Eine spektakuläre Audio-Videoinszenierung wird am Mittwoch nach Einbruch der Dunkelheit auf der Fassade des Rathauses am Marienplatz zu sehen sein. 

Videoinszenierung am Rathaus zur Aktionswoche 75 Jahre Grundgesetz
Videoinszenierung am Rathaus zur Aktionswoche 75 Jahre Grundgesetz

Am 23. Mai 2024 wird das Grundgesetz 75 Jahre alt. Das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München nimmt dies zum Anlass, in einer Aktionswoche vom 13. bis 17. Mai zu zeigen, wie groß die Bedeutung demokratischer Grundprinzipien gerade heute für eine vielfältige Stadtgesellschaft ist. Die Aktionswoche erlebt am Abend des 15. Mai 2024 einen Höhepunkt: Nach Einbruch der Dunkelheit startet um 21.45 Uhr am Neuen Rathaus „LEGIS 75“ – eine spektakuläre 18-minütige Open Air Audio-Video-Inszenierung mit großformatigen Fassadenprojektionen (so genanntes Videomapping) über 10 Hochleistungsvideoprojektoren, Musik, Soundeffekten, historischen Audio/Video-Archivcollagen und Live-Elementen: In den Fenstern des Rathauses werden an mehreren Stellen von Schauspielern kurze Texte gelesen.

„Legis 75“ ist ein vom Berliner Medienkünstler Lukas Taido speziell für den Ort beziehungsweise das Gebäude und den Anlass konzipiertes Event.

Weitere Details zu der Aktion: https://muenchenfeiert75gg.de/projekt/legis-75-videomapping-am-neuen-rathaus-3