Am Sonntag, 7. Juli 2024, 10 bis 18 Uhr, lädt das Sportreferat der Landeshauptstadt München erneut zum bunten „Sportfest für alle“ auf dem Königsplatz ein.  Anmeldungen für  Europas größten Ninja-Wettkampf „Minga Warrior“ sind jetzt möglich.

Sportfestival Königsplatz

Ein breites Spektrum an Aktivitäten wartet auf die Besucherinnen und Besucher: Neben traditionellen Sportarten wie Fußball, Klettern oder Tischtennis locken viele außergewöhnliche Sportarten zum Ausprobieren und Mitmachen, darunter Airtrack, Bogenschießen, Cornhole, Fechten, Lacrosse, Parkour, Teqball, verschiedene Inklusions-Sportangebote und vieles mehr.

Zu den Highlights des Münchner Sportfestivals zählen unter anderem Europas größter Ninja-Wettkampf „Minga Warrior“-Wettkampf. Bekannt geworden ist die neue In-Sportart durch die gleichnamige TV-Show, in der die Athleten trickreiche Hindernisse bewältigen müssen. Meist geht es hier ums Hangeln in verschiedenen Varianten.  Die Online-Anmeldung dafür ist bereits für Kinder und Jugendliche ab 12 sowie Erwachsene möglich. 

Außerdem werden am 7. Juli auf dem Königsplatz der Münchner Streetsoccer-Cup und die Munich International Speedline Masters ausgetragen. Das gesamte Programmangebot des Münchner Sportfestivals ist kostenfrei. Foodtrucks bieten sportlich-gesunde Ernährung zu fairen Preisen. Im Biergarten kann neue Kraft getankt werden.

Die für den Sport zuständige Münchner Bürgermeisterin Verena Dietl erklärt dazu: „Am 7. Juli haben erneut alle Menschen, ob Jung oder Alt, bisherige Couch Potatoes, Sport-Einsteiger*innen, Freizeitsportler*innen oder Profis, die Chance, in unterschiedlichste Sportarten hineinzuschnuppern und so möglicherweise eine neue Sportart zu finden, die ihnen dauerhaft Freude bereitet. Denn Sport ist die beste Prävention, fördert die körperliche und mentale Gesundheit und macht im Verein, zusammen mit netten Leuten, auch noch Spaß. Ich freue mich schon darauf, am 7. Juli wieder neue Sportarten zu testen.“