Ticker Oberbürgermeister Stichwahl München: Dieter Reiter bleibt OB in München

Am Sonntag, 29. März 2020, fand die Stichwahl für das Amt des Oberbürgermeisters in München statt. Wegen der Coronakrise wurde die Wahl ausschließlich  als Briefwahl durchgeführt. In München sind Kommunalreferentin Kristina Frank (CSU) und der amtierende Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) gegeneinander angetreten. Reiter wurde mit der überwältigenden Mehrheit von 71,7 Prozent in seinem Amt als OB bestätigt. Kristina Frank erzielte lediglich 28,3 Prozent. 

Stimmzettel Stichwahl Oberbürgermeister München 2020
Stimmzettel Stichwahl Oberbürgermeister München 2020

(30.3.2020, 16.00 Uhr) +++ Alle Stimmzettel sind ausgezählt und das vorläufige Endergebnis der Stichwahl steht fest: Dieter Reiter erhielt 71,7 Prozent der Stimmen und bleibt Münchner Oberbürgermeister. Kristina Frank musste sich mit 28,3 Prozent zufrieden geben. Die Wahlbeteiligung betrug 50.7 Prozent. 

(29.3.2020, 23.30 Uhr) +++ Nachdem Dieter Reiter nicht mehr einzuholen ist und damit Oberbürgermeister von München bleibt, hat ihm seine Herausforderin, Kristina Frank, nach am Montagabend zu seiner Wiederwahl gratuliert

(29.3.2020, 22.30 Uhr) +++ Die Auszählung der OB-Stichwahl ist aus Rücksicht auf die Wahlhelfer, die während der Auszählung Gesichtsmasken tragen müssen, bis Montagmorgen, 8 Uhr, unterbrochen. Bis 22 Uhr waren 636 von 1.001 Wahlgebieten ausgezählt. Danach liegt der amtierende Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) mit 71,4 Prozent vor Kristina Frank (CSU) mit 28,6 Prozent. 

(29.3.2020, 21.11 Uhr) +++ 60 Prozent der Stimmzettel sind ausgezählt, es hat sich kaum etwas verändert. Dieter Reiter (71,3 Prozent), Kristina Frank (28,7 Prozent).

(29.3.2020, 20.15 Uhr) +++ Nachdem 40 Prozent der 1001 Wahlgebiete ausgezählt sind, ergibt sich ein eindeutiger Trend bei der Stichwahl zur Wahl des Oberbürgermeisters in München. Danach liegt mit 71 Prozent Dieter Reiter (SPD) weit vorne. CSU-Kandidatin Kristina Frank liegt momentan bei 29 Prozent. 

Vor sechs Jahren musste Dieter Reiter gegen Josef Schmid (CSU) in die Stichwahl. Reiter gewann relativ knapp mit 56,7 Prozent gegen Schmid (43,3 Prozent).

(29.3.2020, 18.10 Uhr) +++ Die Wahllokale sind geschlossen. Jetzt beginnt die Auszählung. Mit ersten Trends ist um 20.30 Uhr zu rechnen. Es zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. Über 600.000 Wahlbriefe waren bis zum Mittag im Wahlamt eingegangen. 1,1 Millionen Münchnerinnen und Münchner sind wahlberechtigt. 

Um 22 Uhr wird die Auszählung heute unterbrochen und am Montag um 8 Uhr wieder fortgesetzt. Mit einem vorläufigen Endergebnis ist erst im Laufe des Montags zu rechnen. 

(29.3.2020, 11.00) +++ Heute wird in der Stichwahl entschieden, wer die nächsten sechs Jahre Oberbürgermeister von München sein wird. Bis 18 Uhr kann noch gewählt werden. Entweder den Brief mit den Briefwahlunterlagen in einem der städtischen Briefkästen abgeben, oder wer seine Unterlagen zu spät oder gar nicht erhalten hat, kann auch die provisorischen Wahllokale in der Touristeninformation, den Bürgerbüros oder Feuerwachen (Verzeichnis siehe unten) aufsuchen.

