Versuchte Vergewaltigung auf dem Oktoberfest in München

Ein 19-jähriger versuchte in der Nacht von Sonntag auf Montag eine 32-jährige Frau auf dem Oktoberfest in München zu vergewaltigen. Der Täter konnte festgenommen werden. Am Abend wurde zudem ein Busen-Grapscher festgenommen. Außerdem sucht die Polizei Zeugen eines sexuellen Übergriffes vor dem Wiesn-Club im Bavariapark, der bereits in der letzten Woche stattgefunden hat.

Polizeistreife Wiesnwache Oktoberfest
Polizeistreife Wiesnwache Oktoberfest

Am Montag, 28. September 2015, gegen 0.10 Uhr, war eine 32-Jährige auf dem Weg zur Wiesn, um sich dort mit einem Bekannten zu treffen. Plötzlich wurde sie von hinten angefallen. Der Täter zerrte ihr die Hose herunter und versuchte sie zu vergewaltigen. Die 32-Jährige begann zu schreien und sich zu wehren. Sie konnte schließlich fliehen.  Der 19-jährige Täter konnte von zwei Wiesn-Besuchern solange festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Er wurde festgenommen und wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Am Montag, 28. September 2015, gegen 23.55 Uhr, war ein 24-Jähriger auf dem Wiesn-Gelände unterwegs und begrapschte zahlreiche Wiesn-Besucherinnen an der Brust und am Rücken.  Bei einer der Tathandlungen wurde er von zivilen Einsatzkräften beobachtet und festgenommen. Da beim Beschuldigten kein fester Wohnsitz ermittelt werden konnte, wird er heute im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Am Dienstag, 22.09.2015, gegen 23.00 Uhr, wollte eine 24-Jährige von der Wiesn über die Bavaria in den nahgelegenen Wiesn-Club auf der Theresienhöhe. Hinter ihr gingen zwei unbekannte Männer und pfiffen ihr hinterher. Vor dem besagten Wiesn-Club suchte die 24-Jährige Schutz unter einem Baum. Dort wurde sie von den beiden bis dato unbekannten Tätern von hinten gepackt und gegen den Baum gedrückt. Einer der beiden fasste ihr unter den Rock und wollte ihr den Slip herunterreißen. Die 24-Jährige wehrte sich. Ein Passant wurde auf den Vorfall aufmerksam und kam ihr zu Hilfe. Daraufhin flüchteten die beiden Unbekannten in Richtung Theresienwiese.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Zurück München: Hangover-Party – Hotelzimmer verwüstet und mit Bettlaken abgeseilt
Weiter Oktoberfest-Jubilare 2015 geehrt – Brez’nfrau Grimmig und Mandelbrennerei Stey 50 Jahre auf der Wiesn

Auch lesenswert

Schulterschluss: Erinnerungsaktion von Christian Springer zum 40. Jahrestag des Wiesn-Attentats

“Kein Zutritt für Extremisten” steht auf einer der Bierbänke, die auf der Theresienwiese von Schülerinnen …

Wiesnkrug 2020

München: Oktoberfest Anstichpartys ausgebremst – Alkoholverbot auf der Theresienwiese

Die Stadt München hat angesichts der steigenden Infektionszahl das Alkoholkonsumverbot in Hotspots verlängert. Neu hinzugekommen …

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern

München: Vergewaltigung am See – 36-Jähriger kehrt danach zweimal zum Tatort zurück und kann verhaftet werden

Am Dienstagabend wurde eine 21-jährige Münchnerin am Löschwassersee am Rangierbahnhof in München-Ludwigsfeld von einem unbekannten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.