauss Tunnel München

Richard-Strauss-Tunnel: Seat durchbricht Brückengeländer und stürzt in die Tiefe

Ein betrunkener 45-jähriger Fahrer eines Seat Ibiza hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.