Außerdem gibt es noch mehrere Sonderbriefkästen der Stadt, wo die Wahlbriefe auch eingeworfen werden können. Da einige Briefwahlunterlagen möglicherweise erst kurz vor dem Stichwahltermin von der Post zugestellt werden können, bietet das Wahlamt zahlreiche weitere Möglichkeiten für einen schnellen Rücklauf an. Am Wahlwochenende stehen zum einen natürlich die üblichen Sonderbriefkästen zur Verfügung, in denen am Sonntag bis 18 Uhr eingeworfen werden kann. 

  • Kreisverwaltungsreferat, Ruppertstraße 11 und 19
  • Rathaus, Marienplatz, Höhe Fischbrunnen
  • Bezirksinspektion Ost, Trausnitzstraße 33
  • Bezirksinspektion West, Landsberger Straße 486
  • Bezirksinspektion Nord, Hanauer Straße 56

Darüber hinaus stellt das Wahlamt am Sonntag unter anderem in Bürgerbüros und Feuerwachen beaufsichtigte Wahlurnen zum Einwurf von Wahlbriefen auf.

Bisher wurden als zusätzliche Standorte festgelegt: Touristeninformation Hauptbahnhof, Bürgerbüro Orleansplatz, Bürgerbüro Leonrodstraße, Bürgerbüro Forstenrieder Allee, Freiwillige Feuerwehr Großhadern, Feuerwache 1 / An der Hauptfeuerwache 8, Feuerwache 2 / Aidenbachstraße 7, Feuerwache 3 / Heimeranstraße 10, Feuerwache 4 / Heßstraße 120, Feuerwache 5 / Anzinger Straße 41, Feuerwache 6 / Bassermannstraße 20, Feuerwache 7 / Moosacher Straße 28, Feuerwache 8 / Apianstraße 1, Feuerwache 9 / Heidestraße 3 und die Feuerwache 10, Joseph-Wild-Straße 15. Eine Übersicht aller Abgabemöglichkeiten gibt es auf www.muenchen.de/abgabestellen. Die Liste wird laufend aktualisiert.

Den Stand der Auszählung zur OB-Stichwahl wird das Stadtmagazin München 24 hier auf dieser Seite am Sonntagabend berichten. Mit den ersten Zwischenergebnissen ist voraussichtlich ab 20.30 Uhr zu rechnen. Die Auszählung wird im Lauf des Sonntagabends spätestens um 22 Uhr unterbrochen. Am Montag, 30. März, wird die Auszählung ab 8 Uhr fortgesetzt. Auch dann werden wir weiter berichten. 

(28.3.2020) +++ Bis 18 Uhr haben am Samstag, 28.3.2020, die Wähler in München noch die Möglichkeit, ihre Wahlbriefe mit dem Stimmzettel der Stichwahl zur OB-Wahl in die gelben Briefkästen der Deutschen Post einzuwerfen. Um diese Zeit gibt es eine Sonderleerung und damit wird sichergestellt, dass die Stimmen der Briefwähler rechtzeitig zur Auszählung am Sonntag vorliegen. 

 

Zurück Heute abend im Bayerischen Fernsehen: Gute Volksänger-Unterhaltung in den Brettl-Spitzen 11
Weiter OB-Stichwahl in München entschieden: Kristina Frank gratuliert Dieter Reiter zum Wahlsieg

Auch lesenswert

Münchner Philharmoniker Chefdirigent Valery Copyright Foto Tobias Hase

Münchner Philharmoniker: Chefdirigent und Putin-Freund Valery Gergiev entlassen

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat dem Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker Valery Gergiev ein Ultimatum gestellt. Wenn …

OB Reiter mit den frisch gewählten Referent*innen Dr. Hanna Sammüller-Gradl, Dorothee Schiwy und Andreas Mickisch (v.r.)

Neue Referenten gewählt – Erstmals bekommt München eine Kreisverwaltungsreferentin

Die Vollversammlung des Stadtrats hat am 23. Februar die Leitungen des Sozialreferats, des Kreisverwaltungsreferats (KVR) …

Screenshot MVGO - Neue Mobilitätsplattform der MVG für München

München: Aus „MVG more“ wird „MVGO“ – Mehr Mobilitätsformen in einer App

Aus „MVG more“ wird „MVGO“: Die neue App bietet ein besseres multimodales Mobilitätsangebot in München. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.